NBG Pop: Party like it‘s 2019!

8. OKTOBER 2021 - 10. OKTOBER 2021, NüRNBERG

#Club Stereo, #Ferge x Fisherman, #Festival, #Harlem, #Katharinenruine, #Korn's, #Leak, #Musik, #Nürnberg Pop

In der August/September-Ausgabe dieses fabelhaften Magazins hatten wir an dieser Stelle ein bisschen den Erklärbär-Modus angeschaltet: Für Nürnberg Pop, so hieß es damals, gibt es verschiedene Tickets und verschiedene Quarters und man muss vorher ein bisschen kucken, was, wie, wann, wo ... Seitdem hat sich ein einiges getan und eingetreten ist der beste Fall für alle: Vergesst, was wir gesagt haben, Nürnberg Pop funktioniert wie eh und je: Der ganze Spaß mit einem Ticket pro Tag!

Alle, die nun bereits ein Ticket für ein Quarter gekauft haben, müssen leider draußen bleiben. Nein, Spaß und das Gegenteil ist richtig: Alle Quarter-Tickets sind nun nicht bloß für die jeweiligen Quarter-Spielstätten, sondern für alle gültig. An dem jeweiligen Abend. Und, doppelt gute Nachricht: Weil die Besucher*innenkontingente der Spielstätten erhöht werden durften, gibt es auch wieder Tickets für Konzerte, die bereits ausverkauft waren. Mehr Nürnberg Pop für alle (ausgenommen von der Erweiterung ist nur das regionale Tagesprogramm in der Katharinenruine, Fokus Nürnberg). Die dritte gute Nachricht freut alle, die gerne atmen: Nach betreten der jeweiligen Spielstätte dürft ihr die Maske abnehmen und sie euch als gewohnt lässiges Accessoire um den Arm binden. Ganz egal, ob ihr euch gerade im Stereo zu Shelter Boys verträumten Gitarrensounds windet, ihr im Korn‘s bei Ferge x Fisherman bouncet, ihr im Neuen Museum [Leak] abfeiert oder ihr in der Katharinenruine in den multiinstrumentalen Klangkosmos von Olicia abtaucht – ihr dürft dies ohne Maske und Abstand tun. Alles natürlich unter der Voraussetzung, ihr seid geimpft oder genesen oder getestet, wenn es ein PCR-Test war. Schnelltests werden nicht akzeptiert.
Denn natürlich bekommt man bei so einer Ankündigung zurecht ein bisschen das Gefühl, 2019 ist zurück und das Leben ist wieder, wie es einstmals war. Dieses Gefühl soll auch gar niemandem genommen werden. Gleichzeitig nehmen die Organisator*innen von Nürnberg Pop ihre Verantwortung nach wie vor maximal ernst. Da jeder Mensch ein anderes Sicherheitsbedürfnis hat, sollen auch diejenigen, die das Konzert lieber mit Maske und mit Abstand genießen wollen, genau das tun können. Die einzelnen Spielstätten werden daher nur zu 50 bis 70 Prozent ausgelastet. Die Crowd bleibt luftig-fluffig und niemand muss mit den anderen Gästen auf körperliche Tuchfühlung gehen.

Noch einmal alle Spielstätten von Nürnberg Pop 2021:
Club Stereo, Harlem Bar, Hinz x Kunz, Korn‘s, Klarakirche, Kunstkulturquartier, Neues Museum, Adina Hotel, Katharinenruine. Heißt, wie immer, und auf der Map auf der Homepage lässt sich das schön nachvollziehen: In allen der Ecken der Altstadt, von Pegnitz bis Frauentorgraben, gibt es am 8. und 9. Oktober Livemusik.

Am Festivalzentrum am Kornmarkt findet zudem zwei Mal ein Flaschenkunst-Workshop statt, im Wechsel mit Konzerten von John Steam Jr. Genau dort könnt ihr am Freitag und Samstag auch eure Bändchen gegen ein neues tauschen. Plant dafür bitte lieber mal 90 Minuten ein, wenn ihr es noch nicht online erledigt habt.   

___
Nürnberg Pop – Music Festival & Pop Conference.
07. - 09. Oktober – mit Medienpartner curt!
Medienpartner: curt, aus Tradition gut.




Twitter Facebook Google

#Club Stereo, #Ferge x Fisherman, #Festival, #Harlem, #Katharinenruine, #Korn's, #Leak, #Musik, #Nürnberg Pop

Vielleicht auch interessant...

NüRNBERG. Das Nürnberg Pop Festival gilt als das bedeutendste Club- und Showcase-Festival in Süddeutschland. Ein richtig dickes Ding also! Musiker:innen treten an den verschiedensten Orten wie Kirchen, Museen, Bekleidungsgeschäften, Plattenläden, auf Dächern, öffentlichen Plätzen und natürlich in Clubs und Kulturzentren auf. Dieses Jahr sind 15 Venues in ganz Nürnberg dabei.   >>
MAGAZIN  11.08.-12.08.2023
THEODOR-HEUSS-BRüCKE. Wem sollen wir hier was vom Pferd erzählen? Das Brückenfestival stellt seit über 20 Jahren eine mega Bühne unter die Theodor-Heuss-Brücke, packt da tollste Acts drauf und verlangt noch nicht mal Eintritt dafür – da braucht sich keine*r wundern, wenn das auf lange Sicht kein Geheimtipp bleibt. Brückenfestival muss sein. In diesem Jahr am 11. und 12. August. curt ist Medienpartner und sichtet das Programm.   >>
PLANKENFELS. Seit zwei Jahrzehnten verwandeln sich für ein paar Tage im Sommer 20 Hektar fränkischer Waldboden in eine Kulturlandschaft der unzähligen Möglichkeiten. Noch vor dem eigentlichen Jubiläum der Klangtherapie vom 03. bis 06. August 2023 lässt curt’s hauseigene Plaudertasche Matze Gründl in seinem Podcast Zwei Flaschen Wein diejenigen zu Wort kommen, die diese Festivalperle mit grenzenloser Leidenschaft aufziehen. Ein Gespräch mit vier Mitveranstalter:innen, das Einblicke in die Geschichte, Hintergründe und Besonderheiten des Projektes ermöglicht. So viel sei verraten: Die Klangtherapie ist definitiv ein Unikat unter den Festivals der Region. Abseits des Kommerzes, meilenweit entfernt vom Mainstream, dafür ganz nah an der perfekten Utopie.   >>
20240201_Mummpitz_160
20240201_Staatstheater
20240201_Kaweco
20240201_Referat_Umwelt_Konferenz
20240201_VAG_D-Ticket
20240201_KuF_11xFAIR
20240201_Theater_Erlangen
20240201_NMN_Weaver
20230703_lighttone
20240201_AFAG_akustika
20240201_Retterspitz