22 Jahre Poetry Slam Erlangen

SONNTAG, 7. JANUAR 2024, E-WERK

#E-Werk, #Jubelslam, #Poetry Slam, #Poetry Slam Erlangen

Text von Kati Mock

Was im Januar 2002 in der verrauchten und vollgestopften Kellerbühne entstand, wird nun 22 Jahre alt. Das sind viele Zweier und Grund genug, mal wieder groß zu feiern. Immerhin ist der Erlanger Poetry Slam einer der ersten fränkischen Poetry Slams überhaupt, der allererste der Metropolregion und immer noch einer der größten.


Die Gewinner:innen der ersten Ausgabe des Erlanger Poetry Slams waren Matthias Egersdörfer und Nora Gomringer. Zwei Personen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und somit sehr gut das Spektrum von Slam aufzeigen. Denn beim Slam ist ja inhaltlich alles erlaubt, Hauptsache selbst verfasst. Bei diesem Jubiläum, dem sogenannten „Jubelslam“ treten aber nicht die altehrwürdigen Stars auf, sondern die von heute und morgen.
Für die Musik im Rahmenprogramm sorgt Coremy aus Köln. Sie ist nicht nur einfach Musikerin, sondern eine fantastisch lustige Frau, die für die heute Show im ZDF schreibt und zurecht millionenfach auf TikTok geklickt ist. So animiert sie das Publikum schunkelnd und lauthals bei ihrem Hit „Hetero“ mitzugrölen und hat lange vor Böhmermann „Zero Points for Germany“ gefordert. Sie ist die deutsche Version von „Bo Burnham“, singt und spielt rotzfrech, poetisch und einfach schreiend komisch am Klavier und der Gitarre. 

Im Wettbewerb – denn auch der Jubelslam soll dem beliebten Format „Slam“ entsprechen – treten die Crème de la Crème der aktuellen deutschsprachigen Szene an. Lisa Pauline Wagner aus Berlin ist nicht nur amtierende Berlin-Brandenburg-Meisterin und deutschspra-chige Vize-Meisterin 2022, sie ist auch Theaterregisseurin und umtriebige Kulturschaffende, die die Bühne ownen wird. Kai Robin Bosch ist Baden-Württembergischer Landesmeister von 2022 und erhielt dieses Jahr den Förderpreis des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg. In seinem Solo und weiteren Shows engagiert er sich unter anderem für Inklusion. Apropos Kulturpreise … Teresa Reichl aus Regensburg ist frischgebackene Inhaberin des Bayerischen Kabarettpreises in der Kategorie „Senkrechtstarter:in“. Dass wir sie überhaupt noch auf einem normalen Slam erleben dürfen, hängt damit zusammen, dass der allererste Poetry Slam, den sie gewonnen hat, der Erlanger U20 Slam war und sie die sentimentalen Bande zu schätzen weiß. Genauso wie wir Teresa, die über die Pandemie einfach ein gefragter Internetstar auf Instagram, YouTube und TikTok wurde. Ebenso nur noch sehr selten bei Slams anzutreffen, ist Fee Brembeck. Fee ist eine künstlerische Wundertüte: sie ist Kabarettistin, Autorin, Opernsängerin und eine der bekanntesten Poetry Slammerinnen im deutschsprachigen Raum. 2013 wurde sie deutschsprachige U20-Meisterin im Poetry Slam und neben anderen Preisen gewann sie im März 2023 den Stuttgarter „Hölzernen Besen“. Auch sie ist eine langjährige und treue Weggefährtin des Erlanger Poetry Slams.
Julius Keinath ist der freshe Shooting-Star aus Thüringen, wo er sich amtierender Landesmeister nennen darf. Er war sogar schon 2014 Nachwuchsmeister von Baden-Württemberg, nun, im Oktober dieses Jahres, stand er im Finale der deutschsprachigen Poetry Slam Meis-terschaften in Bochum und ist heimlicher Meme-Gott. Er gibt sogar Workshops, wie man lustige Memes erstellen kann.
Aber nicht nur Slam-Beiträge und Musik im Rahmenprogramm sind geboten. Die Drag Queen Blu Tung wird mit einer Showeinlage den Abend ebenfalls bereichern. Blu Tung ist dramatisch, frech und glänzt voll Wagemut. Ihr Drag zeigt, wie Weiblichkeit gleichzeitig neckisch, emotional und stark sein kann. Es entsteht ein Spiel irgendwo zwischen barockem Sugar Baby, Clown und Todesfee. 

Ihr könnt es euch nicht vorstellen? Dann kommt vorbei! Es wird auf jeden Fall ein unvergleichlicher und unvergesslicher Abend.
Das alles wird sich am 7. Jänner ereignen. Tickets kann man sich im Vorverkauf über das E-Werk sichern, Restkarten gibt es an der Abendkasse. Aber Obacht, letztes Jahr mussten ganz viele Leute weggeschickt werden, weil sie nicht mehr in den Saal gepasst haben. 
Der Einlass ist um 19 Uhr und der Beginn um 20 Uhr.

---

Jubelslam in Erlangen
07.01. im E-Werk Erlangen   /   www.e-werk.de




Twitter Facebook Google

#E-Werk, #Jubelslam, #Poetry Slam, #Poetry Slam Erlangen

Vielleicht auch interessant...

MAGAZIN  09.12.-23.01.2024
Kathi selektiert für euch das Poetry Slam Angebot. 
Kathi Mock hat 2010 Poetry Slam für sich entdeckt und seither  zahlreiche Auftritte im gesamten deutschsprachigen Raum absolviert. Seit 2014 lebt sie in Erlangen, wo sie seit 2015 den monatlichen U20-Poetry-Slam mitorganisiert und moderiert. Seit Februar 2020 organisiert sie zudem die monatlichen Poetry Slams im Nürnberger Parks und Erlanger E-Werk, ist abwechselnd mit Lucas Fassnacht Gastgeberin bei „Lesen für Bier“ im Parks und Mitglied beim Improvisationstheaterensemble „holterdiepolter!“ in Nürnberg.  Die Poetry-Slam-Kolumne im curt gibt es seit März 2019.  >>
E-WERK ONLINE . Ein Stream kann ein Live-Geschehen eines Konzerts, eines Theaterstücks oder auch eines Poetry-Slams niemals ersetzen. Entsprechend lange hat das E-Werk-Slam-Team überlegt, ob Live-Streams aus dem E-Werk wirklich sinnvoll sind. Doch das E-Werk hat nun beschlossen: Ja! Und dank der Unterstützung von funklust, der studentischen Medieninitiative der FAU Erlangen, kann der Livestream-Slam nun realisiert werden. Bis in den Juni rein werden Euch insgesamt vier Streams präsentiert. Den Auftakt macht schon diesen Samstag Kathi Mock mit einer Poetry Slam Mixed Show.  >>
MAGAZIN  01.02.-31.03.2023
NüRNBERG, ERLANGEN. Wir kooperieren mit den coolsten und wertvollsten Locations der Stadt und darauf sind wir nicht unstolz. Es sind Locations, in denen es gut ist und wo auch (fast) immer irgendwo curt rumliegt. Zeitgleich blüht unser digitaler Eventkalender in voller Pracht und zeigt euch verlässlich, wo es lang geht. Fein selektierte Tipps zum Wochenende und Gästelistenplätze findet ihr on top auf Instagram @curt_magazin_nfe. Multimedialer & grenzenloser Kultursupport!
Unter den Bühnenbrettern dieser Locations schlummert auch abseits der Veranstaltungen viel mehr Wissenswertes, das wir für euch in dieser Kolumne bedingungslos ans Licht zerren. Aus Gründen der Anerkennung für die dort stattfindende, kulturelle Arbeit. Und aus Liebe. Hier sind unsere VENUES OF LOVE für Februar und März – samt behutsam recherchierter curt-Empfehlungen. 
Für euch, für uns, für alle. CURT YOUR LOCALS!  >>
MAGAZIN  01.12.-31.01.2024
Wir kooperieren mit den coolsten und wertvollsten Locations der Stadt und darauf sind wir nicht unstolz. Es sind Locations, in denen es gut ist und wo auch (fast) immer irgendwo curt rumliegt. Zeitgleich blüht unser digitaler Eventkalender in voller Pracht und zeigt euch verlässlich, wo es lang geht. Fein selektierte Tipps zum Wochenende und Gästelistenplätze findet ihr on top auf Instagram 
@curt_magazin_nfe. Multimedialer und grenzenloser Kultursupport!
Unter den Bühnenbrettern dieser Locations schlummert auch abseits der Veranstaltungen viel mehr Wissenswertes, das wir für euch in dieser Kolumne bedingungslos ans Licht zerren. Aus Gründen der Anerkennung für die dort stattfindende, kulturelle Arbeit. Und aus Liebe. Hier sind unsere VENUES OF LOVE für Dezember und Januar – samt behutsam recherchierter curt-Empfehlungen. 
Für euch, für uns, für alle. CURT YOUR LOCALS!
 >>
20240201_Mummpitz_160
20240201_Staatstheater
20240201_KuF_11xFAIR
20240201_AFAG_akustika
20240201_Theater_Erlangen
20240201_Referat_Umwelt_Konferenz
20240201_NMN_Weaver
20240201_Retterspitz
20240201_VAG_D-Ticket
20230703_lighttone
20240201_Kaweco