Kabarett, Comedy & Co im März

MITTWOCH, 25. FEBRUAR 2015

#Burgtheater, #Comedy, #Comödie Fürth, #Gutmann am Dutzendteich, #Kabarett, #KulturKellerei, #Meistersingerhalle, #Rote Bühne, #Tafelhalle

Was sich so an Hochgeistigem, Scharfsinnigem und Künstlerischem tut, das erfahrt ihr genau hier, denn Tommy, unser Mann von curt für Kabarett und Comedy, ist ein kritisches Trüffelschwein.

COMEDY MIX
Donnerstag, 05.03. // Kulturkellerei
Auch im März geht der allseits beliebte Comedy-Mix wieder an den Start. Den Abend versüßen Euch diesmal Atze Bauer, das Feuerbach Quartett, Alexander Lehman und Bünyamin Dilge. Ein sympathisches Format im sympathischsten Keller der Stadt.

HOLGER PAETZ: AUCH VEGANER VERWELKEN
Freitag, 06.03. // Burgtheater
Holger Paetz läuft ja auf Dauerrotation in unserer schönen Stadt. Mit seinem Programm „So schön war‘s noch selten“ schlägt er allmonatlich im Burgtheater auf. Umso schöner ist es, ein neues Programm begrüßen zu dürfen. Vom Thema her liegt er zu 100% im Zeitgeist – Vegetarier, Veganer oder der große Klassenkampf unserer Zeit: Fleisch gegen Gemüse, Gutmenschentum gegen Tiermörder. Was ist denn eigentlich aus dem guten, alten Spruch „leben und leben lassen“ geworden? Ob jetzt wirklich ein direkter Zusammenhang zwischen Vegetariern und dem Vegetieren besteht, wird Herr Paetz sicherlich im Laufe seines meist sehr kurzweiligen Vortrags auflösen.

PATRICK SALMEN: ICH HABE EINE AXT
Sonntag, 08.03. // Burgtheater
Ein vielfach preisgekrönter Poetry-Slammer ist der Patrick und eine solche Begabung hat im Kabarett-Handwerk noch nie geschadet. Der kreative Umgang mit Sprache hilft über so manches Pointen-Defizit hinweg. Sein Vortrag ist das Vorlesen, und zwar aus seinem eigenen Buch. Da stehen allerhand absurde Geschichten drin, die einen schon ganz ordentlich zum Schmunzeln bringen. Noch wichtiger scheint mir aber die sonore Stimme des Künstlers, die sicherlich so manches Herz schon gebrochen hat. Also, wenn die Texte langweilen, einfach der Stimme lauschen.    

NÜRNBERGER LACHNACHT
Mittwoch, 11.03. // Gutmann Nürnberg
Ein wirklich dickes überregionales Ding ist diese Lachnacht. In mittlerweile 12 bayerischen Städten findet sie regelmäßig statt. Die neunte Ausgabe in Nürnberg wird wie immer von Atze Bauer moderiert. Als Gäste konnten diesmal Thomas Nicolai, Stephan Zinner, Sascha Korf und Gesa Dreckmann gewonnen werden.

OHNE ROLF: BLATTRAND
Mittwoch, 11.03. // Tafelhalle
Ohne Rolf sind das perfekte Beispiel dafür, dass man sich nicht in einer Stadt totspielen muss, um erfolgreich zu sein. Mal eben die Besucherkapazität zu verdreifachen ist schon eine Leistung. Das haben die sympathischen Schweizer ohne eine großartige Fernsehpräsenz geschafft – und ohne ein Wort zu sprechen. Das ist nämlich die Krux an ihrem Spiel. Improvisiert wird da gar nichts. Alle Dialoge stehen schon fest und dennoch wirkt alles spontan. Mit Hilfe von Plakaten, auf denen die Fragen und Antworten stehen, wird ein derart witziges Wortspiel kreiert, dass es einen fast vom Stuhl fegt. Ein Spektakel, welches man gesehen haben muss.

HEISSMANN & RASSAU: EIN KÄFIG VOLLER NARREN
13.03. bis 04.04. // Comödie Fürth
Normalerweise meide ich persönlich die Kollegen aus Fürth. Das ist Humor für meine Eltern, ach, was rede ich, bestenfalls Klamauk. Jetzt haben sie sich einen Klassiker aus den 70ern vorgenommen. „Ein Käfig voller Narren“ ist ein französisch/italienischer Dreiteiler, der das Leben zweier schwuler Travestiekünstler behandelt. So weit, so normal, zumindest heutzutage. In den 70ern war das schon noch eine andere Hausnummer. Ich bin sehr gespannt, wie sie dieses humoristische Meisterwerk in den Sand setzen, oder lasse mich wahlweise eines Besseren belehren. Solltet Ihr keine Zeit finden, eine der 16 Vorstellungen zu besuchen, ist das Original eine heiße Empfehlung.

MATTHIAS REUTER: DIE MENSCHEN SIND ´NE KRISENHERDE
Freitag, 20.03. // Burgtheater
Baujahr ´76, Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie und sich dann auch noch über Stereotypen lustig machen? Selbstironie rules. Musikkabarett ist sein Metier. Lustige Buben am Piano gibt es ja schon so einige und im Großen und Ganzen ist seine Kunst jetzt auch nicht so richtig der Brüller. Wenn man sich aber mal ein halbes Stündchen auf ihn einlässt, merkt man schon kleine, aber feine Unterschiede zum Kollegenkreis. Sein Witz liegt eher zwischen den Zeilen und seine Beobachtungen, im ersten Moment absurd, treffen dennoch ins Schwarze. Damit wird er nicht die Kabarett-Welt verändern, aber unterhaltsam ist das allemal.

FRISCH, FRECH, FREI! - MIXED SHOW
Sonntag, 22.03. // Rote Bühne
Ein Schmelztiegel regionaler und überregionaler Kleinkunst. Egal ob Comedy, Musik, Tanz, Lyrik oder Schauspiel – die Mixed Show bietet viel für schmalen Eintritt. Eine schöne Sache auf der größten kleinen Bühne der Region.

URBAN PRIOL: JETZT
Mittwoch, 25.03. // Meistersingerhalle
Der Meister sitzt derzeit auf einem wirklich dünnen Ast. Sein erstes große Projekt nach der Anstalt wurde vom ZDF nach nur drei Folgen eingestampft. Zu Recht, wie ich meine. Ob es an einer klaren Leistungssteigerung der Konkurrenz, oder am eigenen Schwächeln liegt, kann man abschließend noch nicht sagen. Schade wäre es schon um den Priol. Bevor ich mich jetzt allerdings im Abgesang vergehe, sollten wir sein neues Soloprogramm abwarten. Inhaltlich war er ja schon immer sehr „jetzt“ und daran wird sich wohl auch nichts ändern. Die Meistersingerhalle als Spielort spricht eigentlich auch gegen meine These. Warten wir‘s ab!

WLADIMIR KAMINER: COOLE ELTERN LEBEN LÄNGER
Mittwoch, 25.03. // Tafelhalle
Eltern werden ist ja schon mal gar nicht so einfach, meistens jedenfalls. Dem ersten Jubel folgt Ernüchterung. So stressig hat man sich das aber nicht vorgestellt. Die Verantwortung scheint einem über den Kopf zu wachsen. Groß werden sie aber trotzdem. Die entspannteste Zeit ist so zwischen dem neunten und elften Jahr: man muss sie nicht mehr füttern, sondern nur noch satt bekommen. Was dann kommt, hat allerdings eine eigene Qualität: die Pubertät. Ich bin schon sehr gespannt, wie cool der Kaminer damit umgegangen ist und welche Tipps er für das Durchstehen dieses Albtraums menschlicher Werdung auf Lager hat.

 




Twitter Facebook Google

#Burgtheater, #Comedy, #Comödie Fürth, #Gutmann am Dutzendteich, #Kabarett, #KulturKellerei, #Meistersingerhalle, #Rote Bühne, #Tafelhalle

Vielleicht auch interessant...

 20140000_Viva Con Agua_bird
 KuKuQ_NoMeansNo
 20160815_Curt