Mit curt zum Service Design Summit

21. NOVEMBER 2016 - 25. NOVEMBER 2016, DESIGN OFFICES NüRNBERG CITY

#Bildung, #Business, #CURT präsentiert, #Design Offices Nürnberg City

Die Herstellung von Produkten und Services in einer globalisierten Welt ist eine ständige Herausforderung. Heute noch Marktführer oder Top-Innovator und morgen völlig vom Markt verschwunden? Vorab undenkbar, passiert das dann oft genug. Um bedeutsam zu bleiben, muss man neugierig sein und immer wieder neue Bereiche erkunden – Übergreifend, vom CEO bis zu jedem einzelnen Mitarbeiter. Service Design hilft, die Stellschrauben zu finden und die Hebel an den richtigen stellen anzusetzen. Wir von curt servieren als Medienpartner mit.

Service Design, wenn auch schon in den 1980er Jahren erstmals erwähnt, ist für viele wieder einer dieser Begriffe aus dem modernen Wirtschaftsleben, mit dem man im ersten Moment nicht viel anfangen kann. Es geht um Dienstleistung und um Gestalten. Mit Service Design kann man Dienstleistungen und Services so gestalten, dass sich Kunden maximal gut betreut und aufgehoben fühlen. Ein entscheidender Vorteil, wenn man sich auf dem Markt dauerhaft etablieren und platzieren will. Aber auch betriebsinterne Abläufe lassen sich mit Service Design optimieren. Beim zwar interaktiven und kreativen Gestalten durchlaufen die Teilnehmer, die nicht unbedingt Mitarbeiter sein müssen und beispielsweise auch Kunden sein können, dennoch einen strukturierten Prozess. Darin bedient man sich unterschiedlichster Werkzeuge aus den Bereichen Design, agiles Projektmanagement, Theater, Ethnographie und mehr. Diese Kombination aus Kreativität, Struktur und Interaktion mit den Nutzern führt dann meist schnell zu überraschenden Erkenntnissen und Lösungen.

Stefan Wacker, Inhaber der Firma Wackwork Projects & Change, ist ein alter Hase in Punkto Service Design. Sehr gut vernetzt und aktiv in der weltweit großen Service Design Community, musste er feststellen, dass in Nürnberg eine entsprechende Plattform fehlt. Also rief er, unterstüzt von Frank Neuhaus, adthink, die Plattform Service Design Nürnberg und die Veranstaltungsreihe „Service Design Drinks“ ins Leben – mit curt als Medienpartner.

Mit dem „Service Design Summit“ folgt nun ein weiterer Schritt in Richtung der Nürnberger Unternehmenskultur.
Beim SDS teilen sich die fünf Tage in zwei Blöcke auf: In der dreitägigen ACADEMY werden die Teilnehmer (Mitarbeiter, Führungskräfte, Freelancer, Selbstständige) von namhaften SD-Profis in Theorie und Praxis geschult. Am erstem Tag lernt man in der „Tool School“ SD kennen und verstehen, um dann an den beiden folgenden Tagen beim „Experience Jam“ das Erlernte in der Praxis zu erleben. Die Teilnahmegebühren sind gestaffelt nach Unternehmensgröße.

Der zweite Block ist das zweitägige INNOVATION CAMP. Hier entwicklen Teams aus 6 bis 7 Personen, Experten genannt, konkrete Lösung für reale Aufgabenstellungen. Die Aufgaben kommen von Unternehmen, die sich als Partner in die Veranstaltung einbringen. Die Teilnahme als Experte ist kostenlos, unterliegt aber gewissen Auswahlkriterien bei der Zusammenstellung der Teams.
Special: Am Dienstag, 22. November, lädt Belina Raffy zu einem lustigen, interaktiven Abend ein und bespricht, wie man mit Humor und Service Design (vielleicht) die Welt retten kann. 20 Uhr, 15 Euro.

SERVICE DESIGN SUMMIT.
Vom 21. bis 25. November in den Design Offices Nürnberg,
Königstorgraben 11, Nbg.
www.servicedesign-summit.de

Der Service-Design-Freund curt vergibt 2 Tickets für die ACADEMY und 2x2 Tickets für B. Raffy!
Einfach eine E-Mail an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst mit dem Betreff “SD Academy” oder “B. Raffy” und Daumen drücken.
Einsendeschluss 16.11.2016.




Twitter Facebook Google

#Bildung, #Business, #CURT präsentiert, #Design Offices Nürnberg City

Vielleicht auch interessant...

 20140000_Viva Con Agua_bird
 20171231_Staatstheater
 20171125_WJ_Barcamp
 KuKuQ_NoMeansNo
 20160815_Curt