Goldschlägernacht bringt Schwabach zum Glänzen

SAMSTAG, 6. AUGUST 2022, SCHWABACH

#Fest, #Goldschlägernacht, #Konzert, #Kultur, #Schwabach

Bei der Goldschlägernacht verwandelt sich am Samstag, den 6. August 2022  die Schwabacher Altstadt nach einer Coronazwangspause endlich wieder in einen golden glänzenden Entdeckungsparcours. Auch dieses Jahr gestalten Kultur- und Bildungseinrichtungen, das Stadtmuseum, Institutionen und Privatleute, Läden, Geschäfte und fast die gesamte Gastronomie der Schwabacher Innenstadt ein vielfältiges Programm für alle Sinne und empfangen kleine und große Gäste aus Nah und Fern.

goldschläger nacht bringt Schwabach zum Glänzen

Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, von 18 bis 1 Uhr mit offenen Sinnen durch die Gassen zu schlendern und sich überraschen zu lassen von Spannendem, Unerwartetem, Traditionellem, Skurrilem und vielem mehr.
 
Blattgold-Handwerk
Die vielfältige Verarbeitung des Edelmetalls steht wieder im Fokus und kann live erlebt werden. Produkte und Objekte werden aus Gold hergestellt, bearbeitet und an verschiedenen Stellen zum Kauf angeboten. Vergoldung, Kalligrafie mit Goldfarbe, goldene Klöppelspitze oder Schmuck mit Blattgold sind nur einige Programmpunkte, die die Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker dort vorstellen.
 
Kunst
An etlichen Orten der Innenstadt werden Kunst und Kultur im Zeichen des Goldes zu sehen, hören und erleben sein. Der Preisträger der letztjährigen Kunstbiennale ortung 12 – Florian Tuercke – wird u.a. mit einer Ausstellung in der Städtischen Galerie vertreten sein. Und auch das Stadtmuseum sowie weitere Schwabacher Galerien öffnen für Ausstellungen ihre Pforten. Fluoreszierende Performances, Geschichtenerzähler und Klangkunst runden das kulturelle Programm ab.
 
Shows
Das Besondere der Goldschlägernacht sind zudem die Darbietungen verschiedener Varietékünstler, die über die gesamte Innenstadt verteilt stattfinden. Elegante Stelzenläuferinnen mit leuchtenden Gewändern, Jonglage-Artisten, Feuershows sowie eine Show im Stil der Goldenen 20er auf der Hauptbühne laden zum Staunen ein.
Um Mitternacht wird es am Königsplatz zum Abschluss ein stimmungsvolles Crowdsinging mit den dafür legendären „6 auf Kraut“ geben, deren goldenes Motto lautet: Wir singen. Alle zusammen, gleichzeitig, wenn möglich auch das Gleiche!
 
Open Air-Konzerte
Mit Sounds von Brazilian Pop über Singer-Songwriter-Folk bis hin zu orientalischer Percussion sind dieses Jahr mit von der Partie und über die gesamte Altstadt verteilt: Muddy What?, Noisy Parker, Can Ünlüsoy, Yara Linss, Florian Tuercke und viele mehr.

 ---

Samstag, 6. August 2022
18 bis 1 Uhr
Innenstadt Schwabach

Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen unter www.schwabach.de/goldschlaegernacht

 




Twitter Facebook Google

#Fest, #Goldschlägernacht, #Konzert, #Kultur, #Schwabach

Vielleicht auch interessant...

E-WERK. In diesem Jahr scheinen besonders viele große Jubiläen anzustehen. Auch unser Kooppartner der allerersten Stunde, das E-Werk in Erlangen, hat was zu feiern. Unser Ansprechpartner in quasi allen Belangen ist Holger, der, seit wir das beobachten, dem Kulturort fundiert und geschmackssicher seinen musikalischen Stempel aufdrückt und so nicht nur unzählige Bands, sondern regelmäßig auch uns nach Erlangen lockt. Glückwunsch, liebes E-Werk, du bist super!  >>
THEODOR-HEUSS-BRüCKE. ... BRÜ ZUM DRITTEN? Nein. Ein drittes Jahr in Folge ohne unser geliebtes Brückenfestival hätten wir schlichtweg einfach nicht verkraftet. Aber wir haben gute, wenn nicht sogar die allerbesten Neuigkeiten: Am 12. und 13. August kehrt einer der wichtigsten Grundpfeiler der Nürnberger Open-Air-Kultur wieder zurück unter die Theodor-Heuss-Brücke. Uns geht das Herz auf und wir zählen die Nächte, bis Bird Berlins Ruf erneut durch den gesamten Wiesengrund zu hören sein wird: BRÜ, BRÜ, verdammt nochmal, endlich wieder BRÜ!  >>
KATHARINENRUINE. Wir nennen es nicht Party, wir nennen es nicht Lesung. Wir nennen es: PARTUNG! Jahaaa, so schmissig kann CURT! Wir öffnen unsere Archive und liefern euch Skurilles aus 2,5 Dekaden CURT Magazin-Quatsch! Performed und gelesen im Rahmen der Nürnberger Texttage von curt-Heinis (m/w). Musikalisch untermalt und gepimpt von DJ Haui (Club Stereo) und Jan Bratenstein (The Black Elephant Band). Dazwischen ganz viel Schabernack und noch viel mehr köstliche Kaltgetränke. Eine seltene Gelegenheit, bis zur maximalen Niveau-Grenze aufgeblasen. Eine ganz klassische Partung eben!   >>
20221201_MfK_Avatar
20210201_Allianz_GR
20210318_machtdigital
20210304_Mam_Mam_Burger
20221015_Feuchtwangen
20221201_Waldorf
20221201_WLH
20220601_Hofpfisterei
20221201_Kulmbacher_Moenchshof
20221122_KUF_Literaturpreis
20220201_berg-it
20220812_CodeCampN
20221101_curt_Terminkalender