Digitale Premiere: Let Them Eat Money im Theater Erlangen

9. JULI 2020 - 14. JULI 2020, THEATER ERLANGEN

#Livestream, #Theater, #Theater Erlangen

Der Spielplan ist ausgesetzt, die letzte Premiere der Saison am Theater Erlangen findet trotzdem statt: Let Them Eat Money. Welche Zukunft?! läuft an fünf Terminen im Stream. Abstandseinhaltung durch digitale Distanz quasi. Die Darreichungsform ist natürlich aus der Not geboren, gleichzeitig aber ein spannendes Theaterexperiment. 

Das Stück von Andres Veiel (Regie: Katja Ott) inszeniert den Krisenmodus einer Gesellschaft, auch wenn es ausnahmsweise mal nicht um Pandemie geht. Wir befinden uns in den “dunklen 20er-Jahren”. Zehn Aktivist*innen haben das leere Markgrafentheater besetzt, eine EU-Kommissarin und ein Gewerkschaftsfunktionär sind ihre Geiseln. Über ihr Wirken wird Gericht gehalten: Die letzte große Krise ist zehn Jahre her, wo sind wir seitdem hingekommen und ist diese Gesellschaft wirklich die Art von Gesellschaft in der wir leben wollen? Auch die Follower im Internet schalten sich mit ihrer Haltung, ihrer Meinung in den Diskurs zu. 

Das Stück basiert auf dem partizipativem Rechercheprojekt Welche Zukunft?! Im September 2017 entwickelten 250 Bürger*innen, organisiert vom Deutschen Theater Berlin und dem Humboldt Forum, gemeinsam mit Wissenschaflter*innen Zukunftsszenarien für unterschiedliche Lebensbereiche. Diese Szenarien finden sich nun auf der Bühne wieder. Im Zuge der Pandemie und in der Beobachtung unseres Umgangs mit ihr bekommt ein so slightly dystopischer Stoff natürlich noch einmal eine ganz neue Relevanz.

Fünf Streams von Let Them Eat Money wird es geben, am 09., 10., 11., 13. und 14. Juli, Beginn jeweils 19.30, Einführung 19 Uhr. Im Anschluss an jede Aufführung diskutieren Experten der jeweiligen Themenbereiche mit dem Dramaturgen Udo Eidinger live. Zu Gast sein werden: Florian Fischer und Lara Linke, Fridays For Future Erlangen (09.07.), Prof. Dr. Matthias Wrede, FAU Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Sozialpolitik (10.07.), Dr. Stefan Sauer, Akademischer Rat FAU Erlangen-Nürnberg (11.07.), Prof. Dr. Wolfgang Kießling, FAU Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Paläoumwelt (13.07.), Andrea Winner, Erlanger Stadträtin (Grüne Liste) (14.07.). 

Tickets für den Stream kosten 7 Euro. Am Tag der Aufführung versendet das Theater dann den Link.  
Alle Infos zum Stück und Tickets: Theater Erlangen




Twitter Facebook Google

#Livestream, #Theater, #Theater Erlangen

Vielleicht auch interessant...

20200801_Felsengaenge
20200801_Tucher
20200801_Symphoniker
20200801_Losteria
20200520_Umweltbank
curt_Corona_Nachbarhilfe