curt präsentiert: Erobique

SAMSTAG, 3. MäRZ 2018, Z-BAU

#CURT präsentiert, #Disco, #Musik, #Party, #Z-Bau

Carsten Meyer ist Klavierspieler und war mal zusammen mit DJ Koze und Cosmic DJ die Band International Pony. Er ist an vielen deutschen Bühnen als Theaterkomponist und -musiker zuhause und musikalischer Kollaborateur u.a. mit Jacques Palminger, Oliver Pollack, Schorsch Kamerun.

Er ist der Mann für die Musik beim „Tatortreiniger“, „Stromberg“ und „Fractus“ und Komponist für Hörspiele, Kino- und Filmmusiken. Er ist der abgehalfterte Alleinunterhalter Günni im Kinofilm „Stromberg“. Wenn Carsten Meyer aber so richtig Spaß haben und abfeiern will, dann steht er als Erobique, der selbsternannte vorerst letzte Discopunk Deutschlands, auf und am Discodeck. Dann strömen von überall tanzwütige Menschen jeden Alters her und scharen sich um die Mensch gewordene Discokugel, voller Vorfreude auf einen schweißtreibenden Tanzmarathon mit improvisierten Disco-Licks und haarsträubenden Gesangseinlagen. Erobique darf man sich nicht entgehen lassen, denn Erobiques Disco-Wahnsinn muss live und in Farbe genossen werden – und Veröffentlichungen sind eh rar! Support: Albert Imhof & Patrick Jahn Discoexplosion!

facebook/Erobique

Achtung: curt vergibt 3x 2 Tickets.
Einfach eine E-Mail mit dem Betreff “Erobique” an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst senden und Daumen drücken.
Teilnahmeschluss 28.02.2018
 

 
 

EROBIQUE
Samstag, 03.03.2018 // 22:00h

Z-BAU
Frankenstraße 200
90461 Nürnberg
Tel.: 0911 46206100
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst
www.z-bau.com
Facebook




Twitter Facebook Google

#CURT präsentiert, #Disco, #Musik, #Party, #Z-Bau

Vielleicht auch interessant...

MAGAZIN  05.10.-07.10.2023
Für das diesjährige NÜRNBERG POP, welches vom 05. bis 07. Oktober erneut eine Vielzahl an Locations rund um die Innenstadt mit grandioser Live-Musik bespaßen wird, schwappt die erste Bandwelle in die curt-Redaktion. Heureka!, jauchzen die Konzertliebhaber:innen, denn das Booking ist schon jetzt ne Wucht!   >>
“curt tut gut gut” - ein Slogan, wie er in keinem grammatikalisch korrekten Buche stehen sollte, wenngleich er hundertprozentig korrekt ist. Denn wir kooperieren mit den coolsten und wertvollsten Locations der Stadt. Eben dort, wo es gut ist und immer irgendwo ein curt rumliegt. Als Heft, aber auch in Form hemmungslos abfeiernder curt-Mitarbeiter:innen. Unser Eventkalender blüht seit ein paar Wochen wieder in seiner vollen Pracht und zeigt euch verlässlich, wo es lang geht! Und wir schmeissen dank dieser fruchtbaren Zusammenarbeit auf @curt_magazin_nfe mit Gästelistenplätzen nur so um uns! Doch unter den Bühnenbrettern mancher Kulturorte schlummert auch abseits der Veranstaltungen noch viel mehr Wissenswertes, was wir nun für euch bedingungslos ans Tageslicht zerren werden. Aus Gründen der Anerkennung für die dort stattfindende, kulturelle Arbeit. Und aus Liebe. Hier sind unsere aktuellen VENUES OF LOVE – samt behutsam recherchierter curt-Tipps. Für euch, für uns, für alle. CURT YOUR LOCALS!  >>
E-WERK. In diesem Jahr scheinen besonders viele große Jubiläen anzustehen. Auch unser Kooppartner der allerersten Stunde, das E-Werk in Erlangen, hat was zu feiern. Unser Ansprechpartner in quasi allen Belangen ist Holger, der, seit wir das beobachten, dem Kulturort fundiert und geschmackssicher seinen musikalischen Stempel aufdrückt und so nicht nur unzählige Bands, sondern regelmäßig auch uns nach Erlangen lockt. Glückwunsch, liebes E-Werk, du bist super!  >>
KATHARINENRUINE. Wir nennen es nicht Party, wir nennen es nicht Lesung. Wir nennen es: PARTUNG! Jahaaa, so schmissig kann CURT! Wir öffnen unsere Archive und liefern euch Skurilles aus 2,5 Dekaden CURT Magazin-Quatsch! Performed und gelesen im Rahmen der Nürnberger Texttage von curt-Heinis (m/w). Musikalisch untermalt und gepimpt von DJ Haui (Club Stereo) und Jan Bratenstein (The Black Elephant Band). Dazwischen ganz viel Schabernack und noch viel mehr köstliche Kaltgetränke. Eine seltene Gelegenheit, bis zur maximalen Niveau-Grenze aufgeblasen. Eine ganz klassische Partung eben!   >>
20240401_Staatstheater
20240401_Pfuetze
20240401_Stadttheater_Fürth
20240201_mfk_PotzBlitz
20240201_VAG_D-Ticket
20240401_ION
20240524_REXIT
20240401_Comic_Salon_3
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20240401_Idyllerei
20240411_NbgPop_360
20240401_Wabe_1
20230703_lighttone
2024041_Berg-IT
20240507_NueDigital
20240401_Theater_Erlangen
20240401_D-bue_600
No upcoming events found