Musik + Zukunft: Zement + Hannah Gebauer

MONTAG, 11. APRIL 2022

#Deutsches Museum Nürnberg, #Hannah Gebauer, #Konzert, #Musik & Zukunft, #MUZ, #Zement, #Zukunftsmuseum

Weiter geht’s mit der kooperativen Konzertreihe Musik & Zukunft von MUZ und Zukunftsmuseum in eben jenem Museum. Was sich die beiden da ausgedacht haben, transferiert das altbekannte Format Konzert noch einmal auf ein neues Level, denn hier geht es nicht nur darum, Musiker*innen zu lauschen, sondern im Grunde an praktischer Forschung teilzunehmen: Wie hört sich die Musik der Zukunft an, lautet die Frage, und in diesem Falle sicher auch: Wie sieht die Musik der Zukunft aus?

Am Donnerstag, 14. April, kommen nämlich nicht nur die beiden bärtigen Kraut- und Psychedelic-Buben von Zement ins Zukunftsmuseum, sondern auch Hannah Gebauer, die Designerin, die sich (zusammen mit Sabrina Zeltner und Philipp Dittmar) um das Artwork des letzten Zement-Albums Rohstoff genauso kümmerte wie um die Ästhetik des Videos zur Single Goa. In dieser Arbeit verbindet sie Coding-Entwürfe mit den Themen des Albums. Im Zukunftsmuseum werden Hannah, Christian und Philipp erstmals zu dritt live arbeiten, das Album also audiovisuell umsetzen und dabei die Grenzen zwischen Konzert, Screening und Performance auslotsen.

Das wird megaspannend. Um ganz genau zu verstehen, was da passiert und warum wurde zusätzlich curts Andi Thamm angeheuert, der das Bühnengespräch mit den beteiligten Künstler*innen führen wird.

Zement bei Bandcamp
Hanna Grünewald aka Gebauer bei Instagram

Musik & Zukunft: Zement & Hannah Gebauer, 14.04., Zukunftsmueum

 




Twitter Facebook Google

#Deutsches Museum Nürnberg, #Hannah Gebauer, #Konzert, #Musik & Zukunft, #MUZ, #Zement, #Zukunftsmuseum

Vielleicht auch interessant...

“curt tut gut gut” - ein Slogan, wie er in keinem grammatikalisch korrekten Buche stehen sollte, wenngleich er hundertprozentig korrekt ist. Denn wir kooperieren mit den coolsten und wertvollsten Locations der Stadt. Eben dort, wo es gut ist und immer irgendwo ein curt rumliegt. Als Heft, aber auch in Form hemmungslos abfeiernder curt-Mitarbeiter:innen. Unser Eventkalender blüht seit ein paar Wochen wieder in seiner vollen Pracht und zeigt euch verlässlich, wo es lang geht! Und wir schmeissen dank dieser fruchtbaren Zusammenarbeit auf @curt_magazin_nfe mit Gästelistenplätzen nur so um uns! Doch unter den Bühnenbrettern mancher Kulturorte schlummert auch abseits der Veranstaltungen noch viel mehr Wissenswertes, was wir nun für euch bedingungslos ans Tageslicht zerren werden. Aus Gründen der Anerkennung für die dort stattfindende, kulturelle Arbeit. Und aus Liebe. Hier sind unsere aktuellen VENUES OF LOVE – samt behutsam recherchierter curt-Tipps. Für euch, für uns, für alle. CURT YOUR LOCALS!  >>
ZUKUNFTSMUSEUM. Kaum haben wir in der Vergangenheit 252 curt Magazine herausgebracht, berichten wir direkt und exklusiv aus der Zukunft. Nein, aus dem Zukunftsmuseum – man muss schon korrekt bleiben. Extra dafür haben wir einen unserer schlaueren Mitarbeiter engagiert, den Theobald O.J. Fuchs, seines Zeichen Doktor der Physik und Röntgenforscher. Mit ihm in dieses Museum zu gehen, das ist schon sehr nerdig. Alles wird kommentiert, gewusst, besser gewusst. Und selbst kann man nur zuhören und sich wundern. Ähnlich ergeht es uns mit diesem - Theos – wissenschaftlich fundierten Fachartikeln. Aber lest selbst!   >>
20221201_MfK_Avatar
20221201_Waldorf
20210304_Mam_Mam_Burger
20221216_Stadtmuseum_Erlangen_Regine_von_Chossy
20210201_Allianz_GR
20210318_machtdigital
20221201_Kulmbacher_Moenchshof
20220601_Hofpfisterei
20221220_SuP
20221221_KuF_Cover
20221201_WLH
20221001_GNM
20220812_CodeCampN
20221201_BA_Beef_Club
20221122_KUF_Literaturpreis
20220201_berg-it
20221101_curt_Terminkalender