T7. Ein bisschen größer als ein VW-Bus ist dieser Raum schon, der sich T7 nennt, weil er am Taubenweg Haus Nummer 7 liegt. Aber das Bild eines KulturPalasts muss man und Frau wohl korrigieren. Egal, Platz ist in der kleinsten Hütte. Für Kultur allemal. Dass dieses Kultur-Wohnzimmer vor der Haustüre Nürnbergs und Fürth funktioniert, hat es beim Eröffnungswochenende mit LaBrassBanda-Gründer, Echo-Gewinner, Mozarteum-Professor und Tuba-Spötter Andreas Hofmeir (samt Piano-Original Johannes Billich aus Fürth) bewiesen. Menschliche Wärme und juchzende Stimmung im intimen Rahmen. So kann’s weitergehen. So soll’s weitergehen.  >>
20240411_NbgPop_360
20240201_VAG_D-Ticket
20240401_Stadttheater_Fürth
20240401_Idyllerei
20240401_Theater_Erlangen
20240401_Pfuetze
20230703_lighttone
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20240401_Comic_Salon_1
20240201_mfk_PotzBlitz
20240401_Staatstheater
2024041_Berg-IT
20240401_PolnFilmwoche
20240317_Tafelhalle
20240401_Wabe_1
20240401_ION
20240401_D-bue_600