Von Stars bis Star Wars: Klassik Open Air

SAMSTAG, 5. AUGUST 2017, LUITPOLDHAIN

#Essen / Trinken, #Familie, #Fest, #Freizeit, #Konzert, #Kultur, #Luipoldhain, #Musik

Europas größter und grünster Konzertsaal öffnet wieder. An zwei Abenden (23.7. und 25.8.) treffen sich weit über 100.000 Musikliebhaber und nette Menschen sämtlicher Couleur, Luke Skywalker und Darth Vader zum gemeinsamen Picknick im Nürnberger Luitpoldhain und lauschen klassischer Musik auf Spitzenniveau. Für lau. Dankeschön!

Begonnen hat die Erfolgsgeschichte des Klassik Open Air im Jahr 2000. Ähnlich den Vorbildern im New Yorker Central Park oder die „Proms in the Park“ im Londoner Hyde Park, wollte die Stadt Nürnberg anlässlich ihres 950. Geburtstages ein großes Fest für alle Bürger veranstalten. So konnten auch Menschen ohne Hang zur klassischen Musik die großen Orchester der Stadt kennenlernen und auch der Luitpoldhain sollte seine leicht bräunliche Schattierung aus der Geschichte endgültig hinter sich lassen und wieder in ein sattes Grün mit vielen bunten Farben wie bei der Anlage des Parks im Jahr 1906 verwandeln. Mittlerweile darf man die Mission als geglückt bezeichnen. Wer jetzt an und auf der grünen Wiese denkt und liegt, denkt in bunten Farben und genießt das vielfältige Leben. Längst ist das Massenphänomen ein Generationen, Religionen, Konfessionen oder Kulturen übergreifendes Picknick-Happening geworden. Hier sitzt der Kuttenträger mit dem Bier neben dem Damenkränzchen mit der Sahnetorte, Silber- liegt neben Plastikbesteck und die türkische Familie tauscht Oliven mit dem griechischen Nachbarn. An diesem Abend zählen nur die Musik und der Ausdruck für Freiheit und ein friedliches Miteinander.

23. JULI. Der erste Konzerttag ist wieder ganz in der Hand von Generalmusikdirektor und Dirigent MARCUS BOSCH und der STAATSPHILHARMONIE NÜRNBERG. Bereits ab 11 Uhr beginnt der erste Konzerteil des Tages mit dem beliebten Familienkonzert, moderiert und bespaßt von TV-Moderator MALTE ARKONA, mit einem kleinen Vorgeschmack auf den Abend. Am Abend ab 20 Uhr funkeln die „Stars und Sterne“ auf und über der Bühne. Star des Abends ist die georgische Pianistin KHATIA BUNIATISHVILI (die das Nürnberger Publikum bereits bei ihrem Debüt 2015 verzaubern konnte) mit dem berühmten Klavierkonzert Nr. 2 von Sergej Rachmaninow. Für einen musikalischen Sternenrausch sorgt das wunderbare Orchesterwerk „Die Planeten“ von Gustav Holst. Bevor zum Abschluss des Abends die großen Feuerwerksraketen starten, werden John Williams Oscar-prämierte Werke der „Star Wars“-Reihe zu hören sein. Ein Ohrenschmaus – nicht nur für Fans!

5. AUGUST. Der zweite Konzerttag steht unter der Obhut von Chefdirigent ALEXANDER SHELLY und den NÜRNBERGER SYMPHONIKERN und dem Titel „Last Night“. Traurig, aber wahr: Es ist (vorerst?) das letzte Klassik Open Air von Alexander Shelly, der die Symphoniker nach dieser Saison verlässt. In seiner letzten Nacht lässt er es zusammen mit seinen Symphonikern, DANIEL HOPE (Violine), dem HANS-SACHS-CHOR und dem PHILHARMONISCHEN CHOR NÜRNBERG und Werken von Richard Wagner, Max Bruch, Miklós Rózsa u.a. noch einmal richtig krachen. Auch hier dem Anlass gebührend mit einem Abschluss-Feuerwerk.

Übrigens: Wer die Umsonst-Konzerte mit einer Spende unterstützt, hat einen Vogel: Nach dem Motto „jeder gibt, was er kann“ erhält man ab 5 Euro wieder die bekannten Vögelchen zum Anstecken. Diesmal in Grün. Wichtig für‘s Konzept & die Finanzierung - und gut für‘s Karma!


KLASSIK OPEN AIR 2017.
Am 23. Juli und 5. August im Luitpoldhain, Nürnberg. Der Eintritt ist vollkommen frei.
klassikopenair.de

KLASSIK OPEN AIR
Sonntag, 23.07.2017 // 20:00-23:00h

LUITPOLDHAIN




Twitter Facebook Google

#Essen / Trinken, #Familie, #Fest, #Freizeit, #Konzert, #Kultur, #Luipoldhain, #Musik

Vielleicht auch interessant...

E-WERK. In diesem Jahr scheinen besonders viele große Jubiläen anzustehen. Auch unser Kooppartner der allerersten Stunde, das E-Werk in Erlangen, hat was zu feiern. Unser Ansprechpartner in quasi allen Belangen ist Holger, der, seit wir das beobachten, dem Kulturort fundiert und geschmackssicher seinen musikalischen Stempel aufdrückt und so nicht nur unzählige Bands, sondern regelmäßig auch uns nach Erlangen lockt. Glückwunsch, liebes E-Werk, du bist super!  >>
THEODOR-HEUSS-BRüCKE. ... BRÜ ZUM DRITTEN? Nein. Ein drittes Jahr in Folge ohne unser geliebtes Brückenfestival hätten wir schlichtweg einfach nicht verkraftet. Aber wir haben gute, wenn nicht sogar die allerbesten Neuigkeiten: Am 12. und 13. August kehrt einer der wichtigsten Grundpfeiler der Nürnberger Open-Air-Kultur wieder zurück unter die Theodor-Heuss-Brücke. Uns geht das Herz auf und wir zählen die Nächte, bis Bird Berlins Ruf erneut durch den gesamten Wiesengrund zu hören sein wird: BRÜ, BRÜ, verdammt nochmal, endlich wieder BRÜ!  >>
20220817_Schlagernacht
20210304_Mam_Mam_Burger
20220801_Stadttheater Fürth
20210201_Allianz_GR
20210318_machtdigital
20220801_Staatstheater
20220826_Consumenta
20220601_Hofpfisterei
20220801_WLH
20220901_OIKO
20220801_refestival
20220812_CodeCampN
20220920:Tafelhalle_refestival
20220801_Reservix
20220801_Woehrl_JOBS
20220825_nuejazz
20220916_Gitarrennacht
20220601_herzo_festival
20220914_SuP
20220201_berg-it