curt präsentiert: St. Katharina Open Air

16. JUNI 2018 - 1. JULI 2018, KATHARINENRUINE

#CURT präsentiert, #Festival, #Katharinenruine, #Konzert, #Musik, #St. Katharina Open Air

Jedes Jahr im Sommer lockt das Open Air mitten ins Herz der Nürnberger Altstadt in die Ruine des ehemaligen Katharinenklosters vor eine der schönsten Bühnen der Stadt. Musik- und Sommerliebhaber dürfen sich wieder auf die beeindruckende Akustik, die besondere Atmosphäre und ein Konzertangebot, das für viele Musikgeschmäcker etwas zu bieten hat, in lauen Sommernächten freuen. curt ist traditionell als Medienpartner dabei – und vergibt Freitickets!

Irre Vorstellung, dass im 17. Jahrhundert ein paar angedüdelte Meistersinger vor dieser Kirche standen und sich über jenen markanten Widerhall der Klostermauern freuten, den anno 2018 z.B. VON WEGEN LISBETH dort erzeugen. Die Rede ist natürlich vom diesjährigen St. Katharina Open Air, zu welchem die Nürnberger Tafelhalle wieder einige göttliche Bands geladen hat.

Den Auftakt feiern am 16. Juni DIE HÖCHSTE EISENBAHN, eine dieser deutschsprachigen Popbands, die aktuell hochgradig gefragt sind, ohne einen großen Hit gelandet zu haben – das schützt vor Hype und garantiert längere Halbwertszeit! Gut so. (Wer trotzdem einen Hit-Anwärter hören möchte: “Blume” ist Verliebtsein!) Im weiteren Programmverlauf lässt sich eine gewisse Orientierung an sportlichen Großereignissen dieses Jahres erahnen: Weltmusikalische Rundumschläge aus den USA spielen HAZMAT MODINE am 17.06., Afro-Soul aus Malawi liefern PATIENCE NAMADINGO feat. PRINCESS CHITSOLU am 18.06., intellektuell-sinnlich-feministische HipHop-Poesie mit afrikanischen Wurzeln bringt einzigartig auf die Bühne: AKUA NARU am 21.06. Australischer Folk-Rock zählt irgendwie auch in die Weltmusik-Ecke: TOBY macht am 30.06. ganz ehrlich Rock&Roll, mit röhriger Stimme, Mundharmonika-Soli und so weiter. Holland darf zwar bei besagtem Sportereignis nicht mitspielen (zu schlecht), aber am 27.06. gibt‘s was Niederländisches in Nürnberg zu erleben: JETT REBEL spielt exzentrischen Ego-Indie-Pop. Seine Stimme und seine Bühnenpräsenz lassen einen kurz an Prince denken (um dann natürlich festzustellen, dass Prince unerreichbar bleibt – aber immerhin hat man kurz an ihn gedacht) und werden die Bausubstanz des Klosters einer erheblichen Stabilitätsprüfung unterziehen. Der letzte Beitrag zur weiten Sparte Weltmusik kommt von den Grazern namens GRANADA am 28.06. Diese Band klingt ein bisschen wie Wanda mit sauberen Hemden und guter Laune. Soviel zur Weltmusik.

Um bei all den weltweit tourenden KünstlerInnen die Füße auf lokalem Boden zu halten, präsentiert das Festival eine Band der Region: ME & REAS & FRIENDS klingen so, als hätten sie erst letztens auf der WG-Party gespielt, wo Du warst – und am Lagerfeuer, als Du Dich damals so ein bisschen verknallt hast, saß da drüben nicht dieser Gitarrist und hat seine Songs gesungen? Ja genau, und seine Band ist jetzt bekannt. Echt? Cool. Ja, am 20.06. spielen die auf St. Katharina. Am 26.06. spielt dann THE TROUBLE NOTES einen äußerst individuellen Sound. Instrumental, interkulturell, abstrakt führt die Geige des Briten Bennet Cervens dieses Trio durch musikalische Sphären und bedient zuweilen sogar barocke Anklänge, die ziemlich modern klingen. Interessant, genau wie der kuratierte Abend des Club Stereo am 29. Juni, das SLOW DOWN FESTIVAL.

Abschließend sind da noch zwei deutschsprachige Bands. Erstens die bereits genannten VON WEGEN LISBETH, die hier aus zwei Gründen nicht weiter beschrieben werden: 1. kennt die eh jeder, 2. ist das Konzert genau deswegen schon ausverkauft. Den Abschluss aber macht ein nennenswertes Großstadt-Kaliber: ISOLATION BERLIN spielen mit ihrem neuen Album „Vergifte dich” eine beeindruckende Tour im deutschsprachigen Raum und gastieren am 1. Juli in Katharinas Ruine. Beim ihrem letzten Gig hatten sie den MUZclub mühelos ausverkauft.

ST. KATHARINA OPEN AIR – präsentiert vom Medienpartner curt.
Vom 16. Juni bis 1. Juli in der Katharinenruine, Nürnberg.
Einzeltickets kosten 10 bis 25 Euro, erhältlich online und an allen VVK-Stellen.
Ein Festivalticket für 5 Konzerte nach Wahl kostet 60 Euro zzgl. Gebühr.
Alle relevanten Infos: www.katharinenruine.de und hier im Terminkalender.

Achtung: curt vergibt dazu einen Schwung Tickets:

16.06.: DIE HÖCHSTE EISENBAHN

Einfach eine E-Mail mit dem Betreff “Die Höchste Eisenbahn" an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst senden und Daumen drücken.
Teilnahmeschluss 14. Juni 2018

20.06.: ME & REAS & FRIENDS OPEN AIR
Einfach eine E-Mail mit dem Betreff “Me & Reas & Friends" an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst senden und Daumen drücken.
Teilnahmeschluss 19. Juni 2018

28.06.: GRANADA
Einfach eine E-Mail mit dem Betreff “Granada" an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst senden und Daumen drücken.
Teilnahmeschluss 25. Juni 2018

29.06.: SLOW DOWN FESTIVAL
Einfach eine E-Mail mit dem Betreff “Slow Down Festival" an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst senden und Daumen drücken.
Teilnahmeschluss 26. Juni 2018

01.07.: ISOLATION BERLIN
Einfach eine E-Mail mit dem Betreff “Isolation Berlin" an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst senden und Daumen drücken.
Teilnahmeschluss 28. Juni 2018

www.kunstkulturquartier.de/kunstkulturquartier/programm/festivals/st-katharina-open-air




Twitter Facebook Google

#CURT präsentiert, #Festival, #Katharinenruine, #Konzert, #Musik, #St. Katharina Open Air

Vielleicht auch interessant...

20181001_schlag
20181006_messerschleiferei
20181021_autosalon
20181011_Berg_Personal