Keep The Change: Die Frage nach der klugen Stadtplanung

DONNERSTAG, 19. OKTOBER 2023, KüNSTLERHAUS IM KUKUQ

#Gebu Heindl, #Gespräch, #Hajo Wagner, #Keep the Change, #KOMM, #Künstlerhaus, #Podiumsdiskussion

Die im Zuge der Komm-Buch-Veröffentlichung von Christof Popp ins Leben gerufene Debattenreihe Keep the Change geht endlich in die zweite Runde und stellt wichtige Fragen nach gesellschaftlich kluger Stadtplanung:

Die dahinterstehende These: Wie Städte gestaltet sind, wirkt sich entscheidend auf die darin lebende Stadtgesellschaft aus. Damit eine Stadt in ihrer Gemachtheit die Demokratiefähigkeit stärkt, muss sie also z.B. so geplant, gedacht, gebaut sein, dass möglichst viele Menschen an ihren Einrichtungen teilhaben können. Dem Kulturort kommt in diesem Komplex natürlich eine besondere Rolle zu und umso mehr Sinn macht es, diese Fragen im neu eröffneten Künstlerhaus (und damit auch im ehemaligen Komm) zu diskutieren.
Zu Gast sind: Gabu Heindl, die Wiener Architektin und ehemalige Professorin der TH Nürnberg (jetzt: Lehrstuhl Bauwirtschaft und Projektentwicklung der Uni Kassel), die sich schwerpunktmäßig und auf verschiedenen Ebenen mit politischen Stadtkonflikten beschäftigt; der Münchner Bildhauer und Bay. Kulturpreisträger Christian Schnurer, der in seiner künstlerischen Arbeit einen dezidiert politischen Ansatz verfolgt und Hajo Wagner, Leiter Stabstelle ehemaliges Reichsparteitagsgelände und als solcher hauptverantwortlich für die Entwicklung der Kongresshalle zu einem zukunftstauglichen Kulturort. Moderation: Eleonore Birkenstock (BR).

___
Keep The Change: AusgeSTADTet – Von der (Un)ordnung kultureller Gegenwart
19.10., 20 Uhr, Künstlerhaus Festsaal

 




Twitter Facebook Google

#Gebu Heindl, #Gespräch, #Hajo Wagner, #Keep the Change, #KOMM, #Künstlerhaus, #Podiumsdiskussion

Vielleicht auch interessant...

KüNSTLERHAUS. Im Künstlerhaus läuft seit dem 24.05. eine neue Ausstellung: DAS WAR SCHWERMETALL. Wider Erwarten geht es nicht um tonnenschwere Schweißarbeiten oder Bronzeskulpturen, sondern um das legendäre Comic-Magazin Schwermetall, das von 1980 bis 2000 veröffentlicht wurde und in der Welt der Erwachsenen-Comics immer noch einen echten Kultstatus hat. Zusammen mit seinem Schwestermagazin U-Comix war Schwermetall ein riesiger Hit im deutschsprachigen Raum und hat vielen Künstler:innen ihre erste große Chance auf Veröffentlichung gegeben.  >>
Gastro & Shops  29.11.2023
KüNSTLERHAUS IM KUKUQ. Die Gentlemachine hat endlich ihren eigenen Store – der Klamottenladen gegen Fast Fashion platziert sich mitten rein in die Stadt und wertet sie dadurch gehörig auf. Ab 29. November bespielen Wanda Leuthe und Team das Erdgeschoss im Künstlerhaus, Öffnungszeiten immer Mi bis Sa, 11 bis 20 Uhr. Der Kern des Konzepts ist die Erkenntnis, dass zu viel Kleidung, über die jemand anders sich noch freuen würde, weggeworfen wird. Weil man‘s einfach nicht mehr mag. Wenn es euch in Zukunft so geht, schlendert ihr stattdessen einfach bei Gentlemachine rein und tauscht: Für jedes abgegebene Stück (gut erhalten und wertig, klar) gibt‘s je nach Zustand, Qualität, etc. eine entsprechende Menge Coins, die je 5 Euro wert sind. Wer nix dabei hat, kann hier aber auch einkaufen und zwar sowohl Vintage als auch fair produzierte Kleidung. Einkaufen geht auch im Onlineshop, wo ihr auch Teile, die ihr eintauschen oder leihen möchtet, reservieren könnt.  Leihen und tauschen geht allerdings nur, wenn ihr ein Kundenabo abgeschlossen habt. Und: Auch aufgerissene Hosen und löchrige Pullis müsst ihr in Zukunft nicht mehr in die Tonne kloppen, denn dafür gibt es ja das Gentlemachine-Repair-Café. Hier findet ihr sämtliche Arten von Nadeln, Garne, Wolle, Stoffreste sowie eine Ösen- und Heißpresse. Das Repair Café steht allen offen und wer mit Nadel und Faden (noch) nicht umgehen kann, hat vor Ort die Möglichkeit, sich einzulesen oder an einem Workshop teilzunehmen.
Super Sache insgesamt und extrem geil für Nürnberg natürlich, diese andere Art von Laden nun in seiner Mitte zu haben. Alle Infos und Shop:
www.gentlemachine.shop  >>
20240601_Staatstheater_Wiese
20240507_NueDigital
20240601_Staatstheater_Erlangen
20240601_Retterspitz
20240411_NbgPop_360
20240401_ION
2040301_Biennale
20240601_LESEN
20240601_Kaweco
20230703_lighttone
20220401_esw_schorsch
No upcoming events found