Animationskunst von internationalem Format: Die polnischen Filmtage mit Gaststar

5. NOVEMBER 2021 - 6. NOVEMBER 2021, CINECITTA / HEILIG-GEST-SPITAL

#Animation, #Cinecitta, #Kino, #Mariusz Wilczyński, #Polnische Filmwoche

Die Polnischen Filmtage in ihrer herbstlichen Sondereredition 2021 holen am Wochenende 05., 06.11. einen der wichtigsten zeitgenössischen Künstler der Filmanimation nach Nürnberg. Das sagen nicht wir, das sagt die New York Times und wir schließen uns der Meinung der lieben Kollegen in den Staaten gerne an und freuen uns außerordentlich auf Mariusz Wilczyński. 

Polnische Filme im Cinecittá, ausgewählt von fachkundigen Expert*innen der dortigen Filmszene, das kennt man in Nürnberg eigentlich als Filmwochen und zwar im April. Da diesen April Essig war mit Kino und allem finden die Polnischen Filmwochen erst in 2022 wieder statt. Die Wartezeit bis dahin verkürzen die Polnischen Filmtage am kommenden Wochenende. Das Programm dieses Wochenendes hat aber deutlich mehr zu bieten als “nur” Kino. 

Am Freitag, 05.11., tritt Gaststar Mariusz Wilczyński erstmals vor sein Nürnberger Publikum und präsentiert um 19 Uhr seinen aktuellen Film Kill It And Leave This Town. Wilczyński hat an dem Film ganze vierzehn Jahre gearbeitet. Es ist eine autobiografische Reise in die Kindheit des Künstlers in seine Heimatstadt Łódź in den 60er- und 70er-Jahren. Wilczyński arbeitet heute als Professor für Animation in Lodz. Seine Filme wurden bei verschiedenen internationalen Festivals ausgezeichnet, Retrospektiven seiner Arbeit liefen unter anderem im Museum of Modern Art in New York und der Narional Gallery in London. 

Tickets auf cinecitta.de


Nach dem Publikumsgespräch am Freitag reist Wilczyński keineswegs sofort ab. Am Samstag tritt er ab 19 Uhr gemeinsam mit dem Cellisten Marcel Markowski (erster Cellist des Orchestrs Sinofnia Varsovia) im Heilig-Geist-Spital am Hans-Sachs-Platz auf. Heißt: Wir werden Zeuge einer Live-Drawing-Performance von Wilczyński mit Musik. Der Film Der Teufel kennt keine Grenzen entsteht in Echtzeit. Im Zuge der Veranstaltung werden außerdem die Gewinner*innen des Kurzfilmwettbewerbs der Polnischen Filmwoche geehrt.

Eintritt ist frei, es gelten die 3G-Regeln, Anmeldung unter: 
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst

Alle weiteren Infos zur Polnischen Filmwoche: 
www.polnische-filmwoche.de 
 




Twitter Facebook Google

#Animation, #Cinecitta, #Kino, #Mariusz Wilczyński, #Polnische Filmwoche

Vielleicht auch interessant...

20210318_machtdigital
20211201_Tafelhalle_EBormann
20211201_Mummpitz
20211201_Staatstheater
20210201_Allianz_GR
20210304_Mam_Mam_Burger
20211201_Kunstvilla
20211201_Kaweco
20220125_Klezmer
20210101_Theresien_KH_Baby
20211209_Juwelier_Sandkuehler
20211215_KUF_junge_Literatur
20211201_Coronaleitstelle
20211201_Bloom_HR_2
20211201_SParkasse_Rote_Engel
20211201_Zukunftsmuseum
20211201_Bloom_HR
20211217_Fussball_Akademie_Arbeitersport
20220125_Freizeit
20210401_Umweltbank_360
20211220_Cometogethercup