Auf Oscars Spuren: 28. Jugendfilmfestival

11. MäRZ 2016 - 13. MäRZ 2016, CINECITTA

#Cinecitta, #Film, #Filmfestival, #Kino

Im Rahmen des bayerischen Jugendfilmpreis haben junge Filmemacher/innen bis 26 Jahre im letzten Jahr wieder ihre neuesten Kurzfilmproduktionen eingereicht. Im März findet nun das mittelfränkische Finale unter der Federführung des Medienzentrums PARABOL und des Bezirksjugendrings in Nürnberg statt.

Der frühe Filmer fängt später einmal die Zuschauer. Vielleicht. Die Teilnahme bei einem Filmfestival und eine Auszeichnung wären aber sicher ein guter Anfang. So etwas Ähnliches haben sich wahrscheinlich auch zahlreiche Schüler, Jugendliche, junge Erwachsene, Klassen und Gruppen zwischen 12 und 26 Jahren gedacht und ihre neuesten Kurzfilmproduktionen für den Mittelfränkischen Jugendfilmpreis eingereicht, an dessen Ende sogar der Bayerische Jugendfilmpreis stehen könnte. Insgesamt 66 Arbeiten vom Erstlingswerk bis zum Filmprojekt ausgebildeter Filmstudenten haben die Veranstalter zu einem interessanten Programm zusammengestellt. Aktuelle Themen ergänzen klassische junge Themen um Jugendkultur, Liebe, Trennung, Lebens- und Zukunftsbewältigung, Identitätsfindung, mal lustig, mal nachdenklich, mal spannend, nie langweilig umgesetzt. Vom schnellen Clip, von der Animation bis zur Dokumentation. Zum ersten Mal zugelassen ist übrigens das Genre „Webvideo“ mit YouTube-Formaten.

Das Festival startet am Freitag um 18 Uhr mit Eröffnung und Filmprogramm. Die Filmebeiträge sind in mehrere circa 1,5 Stunden lange Blöcke aufgeteilt, mit Pausen und Moderation. Zusätzlich zu den Filmvorführungen finden am Samstag auch zwei Workshops für junge Filmschaffende zu den Themen „Von der Idee zu Film und Ton“ statt.  

Nach drei Tagen Filmprogramm folgt zum Abschluss am Sonntagabend die Prämierung. Mehrere Filme werden in unterschiedlichen Kategorien von einer unabhängigen Jury ausgezeichnet, eine Auswahl qualifiziert sich damit für das Bayerische Jugendfilmfest JUFINALE 2016 in Ingolstadt. Und auch die Zuschauer können als Jury fungieren und während des Festivals mit Stimmzetteln den Publikumspreis wählen.

28. MITTELFRÄNKISCHES JUGENDFILMFESTIVAL
Vom 11. bis 13. März
Cinecitta, Gewerbemuseumsplatz 3, Nbg
jugendfilmfestival.de

Freitag, 11. März 2016
18:00 Uhr, Eröffnung, anschließend Filmprogramm (bis ca. 23:30 Uhr)

Samstag, 12. März 2016
14-16 Uhr, Workshop „Von der Idee zum eigenen Film“,
14-16 Uhr, Workshop „Der Ton im Film“
16:15 Uhr, Filmprogramm (bis ca. 23:20 Uhr)

Sonntag, 13. März 2016
11:15 Uhr, Filmprogramm (bis ca. 16:50 Uhr)
18:00 Uhr, Preisverleihung
.
Der Eintritt zu allen Veranstaltungsteilen ist frei. Einlass nonstop.




Twitter Facebook Google

#Cinecitta, #Film, #Filmfestival, #Kino

Vielleicht auch interessant...

20210304_Mam_Mam_Burger
20210201_Allianz_GR
20220601_Science_Slam
20210318_machtdigital
20220601_Staatstheater
20220615_texttage_nbg
20220608_Lesen_Fürth
20220613_sustainable_conference
20220520_ION
20220201_berg-it
20220601_diff
20220601_Kaweco
20220401_esw_schorsch
20220601_stars_luitpoldhain
20220601_Hofpfisterei
20220601_NMN_Double_up
20220613_E-Werk_40Jahre
20220601_klassik_open_air
20220601_GNM
20220601_nbg_dig_fest
20220321_Woehrmuehle
20220415_CURT-_25JAHRE