NEWSTICKER

Vidal Bedoya in der Galerie Arauco

MITTWOCH, 12. DEZEMBER 2018

#Ausstellung, #Design, #Essen / Trinken, #Freizeit, #Kultur, #Kunst, #Wein

Zur Weihnachtszeit gut zu wissen: Eine große Auswahl erlesener Weine aus Chile, Südamerika, Argentinien, Uruguay, Brasilien, Peru und Spanien findet man in der Galerie Arauco. 

Das nur drei Meter große Haus beherbergt jedoch noch viel mehr Gutes, z.B.: Schmuck, Konzerte und Kunstausstellungen wie die von Vidal Bedoya. Mit „Tiempo Ritual, origen del Mito“, möchte der Künstler verdeutlichen, wie „die Zeit vor der Leinwand ein Ritual darstellt“. Die Serie von Werken aus Öl, Acryl, Kohle und Wachs spielt auf die antiken, teils mysteriösen Kulturen Südamerikas sowie Perus an und ist noch bis 23. Februar 2019 in der Galerie beheimatet. Bedoya versteht seine neusten Schöpfungen als „origen del Mito“, also als „Ursprung des Mythos“. Von 1986 bis 1991 besuchte der Maler die Schule der Schönen Künste in Lima. Seine künstlerische Entwicklung ist gekennzeichnet durch ein ungestümes Temperament und die ständige persönliche Suche bis zum plastischen Ausdruck in seiner momentanen Formensprache. Auf der Seite der Galerie heißt es: „Bedoyas Werke tendieren zum Abstrakten; sein Thema ist das Mythische, das Überlieferte und Magische, inspiriert von der Bilderwelt der Anden in Peru, dargestellt in einer universellen und zeitgenössischen Sichtweise, die mit dem Aufbau einer bildhaften Identität weit über eine Zufallsthematik hinausgeht.“ Tiefgründige Kunst und edle Tropfen? Nichts wie hin!

GALERIE ARAUCO. Trödelmarkt 13, Nbg. www.arauco.de
 




Twitter Facebook Google

#Ausstellung, #Design, #Essen / Trinken, #Freizeit, #Kultur, #Kunst, #Wein

Vielleicht auch interessant...

20190701_Staatstheater
20190701_Bahnsommer
20190701_Stadtverfuehrungen