Venues of Love: curts Homies kurz gestreichelt

FREITAG, 23. DEZEMBER 2022

##CURT YOUR LOCALS, #Clubs/Diskotheken, #CURT präsentiert, #Kolumne, #Konzert, #Kultur, #Party

“curt tut gut gut” - ein Slogan, wie er in keinem grammatikalisch korrekten Buche stehen sollte, wenngleich er hundertprozentig korrekt ist. Denn wir kooperieren mit den coolsten und wertvollsten Locations der Stadt. Eben dort, wo es gut ist und immer irgendwo ein curt rumliegt. Als Heft, aber auch in Form hemmungslos abfeiernder curt-Mitarbeiter:innen. Unser Eventkalender blüht seit ein paar Wochen wieder in seiner vollen Pracht und zeigt euch verlässlich, wo es lang geht! Und wir schmeissen dank dieser fruchtbaren Zusammenarbeit auf @curt_magazin_nfe mit Gästelistenplätzen nur so um uns! Doch unter den Bühnenbrettern mancher Kulturorte schlummert auch abseits der Veranstaltungen noch viel mehr Wissenswertes, was wir nun für euch bedingungslos ans Tageslicht zerren werden. Aus Gründen der Anerkennung für die dort stattfindende, kulturelle Arbeit. Und aus Liebe. Hier sind unsere aktuellen VENUES OF LOVE – samt behutsam recherchierter curt-Tipps. Für euch, für uns, für alle. CURT YOUR LOCALS!

DESI NÜRNBERG – STADTTEILZENTRUM
APPLAUS FÜR APPLAUS
Mit der Desi reiht sich eine von insgesamt drei Locations aus Nürnberg zu den Preisträger:innen des APPLAUS AWARDS ein und zählt nun zu den „Besten kleinen Spielstätten und Konzertreihen“ – herzlichen Glückwunsch!
Mit WEHENDE FISCHE hat die Desi-Crew für das fette DESILVESTER drei Floors geentert, um mit Beats, Techno und Trash stilvoll Richtung 2023 zu schippern - ab 1 Uhr ist Abfahrt.
Und noch was! Der Gastrobetrieb im Foyer wird von regelmäßigem Liveprogramm geschmückt (Mi–Sa, ab 18 Uhr). Fest im Sortiment der Winterkarte: hausgemachte Soja- und Schweineschnitzel, vegane Currywurst und Hot Drinks an den Feuerschalen im wohl gemütlichsten Club-Garten der Stadt. Ein Träumchen.
---
Infos und Tickets: www.desi-nbg.de
Instagram: @desi_nuernberg / @desi_kneipe


MUZ – MUSIKZENTRALE NÜRNBERG
TROMMELWIRBEL!
Wir haben bereits feinsten Sod vom vielen Secco sippen, doch allerspätestens am 13. und 14. Januar müssen die Korken wieder knallen: Wir feiern 15 JAHRE MUZ und damit ihren unermüdlichen Support der lokalen Musikszene! So viel sei verraten: Das Programm wird fett und berauschend!
Fest ins Bein gemeiselt ist vom 7. bis 8. Juli die Wiederauflage des BONSAI FESTIVALS gemeinsam mit der LUISE CULTFACTORY. Das ist schon jetzt so relevant und aktuell, da dort all diejenigen unter euch, die schon immer mal ein Musikfestival mitorganisieren und planen wollten, genau an der richtigen Adresse sind.
Den meisten ist der MUZClub als stetiger Garant für neue, lokale und wunderbare Livemukke ein Begriff, weshalb sich der Blick in den Konzertkalender vor jedem Wochenende lohnt. Die MUZ bastelt aber auch fleißig an kreativen Konzepten wie der Mischung aus Talk und Konzert bei MUSIK & ZUKUNFT im Zukunftsmuseum, die 2023 hoffentlich in eine neue Runde geht.
---
Infos und Tickets: www.musikzentrale.com
Instagram: @musikzentrale_nuernberg  


CLUB STEREO
FREI VON BESINNEN!
Straffer als Gitarrensaiten ist das Weihnachts- und Neujahrsprogramm des Club Stereo. Und das liegt nicht zuletzt an der Vielzahl an wunderbaren Kooperationen, Konzerten und Partyreihen. An X-Mas selbst, vollgefressen und beschenkt, lässt sich Omas Fuffi direkt bei INDIE WEIHNACHTEN an der Stereo-Theke verprassen.
An Silvester kann für Anstoßerei und Küsschen vor der Nürnberger Skyline ab 22 Uhr aufs Adina-Hoteldach gekraxelt werden, bevor beim GRAND STEREO CLASH INDIE SILVESTER, Luftgitarre spielend auf Knien ins neue Jahr gerutscht wird (schnell sein, es gibt nur 70 Tickets!)
Lokales Konzerthighlight im Januar: Die Nürnberger Band BETAMENSCH spielen am 27.01. ihr Abschiedskonzert und hauen zuvor mit einer letzten EP nochmal einen raus (Support von VERMILION). Top Aktion: Die Bands spenden von jedem Eintritt 2€ an den superguten Frankenkonvoi e.V.
Ganz neu im Stereo ist auch der hauseigene NEWSLETTER, für den ihr euch über Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst registrieren könnt. Zum Schluss noch ein Gitarrensolo: Yiiuyaijabeldi wueeey! Cool.
---
Infos und Tickets: www.club-stereo.net
Instagram: @stereonuernberg    


Z-BAU – HAUS FÜR GEGENWARTSKULTUR
DOPPEL-APPLAUS!
Der Z-Bau hat am 16. November von Kulturstaatsministerin Claudia Roth die „Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten“ erhalten und ist nun von ganz offizieller Stelle eine der besten Livemusikstätten 2022. Glückwunsch! Die Diversität der Kulturangebote strotzt wie eh und je und der Kalender zwischen den Jahren ist praller gefüllt als der dickste Weihnachtsstrumpf. Ein Highlight: PUNK BENEFIZ KONZERT (28.12.). zu Gunsten der Flüchtlingshilfe Nürnberg e.V. – also ran da!
Die Silvesterparty wird organisiert von einer ganzen Reihe namhafter, lokaler Kollektive. Zuhause noch Sektflöten und rüberrutschen, anschließend von 1 bis 10 Silvester-Sause in den heiligen Backsteinhallen. „10 Uhr morgens?!“ fragt Mama. „Oh ja“ sage ich.
Auch fein: Das dringend benötigte „Stärke antrinken“ vom hauseigenen Z-BRÄU mit Livemusik und (auch veganen) Weißwöscht am 06.01.23. Wohlsein!
Wir freuen uns außerdem auf das Gastspiel von Martin Sonneborn am 11.01.23 mit seiner Lesung „Krawall und Satire“.
Noch mehr Lobenswertes: Seit geraumer Zeit gibt es ein Awareness-Team, erkennbar an gelben Shirts und jederzeit an eurer Seite, sofern ihr euch mal nicht sicher fühlen solltet. Hut ab, Zetti <3
---
Infos und Tickets: www.z-bau.com
Instagram: @z.bau


E-WERK ERLANGEN
40 IST DAS NEUE DING!
Das E-Werk wurde 2022 sage und schreibe 40 Jahre alt! Konfetti und Schampus für ein Kulturzentrum erster Güte, was im Jubiläumsjahr eindrucksvoll unter Beweis gestellt wurde. Wir blicken gemeinsam auf die nächsten 4 bis 40 Jahre, fangen aber erstmal mit vergangenen und anstehenden Highlights an.
Das erstmalig stattfindende PODCASTIVAL hat von Oktober bis Dezember namhafte Podcasts nach Erlangen gelockt und konnte bei seiner Premiere absolut überzeugen. Hoffentlich feiert das Konzept noch viele Jahre Fortsetzung, da es dieses Format so in der Region noch nicht gab, aber in Zukunft braucht.
Das Näschen in Sachen Band-Booking wird offensichtlich mit den Jahren immer feiner. Newcomer:innen harmonieren im Konzertkalender neben Urgesteinen und machen das E-Werk zu einer ständig zuverlässigen Anlaufstelle für plötzlich aufkommenden Konzerthunger.
Außerdem immer: Fahrradschrauben, Poetryslamen, Lesungen lauschen, Kinokucken and forever more. Hätten wir eine curt-Zweigstelle in Erlangen, wir wären quasi jeden Tag bei euch, liebes E-Werk.
Tipp! Der VVK für die KULTURINSEL WÖHRMÜHLE läuft bereits: Und ROY BIANCO UND DIE ABBRUZANTI BOYS zählen vermutlich nicht nur für zwei unsterbliche Fans aus dem curt-Büro zu den Konzerthighlights 2023 – wir sehen uns erste Reihe mit ganz viel Amore.
---
Infos und Tickets: www.e-werk.de
Instagram: @ewerk_erlangen


 




Twitter Facebook Google

##CURT YOUR LOCALS, #Clubs/Diskotheken, #CURT präsentiert, #Kolumne, #Konzert, #Kultur, #Party

Vielleicht auch interessant...

KATHARINENRUINE. Wir nennen es nicht Party, wir nennen es nicht Lesung. Wir nennen es: PARTUNG! Jahaaa, so schmissig kann CURT! Wir öffnen unsere Archive und liefern euch Skurilles aus 2,5 Dekaden CURT Magazin-Quatsch! Performed und gelesen im Rahmen der Nürnberger Texttage von curt-Heinis (m/w). Musikalisch untermalt und gepimpt von DJ Haui (Club Stereo) und Jan Bratenstein (The Black Elephant Band). Dazwischen ganz viel Schabernack und noch viel mehr köstliche Kaltgetränke. Eine seltene Gelegenheit, bis zur maximalen Niveau-Grenze aufgeblasen. Eine ganz klassische Partung eben!   >>
E-WERK. In diesem Jahr scheinen besonders viele große Jubiläen anzustehen. Auch unser Kooppartner der allerersten Stunde, das E-Werk in Erlangen, hat was zu feiern. Unser Ansprechpartner in quasi allen Belangen ist Holger, der, seit wir das beobachten, dem Kulturort fundiert und geschmackssicher seinen musikalischen Stempel aufdrückt und so nicht nur unzählige Bands, sondern regelmäßig auch uns nach Erlangen lockt. Glückwunsch, liebes E-Werk, du bist super!  >>
THEODOR-HEUSS-BRüCKE. ... BRÜ ZUM DRITTEN? Nein. Ein drittes Jahr in Folge ohne unser geliebtes Brückenfestival hätten wir schlichtweg einfach nicht verkraftet. Aber wir haben gute, wenn nicht sogar die allerbesten Neuigkeiten: Am 12. und 13. August kehrt einer der wichtigsten Grundpfeiler der Nürnberger Open-Air-Kultur wieder zurück unter die Theodor-Heuss-Brücke. Uns geht das Herz auf und wir zählen die Nächte, bis Bird Berlins Ruf erneut durch den gesamten Wiesengrund zu hören sein wird: BRÜ, BRÜ, verdammt nochmal, endlich wieder BRÜ!  >>
20210201_Allianz_GR
20221216_Stadtmuseum_Erlangen_Regine_von_Chossy
20210304_Mam_Mam_Burger
20221201_MfK_Avatar
20221201_Waldorf
20210318_machtdigital
20221122_KUF_Literaturpreis
20230201_Retterspitz
20221201_Kulmbacher_Moenchshof
20221001_GNM
20221201_BA_Beef_Club
20221220_SuP
20220601_Hofpfisterei
20220201_berg-it
20221201_WLH
20221221_KuF_Cover
20220812_CodeCampN
20221101_curt_Terminkalender