Weinturm Open Air

FREITAG, 8. AUGUST 2014, BAD WINDSHEIM

#AnnenMayKantereit, #Festival, #Konzert, #Verlosung, #Weinturm Open Air

Gerade mal eine knappe Autostunde von Nürnberg entfernt, lohnt der Ausflug ins nordbayerische Bad Windsheim alleine schon wegen dem schönen Ambiente auf einem Hügelplateau im Naturpark Steigerwald. Das Weinturm Open Air hat aber durchaus noch mehr zu bieten:
 

Wer schon dort war, weiß um die herrliche Atmosphäre rund um den Weinturm. Hier trifft das hippieske Urgestein auf den urigen Hipster und man tanzt auch gerne schon zu früher Stunde. Beispielsweise zu den irischen Indierockern We Were Promised Jetpacks, den Kölner Ex-Straßenmusikern AnnenMayKantereit oder den großartigen Wintergatan aus Schweden. Die musikalische Auswahl ist ja generell immer höchst geschmackssicher. Lokales, Nationales und Internationales wird einem in genau dem richtigen Mischungsverhältnis geboten. Umsonst ist es zwar nicht, aber draußen. Und ehrenamtlich. Alle Einnahmen fließen ins Festival, dieses Jahr unter anderem auch – sehr sinnvoll angelegt – in die Gage der famosen Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi. Zusätzlich laden ein schöner Kinderbereich, wie auch ein nicht minder schöner Zeltplatz, zum Kurzurlaub in der Heimat ein. Sogar mit einem „Streichelzoo“, wenn man so will, denn das ist unser persönlicher Spezial-Tipp: Gebt Euch Tiere Streicheln Menschen! Martin ‘Gotti’ Gottschild und Sven van Thom sind toll: einer liest, einer singt und Du wirst lachen! Und das passt ja wiederum hervorragend zum ganzen Wochenende!

Das komplette Line-up: Vladiwoodstok, The Dirty Honkers, Ebo Taylor & The Afrobeat Academ, Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi, We Were Promised Jetpacks, Linda And The Small Giants, Your Careless Spark, 52er, Les Yeux d‘la Tête, East Cameron Folkcore, Monsieur Periné), Lee Fields & The Expressions, Blasted Mechanism, Fact & Fiction, The GoHo Hobos, Gebrüder Hoffmann, AnnenMayKantereit, Will And The People, Txarango, Wintergatan.

CURT verlost 2x2 Tickets!
Einfach Mail an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst , Stichwort: Weinturm.
Einsendeschluss ist Mittwoch, der 6. August 2014.
Viel Glück!

www.weinturm-open-air.de


WEINTURM OPEN AIR
Freitag, 08.08.2014 // 17:00h

BAD WINDSHEIM
www.weinturmopenair.de




Twitter Facebook Google

#AnnenMayKantereit, #Festival, #Konzert, #Verlosung, #Weinturm Open Air

Vielleicht auch interessant...

MAGAZIN  05.10.-07.10.2023
Für das diesjährige NÜRNBERG POP, welches vom 05. bis 07. Oktober erneut eine Vielzahl an Locations rund um die Innenstadt mit grandioser Live-Musik bespaßen wird, schwappt die erste Bandwelle in die curt-Redaktion. Heureka!, jauchzen die Konzertliebhaber:innen, denn das Booking ist schon jetzt ne Wucht!   >>
Z-BAU. Pop! Rot Weiss steht nicht für Popcorn mit Ketchup und Majo und beim Festival! Rot Weiss rollen auch keine Foodtrucks in den Z-Bau Biergarten. Es ist viel besser, viel populärer und viel gesünder: Unseren lokalen Newcomer:innen werden von der Musikförderinitiative Mittelfranken nicht nur eine, sondern gleich drei Bühnen auf dem gesamten Z-Bau Areal geboten! Auftrittsmöglichkeiten sind rar und deshalb so wertvoll. Für euch ist der Spaß aber umsonst!  >>
E-WERK. In diesem Jahr scheinen besonders viele große Jubiläen anzustehen. Auch unser Kooppartner der allerersten Stunde, das E-Werk in Erlangen, hat was zu feiern. Unser Ansprechpartner in quasi allen Belangen ist Holger, der, seit wir das beobachten, dem Kulturort fundiert und geschmackssicher seinen musikalischen Stempel aufdrückt und so nicht nur unzählige Bands, sondern regelmäßig auch uns nach Erlangen lockt. Glückwunsch, liebes E-Werk, du bist super!  >>
THEODOR-HEUSS-BRüCKE. ... BRÜ ZUM DRITTEN? Nein. Ein drittes Jahr in Folge ohne unser geliebtes Brückenfestival hätten wir schlichtweg einfach nicht verkraftet. Aber wir haben gute, wenn nicht sogar die allerbesten Neuigkeiten: Am 12. und 13. August kehrt einer der wichtigsten Grundpfeiler der Nürnberger Open-Air-Kultur wieder zurück unter die Theodor-Heuss-Brücke. Uns geht das Herz auf und wir zählen die Nächte, bis Bird Berlins Ruf erneut durch den gesamten Wiesengrund zu hören sein wird: BRÜ, BRÜ, verdammt nochmal, endlich wieder BRÜ!  >>
20240401_Pfuetze
20240401_PolnFilmwoche
20240401_Stadttheater_Fürth
20240401_Staatstheater
20240401_Wabe_1
20240411_NbgPop_360
20240401_Idyllerei
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20230703_lighttone
20240201_mfk_PotzBlitz
20240401_Comic_Salon_2
20240401_Theater_Erlangen
2024041_Berg-IT
20240201_VAG_D-Ticket
20240401_ION
20240401_D-bue_600