NEWSTICKER

supermART #10: Jetzt bewerben!

FREITAG, 14. FEBRUAR 2020

#Festival, #Kultur, #Kunst, #Ofenwerk, #supermART

Nach 9 Jahren im Westen der Stadt (und damit einer großartigen Zeit Auf AEG und Quelle) beginnt die neue Dekade und vielleicht eine neue Ära mit einer neuen Location: dem OFENWERK. Circa 80 KünstlerInnen, die supermART-Crew und sicher jede Menge zahlreiche Besucher sorgen auch 2020 für drei spannende Tage und Abende. Termin: 30.10. bis 01.11. – wie immer mit dem sexy Medienpartner curt. Künstler: Bewerbt Euch, Plätze sind limitiert!
www.kunstsupermart.de
 




Twitter Facebook Google

#Festival, #Kultur, #Kunst, #Ofenwerk, #supermART

Vielleicht auch interessant...

THEODOR-HEUSS-BRüCKE. ... BRÜ ZUM DRITTEN? Nein. Ein drittes Jahr in Folge ohne unser geliebtes Brückenfestival hätten wir schlichtweg einfach nicht verkraftet. Aber wir haben gute, wenn nicht sogar die allerbesten Neuigkeiten: Am 12. und 13. August kehrt einer der wichtigsten Grundpfeiler der Nürnberger Open-Air-Kultur wieder zurück unter die Theodor-Heuss-Brücke. Uns geht das Herz auf und wir zählen die Nächte, bis Bird Berlins Ruf erneut durch den gesamten Wiesengrund zu hören sein wird: BRÜ, BRÜ, verdammt nochmal, endlich wieder BRÜ!  >>
AUF AEG. Ein Kunstfestival für all die Kunst, die im tradierten, hochoffiziellen Sektflöten-Betrieb nicht stattfindet. Outsider Art oder Art Brut nennen die Veranstaltenden der Idyllerei das, was vom 31. Mai bis 2. Juni in der Kulturwerkstatt auf AEG gezeigt und stattfinden wird. 
Mit dabei sind natürlich die Künstler:innen aus dem Kunstraum der Lebenshilfe, aber auch viele, viele internationale Gäste.   >>
MAGAZIN  19.04.-01.06.2024
T7. Ein bisschen größer als ein VW-Bus ist dieser Raum schon, der sich T7 nennt, weil er am Taubenweg Haus Nummer 7 liegt. Aber das Bild eines KulturPalasts muss man und Frau wohl korrigieren. Egal, Platz ist in der kleinsten Hütte. Für Kultur allemal. Dass dieses Kultur-Wohnzimmer vor der Haustüre Nürnbergs und Fürth funktioniert, hat es beim Eröffnungswochenende mit LaBrassBanda-Gründer, Echo-Gewinner, Mozarteum-Professor und Tuba-Spötter Andreas Hofmeir (samt Piano-Original Johannes Billich aus Fürth) bewiesen. Menschliche Wärme und juchzende Stimmung im intimen Rahmen. So kann’s weitergehen. So soll’s weitergehen.  >>
20240601_Staatstheater_Wiese
20240601_LiteraTouren
20240601_Staatstheater_Erlangen
20240709_Leipzig-Nbg
2040301_Biennale
20240411_NbgPop_360
20240708_Jakobsmarkt
20220401_esw_schorsch
20240601_Kaweco
20240601_Retterspitz
20230703_lighttone
20240201_VAG_D-Ticket
20240715_Youngagement
20240715_supermART
03072024_Klangtherapie Festival