FAU: Garantiert nicht durchgeknallt

DONNERSTAG, 31. MAI 2018

#FAU, #Studenten, #Studium, #Technik

In der ETG Kurzschluss an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) engagieren sich Studierende für ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen der Technischen Fakultät, um den Erstis den Einstieg ins Unileben zu erleichtern und dem Rest den Studienalltag abwechslungsreicher zu gestalten. Der eingetragene Verein besteht seit fast 30 Jahren, seit ein paar Semestern sind die beiden Medizintechnikstudentinnen Helen und Lena dort aktiv.

Die Abkürzung ETG steht für Elektrotechnische Gruppe, der Verein ist die Hochschulgruppe des VDE (Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik) an der FAU und richtet sich an alle FAU-Studis, die im Studium mit Elektrotechnik zu tun haben. An der TechFak in Erlangen trifft das vor allem auf die Studiengänge EEI, IuK, Mechatronik und Medizintechnik zu. „Da die meisten unserer Veranstaltungen öffentlich sind, engagieren sich vereinzelt auch Studis anderer Fachrichtungen, wie etwa Informatik, in unserem Verein“, sagt Helen, die gerade ihren Medizintechnik-Master an der FAU begonnen hat und im laufenden Semester 2. Vorsitzende des ETG Kurzschluss ist.

Das Netzwerk des Vereins ist groß: Von den gut 500 Mitgliedern, darunter auch Ehrenmitglieder und Alumni, engagieren sich derzeit rund 50 aktiv. Jedes Semester werden Exkursionen zu Firmen aus verschiedenen technischen Branchen organisiert. Vor Ort erhalten die Teilnehmenden Einblicke in mögliche Berufsfelder und können bereits erste Kontakte zu Personalern hinsichtlich Praktika oder Studienarbeiten knüpfen. Auch Fachmessen, wie die CeBIT oder die IAA, werden gemeinsam besucht.

Ein Highlight der ETG-Veranstaltungen ist die jährlich stattfindende China-Exkursion, für die sich alle Studierenden der Technischen Fakultät bewerben dürfen. Für die Teilnahme werden 14 von ihnen ausgelost. Lena, die kurz vor dem Abschluss ihres Medizintechnik-Bachelors steht, war heuer eine der Glücklichen: „Vor Beginn des Sommersemesters waren wir gut vier Wochen auf Rundreise durch China. Die Reise haben wir komplett selber organisiert. Wir besuchten verschiedene Unis und technische Firmen, aber auch Stadtbesichtigungen und kulturelle Sehenswürdigkeiten standen auf unserem Programm“, schwärmt sie von diesem einmaligen Erlebnis. Für 2019 sucht die ETG übrigens noch eine studentische Leiterin bzw. einen studentischen Leiter. Bei Interesse und für mehr Infos einfach den Verein kontaktieren.

Als nächstes steht die „Südkurve“ im Kalender. In den Hörsälen an der TechFak organisiert die ETG Kurzschluss eine Liveübertragung der Fußball-WM-Spiele der deutschen Nationalelf. Aber auch das Ersticamp, das jährlich kurz vor dem Wintersemester stattfindet, wird bereits vorbereitet. „Über das Ersticamp bin ich damals zur ETG gekommen. Es war der perfekte Einstieg ins Studium“, meint Lena, die aktuell 2. Schriftführerin im Verein ist.
Auf der Firmenkontaktmesse CONTACT, die gemeinsam mit der SuJ (Studenten und Jungingenieure) Erlangen organisiert wird und immer in der letzten Novemberwoche stattfindet, werden auch heuer wieder die begehrten Tickets für die legendäre „Feuerzangenbowle“ verkauft werden. Der Filmklassiker wird stets zur Weihnachtszeit bei Lebkuchen und Glühwein in den Hörsälen gezeigt, die Eintrittskarten sind grundsätzlich ausverkauft.

Ausführliche Infos zu allen ETG-Veranstaltungen gibt es auf www.etg-kurzschluss.de.

Dort finden sich auch der Veranstaltungskalender mit den nächsten Treffen, die allen Interessierten offen stehen, sowie die Kontaktdaten zum Verein.
 




Twitter Facebook Google

#FAU, #Studenten, #Studium, #Technik

Vielleicht auch interessant...

 20180601_0630_OTHAW_Bewerbung
 20180616_0625_Tag_der_offenen_Tür
 20180605_0627_Eltern_werden
 20180621_Kultur_erleben
 Bahnsommer_4
 20180616_0625_Handwerkerhof
 20180621_Berg_Personal