Erzähl mir was ... Eisenbart & Meisendraht

DONNERSTAG, 29. NOVEMBER 2018

#Bücher, #Kolumne, #Lara Sielmann, #Lesung, #Literatur, #Radio Z

Andreas Weber und Lukas Münich stecken hinter dem neuen Literaturpodcast „Eisenbart & Meisendraht“ auf Radio Z. Im Interview erzählt Autor und Musiker Lukas Münich, was es damit auf sich hat.

LARA SIELMANN: Seit April macht ihr den Literaturpodcast „Eisenbart & Meisendraht- das Magazin für Eigenart“ auf Radio Z. Wie kommt‘s?

LUKAS MÜNICH: Uns ist aufgefallen, dass es kein Format gibt, das sich mit zeitgenössischer, junger Literatur in unserer Region auseinandersetzt – geschweige denn versucht, die hiesige Literaturlandschaft in einen übergeordneten Zusammenhang zu bringen.

Das hört sich nach viel Aufbauarbeit an. Warum diese Mühe?

Literatur lässt niemanden kalt, der bei Verstand ist. Gute Literatur erreicht unsere Köpfe wie Herzen: sie kann uns glücklich, wütend, hoffnungsvoll oder verstört zurückzulassen. Wir haben mal nach einer Sendung einen Anruf von einem Zuhörer bekommen, der die Handlung eines sehr persönlichen Textes eines unserer Autoren nacherzählte und wissen wollte, ob es dem kindlichen Protagonisten oder dem Autor gut gehe, oder so. Also, sehr wirr, aber auch sehr gut. So mag ich‘s.

Euer Podcast ist kein stringentes Format. Die Beitragslängen variieren, manchmal ladet Ihr selbstgeschriebene und -produzierte Hörspiele hoch, bei einer anderen Folge hört man Kurzgeschichten von verschiedenen AutorInnen …

Wir nehmen grundsätzlich jede Textgattung und jeden Text gleich Ernst, versuchen jedoch, durch die Produktion der Hörfassungen und ihre Eingliederung in unsere Sendung, jeden Text so zu interpretieren und edieren, dass er sich mühelos als Teil eines Ganzen identifizieren lässt. Egal, ob Lyrik, Epik, Dramatik, Hörspiel, Toncollage, Songtext, Kochrezept oder Doodlekram – jeder Text soll hineinpassen dürfen.

Du bist selbst Autor und spielst gerne mit Pseudonymen. So trittst du im Podcast als Prof. em. Dr. Hartmut K. Eisenbart auf. Was erlauben Dir diese Charaktere?

Die Pseudonyme verwende ich zum Schutz. Vielen Menschen ist es nicht bewusst, dass implizierter Autor/Persona und Schriftsteller nicht übereinstimmen. Bevor mich ein Angehöriger oder Bekannter besorgt anruft und fragt, ob ich wirklich vom Teufel besessen bin und/oder Herpes habe wie mein Lyrisches Ich in entsprechenden Gedichten, benutze ich lieber das Pseudonym Claus Caraut. Im Podcast, als der etwas aus der Zeit gefallene, emeritierte Literaturprofessor Dr. Eisenbart, kann ich auch viel schöner faseln, Räuberpistolen erzählen oder einfach blanken Unsinn reden.

Wo kann und soll es mit dem Podcast hingehen?

„Eisenbart & Meisendraht“ soll ein Bindeglied sein zwischen literaturbegeisterten Leuten, die Bock haben auf frische Texte aus der Region von freilaufenden SchriftstellerInnen und, naja, eben freilaufenden SchriftstellerInnen. Radio Z ist dafür der richtige Ort, und mit dem Format „Podcast“ haben wir die Möglichkeit, es den ZuhörerInnen noch einfacher zu machen zuzuhören. Meine Hoffnung ist es, dass der Podcast irgendwann so repräsentativ für junge regionale Literatur wird, dass sich die Szene mal selbst wahr- und ernstnehmen kann und weitere Podcasts, Lesebühnen, Verlage enstehen.


EISENBART & MEISENDRAHT
Jeden 4. Sonntag im Monat auf Radio Z.
Ein Woche später auf den gängigen Podcastplattformen, u.a. hier: eisenbartmeisenbart.blogspot.com & ebmdautoren.com.
Link zum Feed: eisenbartmeisendraht.podigee.io oder bei iTunes & Spotify.
Wer einen Text zwischen 140 Zeichen und 2000 Wörtern zum Monatsthema schreiben will, der schreibe an: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst

--------
Unsere Kolumnistin Lara Sielmann, geboren und aufgewachsen in Berlin, arbeitet als Kulturschaffende und Journalistin in Nürnberg. Lara freut sich über themenbezogene Fragen, Anregungen und Tipps – einfach per E-Mail an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst senden! Außerdem empfiehlt Euch Lara auch noch ein paar Lesungen im Magazin und hier auf der Website.

 




Twitter Facebook Google

#Bücher, #Kolumne, #Lara Sielmann, #Lesung, #Literatur, #Radio Z

Vielleicht auch interessant...

20181201_erlebnis_nuernberg
20181201_salzundpfeffer
20181206_premium_pakete