NEWSTICKER

Von Datenkraken, Schlapphüten & Cyberdieben

DIENSTAG, 20. MäRZ 2018

#Bildung, #Business, #Daten-Dienstag, #Museum für Kommunikation, #Vortrag, #Wissenschaft

Für die Märzausgabe des „Datendienstags“ (20. März) hat das Museum für Kommunikation Andreas Sachs, Leiter des technischen Referats des Bayerischen Landesamtes für Datenschutzaufsicht, nach Nürnberg eingeladen. Der Diplom-Informatiker berichtet von sammelwütigen Datenkraken, spionierenden Schlapphüten und Cyberdieben, die sich im Internet tummeln und BürgerInnen und Unternehmen nicht nur dort an ihr Bestes wollen.

Idealerweise hat der Experte für Datenschutz auch gleich die passenden Tipps gegen die Unholde im Daten-Dschungel parat und zeigt, wie man sich mit Schutzmaßnahmen, gesundem Misstrauen, aufmerksamer Kontrolle und einigen wichtigen Verhaltensregeln im Internet und in der realen Welt gegen die keineswegs nur harmlose Datensammelwut, Spionage und Diebstahl schützen kann.  

Eintritt frei.

DATEN-DIENSTAG
Dienstag, 20.03.2018 // 19:00-21:00h

MUSEUM FüR KOMMUNIKATION
Lessingstraße 6
90443 Nürnberg
Tel.: 0911 230880
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst
www.mfk-nuernberg.de




Twitter Facebook Google

#Bildung, #Business, #Daten-Dienstag, #Museum für Kommunikation, #Vortrag, #Wissenschaft

Vielleicht auch interessant...

MUSEUM FüR KOMMUNIKATION. Gamer*innen wissen es: Lara Croft, Super Mario oder der Werwolf im Fantasy-Rollenspiel – Avatare, also steuerbare Figuren, sind wichtige Elemente in digitalen Spielen. Sie tragen zum Erzählen von Geschichten bei, verkörpern verschiedene Identitäten und mit ihnen können Handlungen in der jeweiligen Spielwelt ausgeführt werden.
Noch bis Frühjahr 2023 dreht sich im
Museum für Kommunikation alles um Avatare – in der Ausstellung „WhoAmIWantToBe – Avatare in digitalen Spielen“. Sie entstand in Kooperation mit dem Institut für Theater- und Medienwissenschaft der FAU Erlangen-Nürnberg und präsentiert studentische Arbeiten rund um die virtuellen Personifikationen aus medien- und kulturwissenschaftlicher Sicht. Wir haben uns mit Dr. Peter Podrez, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Theater- und Medienwissenschaft der FAU Erlangen-Nürnberg, und Museumsdirektorin Dr. Annabelle Hornung unterhalten.
 
 >>
NüRNBERG & FüRTH. Nun, wo wir alle wieder durften, waren wir auf Konzerten, Festivals, Lesungen, Poetry Slams. Bei der Blauen Nacht, Bardentreffen, Klassik im Park ... Ganz anders, weil geführte Gruppen, funktionieren die wunderbaren Stadt(ver)führungen: Hier geht´s um Bildung, ums kuratierte Flanieren, ums Entdecken, Staunen und natürlich auch ums Spaßhaben.
1 Wochenende, 1.144 Führungen, 539 Führungsthemen,1 Ticket, 1 Wahnsinn. curt hat selbst eine Verwandlungsführung!  >>
WELTLADEN FüRTH. In einem Pilotprojekt stellt die Eine Welt-Station (des Weltladen Fürth), vom 7. September bis zum 20. November, kostenlose Online-Kurse zur Verfügung. Teilnehmende können sich hier selbstständig (zeit- und ortsungebunden) zu Themen der sozial-ökologischen Transformation und Welternährung weiterbilden. Ziel ist dabei, spielerisch auf die zerstörerischen Folgen unseres Handelns auf unserem Planeten hinzuweisen und mithilfe eines Perspektivenwechsels eine Gesellschaftstransformation anzustoßen.  >>
20240401_Pfuetze
20240401_Staatstheater
20240401_Stadttheater_Fürth
20240401_ION
20240524_REXIT
20240401_Comic_Salon_3
2024041_Berg-IT
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20240201_mfk_PotzBlitz
20240507_NueDigital
20240201_VAG_D-Ticket
20240401_Wabe_1
20240411_NbgPop_360
20240401_Idyllerei
20240401_Theater_Erlangen
20230703_lighttone
20240401_D-bue_600
No upcoming events found