Wissenswerkstatt

DIENSTAG, 1. OKTOBER 2019

#Bildung, #Business, #Türen Öffnen, #Vortrag, #WissensWerkstatt, #Workshop

Der Wunsch und Wille, Gutes zu tun, ist bei vielen Zeitgenossen ja von Haus aus da und äußerst ausgeprägt. Und dann? Scheitert das Großprojekt zur Verbesserung der Welt an der Buchhaltung, dem Brand- oder Denkmalschutz, dem persönlichen Zeitmanagement ...

Das Banalste steht oft im Weg. Damit gemeinnützige Organisationen ihre gemeinnützige Arbeit tun können, benötigen sie oft Fachwissen aus anderen Fachbereichen. Die Wissenswerkstatt deckt diesen Bedarf und ist also nichts anderes, als eine gemeinnützige Organisation für gemeinnützige Organisationen. Um die Vermittlung der Inhalte kümmern sich engagierte ExpertInnen aus Unternehmen der Region.

Andrea Zweifel beispielsweise kommt vom Project Management Insitute Southern Germany. Sie widmet sich bei ihrem Vortrag in der Consorsbank (11.10.) den grundlegenden Angelegenheiten: Was ist ein Projekt überhaupt und wie organisiere ich es so, dass ich Zeit, Kosten und Mitarbeitende im Griff habe. Zweifel ist ja schließlich Projektmanagerin und hat einige hilfreiche Tipps für Projektdurchführende im Köfferchen.
Sollte es trotz dieser Tipps zwischenzeitlich zu dicker Luft im Vereinsbüro kommen, sollte man wissen, wie man eine Situation entspannt, bevor der eine dem anderen auf die Nase haut. Franz Wiehler vom Rotary Club spricht in den Räumen des Paritätischen Wohlfahrtsverbands am 15.10. über konstruktive Konfliktlösung. Auch hilfreich für uns zum Beispiel, wir beißen immer gleich zu und das muss ja auch nicht sein. Zuletzt im Oktober noch Michael Ludwig, 24.10., ebenfalls Project Management Institute, im Zentrum Aktiver Bürger in Gostenhof. Ludwig möchte ihnen helfen, ihre Abläufe zu verbessern, das heißt: Wie finde ich heraus, dass in in meiner Organisation Ressourcen verschwendet werden und wie stelle ich mich danach umso effektiver auf?

Im November findet in der Wissenswerkstatt dann u.a. eine Power-Point-Schulung und ein Scrum-Workshop statt. Alles weitere dann im entsprechenden curt, denn curt will, dass alle, die Gutes tun, das noch besser tun können. Wir sind wissenshungrige Medienpartner.  
 
WISSENSWERKSTATT.
Ein Projekt von TÜREN ÖFFNEN. Verschiedene Orte, Teilnahmegebühr 10 Euro. Weitere Informationen, alle Termine und Anmeldung auf: iska-nuernberg.de.

Supportet von curt!




Twitter Facebook Google

#Bildung, #Business, #Türen Öffnen, #Vortrag, #WissensWerkstatt, #Workshop

Vielleicht auch interessant...

NüRNBERG & FüRTH. Nun, wo wir alle wieder durften, waren wir auf Konzerten, Festivals, Lesungen, Poetry Slams. Bei der Blauen Nacht, Bardentreffen, Klassik im Park ... Ganz anders, weil geführte Gruppen, funktionieren die wunderbaren Stadt(ver)führungen: Hier geht´s um Bildung, ums kuratierte Flanieren, ums Entdecken, Staunen und natürlich auch ums Spaßhaben.
1 Wochenende, 1.144 Führungen, 539 Führungsthemen,1 Ticket, 1 Wahnsinn. curt hat selbst eine Verwandlungsführung!  >>
BILDUNGSZENTRUM / KATHARINENRUINE. Jahr für Jahr begleitet der curt das noch junge Literaturfestival Texttage, das weniger das Lesen als vielmehr das Schreiben, den Prozess, die Arbeit in den Mittelpunkt des Interesses stellt und zudem ganz viel regionale Szene auf die Bühne holt. Und Jahr für Jahr findet dieses besondere Event ein bisschen mehr zu sich selbst und etabliert sich zu einer festen Größe im Kulturkalender dieser Stadt. Dass curt und curt-Leute da auch mitmischen dürfen, ist uns eine große Freude und Ehre!  >>
20240401_PolnFilmwoche
20240317_Tafelhalle
20240401_Stadttheater_Fürth
20240401_Pfuetze
20240401_Staatstheater
20230703_lighttone
20240401_Comic_Salon_1
20240401_Theater_Erlangen
20240201_mfk_PotzBlitz
2024041_Berg-IT
20240411_NbgPop_360
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20240401_Wabe_1
20240401_Idyllerei
20240401_ION
20240201_VAG_D-Ticket
20240401_D-bue_600