NEWSTICKER

Krimiführungen mit Jan Beinßen

MONTAG, 11. MäRZ 2019

#Autor, #Freizeit, #Krimi, #Lesung, #Nürnberg, #Vortrag

Der Autor lädt zum Krimi-Spaziergang ein: Getreu seinem Roman „Die Meisterdiebe von Nürnberg“ begeben sich die Teilnehmer am 15. März ab 16 Uhr auf die Spuren der legendären Reichskleinodien. Freut Euch auf die original Schauplätze aus Beinßens Werk und zahlreiche kleine Leseauszüge. Die Besichtigung einer Sonderausstellung über die Reichskleinodien sowie ein Besuch des Nürnberger Kunstbunkers mit Harry Heimbrecht sind inklusive. (Treffpunkt vor dem Stadtmuseum Fembohaus, Burgstraße 15; 28 Euro pro Person) Wer noch tiefer in die Welt von Protagonist Paul Flemming eintauchen will, dem raten wir zu Beinßens Tatortführung am 22.03.19. Um 19:30 Uhr findet man sich hier vor dem Hauptportal der Sebalduskirche ein und streift anschließend mit Angst und Autor durch Nürnbergs dunkle Gassen (25 Euro pro Person). Nichts für schreckhafte Leute! Anmeldung unter www.bz.nuernberg.de.



KRIMIFüHRUNGEN MIT JAN BEINSSEN
Freitag, 15.03.2019 // 16:00h

STADTMUSEUM FEMBOHAUS
Burgstraße 15
90403 Nürnberg
Tel.: 0911 2312595
www.museen.nuernberg.de/fembohaus




Twitter Facebook Google

#Autor, #Freizeit, #Krimi, #Lesung, #Nürnberg, #Vortrag

Vielleicht auch interessant...

ALTSTADT. Das Quartiersbüro Altstadt hat, diesmal mit ein wenig Support von curt, zum zweiten Mal die Fühler in die lokale Literaturszene ausgestreckt, um ein fabelhaftes Programm für die Lesereise durch die Altstadt auf die Beine zu stellen. Im Juni und Juli werden an sieben Tagen an verschiedenen Orten im öffentlichen Raum Lesungen von sieben Autor:innen stattfinden. Und ihr könnt dabei sein – und zwar nicht „nur“ als Zuhörende.  >>
NüRNBERG. Ihr seht es an den vielen Lesungen, manche von ihnen sind mit regionaler Beteiligung, von fern winken doch schon wieder die texttage, die Stadtbibliothek ist eine der ältesten überhaupt ... usw. Nürnberg ist eine Bücherstadt! Damit man das im Stadtraum Nürnbergs noch besser erfahren und erleben kann, haben sich die klugen Leute von der Stadtbibliothek etwas Schlaues ausgedacht: Die LiteratourenApp verbindet lokale Literaturgeschichte mit historischen Schauplätzen zu spannenden Spaziergängen.  >>
NüRNBERG & FüRTH. Nun, wo wir alle wieder durften, waren wir auf Konzerten, Festivals, Lesungen, Poetry Slams. Bei der Blauen Nacht, Bardentreffen, Klassik im Park ... Ganz anders, weil geführte Gruppen, funktionieren die wunderbaren Stadt(ver)führungen: Hier geht´s um Bildung, ums kuratierte Flanieren, ums Entdecken, Staunen und natürlich auch ums Spaßhaben.
1 Wochenende, 1.144 Führungen, 539 Führungsthemen,1 Ticket, 1 Wahnsinn. curt hat selbst eine Verwandlungsführung!  >>
BILDUNGSZENTRUM / KATHARINENRUINE. Jahr für Jahr begleitet der curt das noch junge Literaturfestival Texttage, das weniger das Lesen als vielmehr das Schreiben, den Prozess, die Arbeit in den Mittelpunkt des Interesses stellt und zudem ganz viel regionale Szene auf die Bühne holt. Und Jahr für Jahr findet dieses besondere Event ein bisschen mehr zu sich selbst und etabliert sich zu einer festen Größe im Kulturkalender dieser Stadt. Dass curt und curt-Leute da auch mitmischen dürfen, ist uns eine große Freude und Ehre!  >>
STADTBIBLIOTHEK NüRNBERG. 650 Jahre Stadtbibliothek (wir berichteten). Die Bib feiert mit ihrer literarischen Roadshow. Dafür durfte sich jeder und jede bewerben, die/der eine geeignete Veranstaltungsidee zum Thema Worte. Leben. Stadtgesellschaft in der Westentasche mit sich herumtrug. Eine äußerst geeignete Jury entschied, was davon mit Stadtbibliotheks-Geld umgesetzt wird. Und dann kam der Virus zurück und es war wieder Lockdown. Trotzdem: Die literarische Roadshow findet statt, curt weiß wie.    >>
20240401_Staatstheater
20240401_Pfuetze
20240401_Stadttheater_Fürth
20240411_NbgPop_360
20240401_ION
20240401_Comic_Salon_3
20240401_Idyllerei
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20240201_mfk_PotzBlitz
20240401_Theater_Erlangen
20240507_NueDigital
20230703_lighttone
2024041_Berg-IT
20240201_VAG_D-Ticket
20240401_Wabe_1
20240401_D-bue_600