Wurzeln schlagen von Nürnberg bis Leipzig: Mahagoni Festival

27. JULI 2023 - 30. JULI 2023, TEUTSCHENTHAL

#Festival, #Konzert, #Kultur, #Mahagoni, #Open Air

Nach dem dritten Umzug innerhalb weniger Jahre Festivalhistorie hat das Mahagoni ein neues Zuhause gefunden. Vom 27. bis 30.07. schlägt das Kulturfestival auf dem Rittergut Etzdorf in der Nähe von Leipzig seine Zelte und Bühnen auf. Einige der Kunst- und Musikkollektive aus dem Nürnberger Raum ziehen mit, auch im Line-Up finden sich zahlreiche lokale Acts wieder. Große Veränderungen gibt es trotzdem, was von Seiten der Veranstalter:innen im Vorfeld als großes Ziel für eine Wiederauflage auf neuem Terrain ausgerufen wurde.
 

First things first: Das Konzept, nicht nur ein reines Musikfestival hinzukloppen, auf dem vier Tage lang elektronischen Tanzmusik schallert, wird nach massivem Zuspruch aller Beteiligten weitergefahren. Auch die Genres purzeln wieder unaufhaltsam durcheinander. Kopfnicken, Sidesteppen, Headbangen, Trancebein schwingen – stabiles Workout, für alle Muskelgruppen ist etwas dabei. Zu hochklassigen Bookings gesellen sich Performance-Künstler:innen, Kulturprojekte und ein breites Angebot an Workshops. Das gesamte Line-Up findet ihr HIER.

Das Festivals ist nahezu ausverkauft, seit dieser Woche wird ein begrenztes Kontingent an Tagestickets freigegeben. Ein kurzfristiger Besuch ist also möglich, da auf eine möglichst flexible Anreise mit Öffis geachtet wurde. Zudem wurde viel Energie in die Umsetzung einer möglichst nachhaltigen Veranstaltung gesteckt. Die Natur samt anliegendem Badesee und ihr Fortbestehen stehen im Fokus der Geländeplanung. Immerhin wird rund um das Rittergut nicht nur eine kleine Festivalstadt gezimmert, sondern auch dekoriert und gebastelt, was die Upcycling-Künste der Kollektive hergeben, um einer Utopie abseits des Alltags möglichst nahe zu kommen und zeitgleich den eigenen, ökologischen Fußabdruck gering zu halten.
 
Den nötigen Raum für Bühnen, Areas und Stände auf mehreren Indoor- und Outdoorflächen bietet das Rittergut Etzdorf allemal. Eine mächtige Kulisse auf knapp 10.000 qm, die derzeit, in den letzten Tagen vor Festivalstart, dank unzähliger Helfer:innen langsam Gestalt annimmt. Die kreative Umsetzung wurde von den Organisator:innen wieder vertrauensvoll in die Hände diverser Kunst- und Kulturkollektive gelegt, die trotz des Weggangs aus der alten Heimat ihren Ursprung zu großen Teilen im Nürnberger Raum haben.
Gerade in Zeiten des immer noch währenden Neustarts der Subkultur war es den Veranstalter:innen ein Anliegen, an neuer Wirkungsstätte auch neue Brücken zu schlagen. So packen Kulturtreibende aus umliegenden Großstädten mit an, um auch in diesem Jahr wieder etwas Großes auf die Beine zu stellen und gleichzeitig den kooperativen Gedanken kultureller Arbeit über die Bundesländergrenzen hinaus zu stärken.
 
Aus den Vorgesprächen mit ein paar der Verantwortlichen lässt sich deutlich heraushören: Die Veränderung war schlichtweg nötig. Denn wo es bereits wenig freien Raum gibt, lässt sich nur schwer neuer Freiraum schaffen. Auf dem Areal soll deshalb eine Festivalerfahrung kreiert werden, die für das Mahagoni und seine knapp 2.000 Besucher:innen wegweisend sein soll. Die Verwaltung des Ritterguts ist Feuer und Flamme für das Projekt, die Stadt nach transparenter Infoveranstaltung begeistert mit an Bord. Der Weg in die Zukunft und ins neue Zuhause des Mahagoni Festivals ist in diesem Jahr also hoffentlich nur deshalb holprig, da er über historisches Kopfsteinpflaster führt.
___
MAHAGONI FESTIVAL
Musik, Kunst & Kultur
27. – 30.07.2023
Rittergut Etzdorf / Teutschenthal bei Halle/Leipzig
Infos & Tickets unter www.mahagoni-festival.de
Instagram: @mahagonifestival

 

MAHAGONI FESTIVAL
Donnerstag, 27.07.2023

RITTERGUT ETZDORF
Im Hof 1
06179 Teutschenthal
Tel.: 0177 7795510
https://www.rittergut-etzdorf.de/




Twitter Facebook Google

#Festival, #Konzert, #Kultur, #Mahagoni, #Open Air

Vielleicht auch interessant...

Z-BAU. Pop! Rot Weiss steht nicht für Popcorn mit Ketchup und Majo und beim Festival! Rot Weiss rollen auch keine Foodtrucks in den Z-Bau Biergarten. Es ist viel besser, viel populärer und viel gesünder: Unseren lokalen Newcomer:innen werden von der Musikförderinitiative Mittelfranken nicht nur eine, sondern gleich drei Bühnen auf dem gesamten Z-Bau Areal geboten! Auftrittsmöglichkeiten sind rar und deshalb so wertvoll. Für euch ist der Spaß aber umsonst!  >>
E-WERK. In diesem Jahr scheinen besonders viele große Jubiläen anzustehen. Auch unser Kooppartner der allerersten Stunde, das E-Werk in Erlangen, hat was zu feiern. Unser Ansprechpartner in quasi allen Belangen ist Holger, der, seit wir das beobachten, dem Kulturort fundiert und geschmackssicher seinen musikalischen Stempel aufdrückt und so nicht nur unzählige Bands, sondern regelmäßig auch uns nach Erlangen lockt. Glückwunsch, liebes E-Werk, du bist super!  >>
THEODOR-HEUSS-BRüCKE. ... BRÜ ZUM DRITTEN? Nein. Ein drittes Jahr in Folge ohne unser geliebtes Brückenfestival hätten wir schlichtweg einfach nicht verkraftet. Aber wir haben gute, wenn nicht sogar die allerbesten Neuigkeiten: Am 12. und 13. August kehrt einer der wichtigsten Grundpfeiler der Nürnberger Open-Air-Kultur wieder zurück unter die Theodor-Heuss-Brücke. Uns geht das Herz auf und wir zählen die Nächte, bis Bird Berlins Ruf erneut durch den gesamten Wiesengrund zu hören sein wird: BRÜ, BRÜ, verdammt nochmal, endlich wieder BRÜ!  >>
20240401_Staatstheater
20240401_Pfuetze
20240401_Stadttheater_Fürth
20240401_Idyllerei
20240201_VAG_D-Ticket
2024041_Berg-IT
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20240401_Theater_Erlangen
20230703_lighttone
20240411_NbgPop_360
20240201_mfk_PotzBlitz
20240401_Comic_Salon_3
20240401_Wabe_1
20240507_NueDigital
20240401_ION
20240524_REXIT
20240401_D-bue_600