NEWSTICKER

Live aus dem Zeltner: Formidablé

SAMSTAG, 12. JUNI 2021, KULTURLADEN ZELTNERSCHLOSS

#Ellen Trenn, #formidablé, #Gigi Giornalisti, #Nürnberger Staatsphilharmonie, #Roumex, #Streaming

Das formidablé-Kollektiv ist auf den Geschmack gekommen, was Streaming aus ungewöhnlichen aber hervorragend geeigneten Orten angeht. Nach Durchgang Nummer 1 aus dem Volksbad, folgt nun die Party im Zeltnerschloss – bzw. in den per Video angeschlossenen Haushalten. Und da es sich beim Schloss eben nicht um einen Ort wie viele andere, sondern, ja genau, um ein Schloss handelt, haben sich die Jungs und Mädels aus dem Kollektiv auch ein besonderes Programm ausgedacht, das sich in der fruchtbaren Symbiose zwischen Hoch- und Subkultur versucht. Um diese kümmern sich insbesondere das DJ Duo Roumex, die, und jetzt festhalten, zusammen mit Musiker*innen der Nürnberger Staatsphilharmonie im Innenhof auftreten werden. Zudem am grünen Ufer: Ellen Trenn und auf der Schlossbrücke: Gigi Giornalisti. Das hat man nicht alle Tage, darauf freuen wir uns. Zudem werden Lichtkünstler*innen und Bühnenbauer*innen die Silhouette des Schlosses mit ihren kreativen Mitteln umgestalten. Für den Wow-Effekt und so.

Gestreamt wird am 12.06. ab 19 Uhr.
Zuhören ist kostenlos, um Spenden wird gebeten, sie gehen an das Projekt Musik macht Freu(n)de der Nürnberger Stadtmission. Wir spenden also reichlich.
Formidablé live aus dem Zeltnerschloss.
12.06.21. drinnengeblieben.de




Twitter Facebook Google

#Ellen Trenn, #formidablé, #Gigi Giornalisti, #Nürnberger Staatsphilharmonie, #Roumex, #Streaming

Vielleicht auch interessant...

STAATSTHEATER. Weißer Rauch überm Opernhaus, Nürnberg hat einen vorläufigen Nachfolger für Joana Mallwitz als Chefdirigent der Staatsphilharmonie gefunden. Roland Böer übernimmt das verantwortungsvolle Amt ab der Spielzeit 2023/24 und bleibt für zwei Jahre, sprich: Böer dirigiert das Orchester von Bayerns größtem Mehrspartenhaus in der Übergangszeit bis zum Umzug ins Interim in der Kongresshalle.  >>
Kultur  14.01.2021
INTERNET. Kino 3, wir berichteten, ist das digitale Angebot des Nürnberger Filmhauses. Cineasten, denen das geschmackvolle Filmhaus-Programm fehlt, finden hier immer eine sauber kuratierte Auswahl, die nicht mit Zeug überfrachtet, sondern gezielt anbietet: Klassiker, Raritäten, sehenswerte Neuerscheinungen. Immer donnerstags wechselt das Programm im kino 3, heißt, manche Filme fliegen raus, blöd, wenn man sie verpasst hat, neue kommen hinzu: cool. curt schaut drauf.    >>
20240401_PolnFilmwoche
20240401_Stadttheater_Fürth
20240401_Pfuetze
20240401_Staatstheater
20240201_VAG_D-Ticket
2024041_Berg-IT
20240401_ION
20240201_mfk_PotzBlitz
20240401_Theater_Erlangen
20240401_Idyllerei
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20240401_Comic_Salon_2
20230703_lighttone
20240401_Wabe_1
20240411_NbgPop_360
20240401_D-bue_600