NEWSTICKER

Biere Frankens: Sensorikseminar im Kunstkontext

DONNERSTAG, 19. MAI 2022, ATELIER- UND GALERIEHAUS DEFET

#Atelier- und Galeriehaus Defet, #Bier, #Harald Schiener, #Institut für moderne Kunst Nürnberg, #Max Sand, #Sensorikseminar

Wie schmeckt eigentlich Bier? Gut würden so abgestumpfte Schmecker wie wir und große Teile unserer Leserschaft sagen und dabei ganze Welten der Aromatik und Sensorik gnadenlos missachten. Aus also gutem Grund legen wir euch das Sensorikseminar mit dem Bier-Guru Harald Schiener ans Herz. Schiener lässt es sich gerne schmecken und weiß, denn er ist ein Profi, wie schmecken so richtig geht und wie wir unsere eingeschlafenen Geschmacksknospen wieder wachkitzeln. Mjam. Das Institut für Modene Kunst im Atelier- und Galeriehaus Defet platziert das Sensorikseminar in die aktuell laufende bierselige Foto-Ausstellung Euer Urlaub ist mein Rausch von Max Sand.

Biere Frankens – Sensorikseminar mit dem Bier-Experten Harald Schieder, Donnerstag, 19. Mai 2022 um 18.00 Uhr in der Ausstellung im Atelier- und Galeriehaus Defet, 15 Euro. Anmeldung an: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst




Twitter Facebook Google

#Atelier- und Galeriehaus Defet, #Bier, #Harald Schiener, #Institut für moderne Kunst Nürnberg, #Max Sand, #Sensorikseminar

Vielleicht auch interessant...

MAGAZIN  20.07.-20.07.2022
PARKS. Neben erstklassiger Kulinarik für jeden Geschmack wird der Sommergarten des PARKS seinem Namen als 1A Adresse noch gerechter und schüttelt uns konstant ein paar herrliche Events aus dem Hawaiihemd-Ärmel. An ausgewählten Donnerstagen (nächster Termin: 28.07.) steigt ab 18:00 Uhr die After Work Party. Nach der Arbeit ist bekanntlich vor dem ersten Drink zu groovigen Beats, also mal lieber lockerlassen und die krummen Hüften schwingen!

   >>
NüRNBERG. Den Raumkompass, als neuer Hebel, der Leerstände der Kunst und Kultur zuspielt, haben wir euch ja bereits vorgestellt. Der ist noch recht frisch und neu und zeigt dennoch bereits erste Effekte. Zum Beispiel in Zusammenarbeit mit dem curt, der Teile seines Büros als Pop-Up-Studio zur Verfügung stellen wird, oder in Zusammenarbeit mit dem curt-Mitarbeiter Marian Wild. 200 Ateliers plus X heißt das Projekt von Raumkompass, das Institut für moderne Kunst und unserem Marian. Und genau darum geht es auch.    >>
20230201_Staatstheater_Nbg
20230201_Pfütze
20210304_Mam_Mam_Burger
20210201_Allianz_GR
20210318_machtdigital
20221001_GNM
20220201_berg-it
20220812_CodeCampN
20221221_KuF_Cover
20221220_SuP
20230201_Retterspitz
20230201_curt_Tellerrand