Über(n)See: Jazz am See

SONNTAG, 23. JULI 2017, DECHSENDORFER WEIHER

#Dechsendorfer Weiher, #Fest, #Freizeit, #Jazz, #Konzert, #Kultur, #Musik, #Verlosung

Nach zwei Jahren deutscher und europäischer Ausnahmeklasse wirft Torsten Goods für die dritte Auflage seine Angel über den großen Teich und holt sich – nebst seinen Freunden – ein paar ganz große Fische aus Übersee an den Dechsendorfer Weiher.

Torsten Goods, preisgekrönter, international gefragter Jazz-Gitarrist und künstlerischer Leiter von Jazz am See, hielt Wort und holte wie angekündigt mit dem Branford Marsalis Quartet, Kurt Elling und Curts Stigers erstmals ein paar U.S.-amerikanische Freunde und Jazz-Superstars in seine Heimatstadt nach Erlangen.

Der dreifache Grammy-Gewinner Branford Marsalis ist einer der besten Jazz-Saxofonisten unserer Zeit. Mit Eric Revis (Bass), Jeff ‚Tain‘ Watts (Schlagzeug) und Joey Calderazzo (Piano) schreibt er schon seit 1986 Jazzgeschichte und gibt den Maßstab für ähnliche Besetzungen vor. Ganz selten lässt das Quartett, das über die Jahrzehnte ein traumwandlerisches Zusammenspiel entwickelt hat, einen anderen Musiker in ihre Mitte. Aber der fabelhafte Kurt Elling ist ja auch nicht irgendwer, sondern eben der Kurt Elling, der Bariton mit den vier Oktaven, Grammy-Gewinner, 14 Jahre lang Bestenlistenspitzenreiter. Umso bemerkenswerter ist es also, diese Kombination bei Jazz am See erleben zu dürfen.

Kaum weniger glanzvoll ist die Karriere von Curtis Stigers. Der Sänger, Saxofonist und Songwriter bekommt von seinem Label seit nahezu zwanzig Jahren absolute, künstlerische Freiheit eingeräumt. Diesen ziemlich selten gewordenen Luxus ermöglicht seine Wandlungsfähigkeit zwischen den Genregrenzen und macht ihn zu einem der interessantesten Jazzsänger unserer Zeit. Unterstützung erhält Curtis Stigers von der Festivalband, in der neben Torsten Goods auch wieder seine Freunde Jan Miserre (Paino), Christian von Kaphengst (Bass) und Felix Lehrmann (Schlagzeug) spielen. Special Band-Guest in diesem Jahr ist das große deutsche Ausnahmetalent an der Trompete: Julian Wasserfuhr.


JAZZ AM SEE 2017.
Am Sonntag, 23. Juli am Dechsendorfer Weiher, Erlangen. Karten 40-70 Euro. Stehbuffet in der Jazz-Lounge: 75 Euro. Schüler/Studenten/ErlangenPass 10 Euro Nachlass.
jazz-am-see.com.


ACHTUNG: curt vergibt 3x2 Tickets!
Einfach eine Mail mit Betreff “Jazz am See” an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst   senden. Mit ein bisschen Glück und gedrückten Daumen – abstauben! Einsendeschluss ist der 21.07.2017.


PROGRAMM
18.00 Uhr Einlass für die Jazz-Lounge (Stehbuffet)
18.00 Uhr Einlass Besucher

20.00-21.00 Uhr Konzert 1. Teil

21.00-21.45 Uhr PAUSE

21.45-22.45 Uhr Konzert 2. Teil

23.00 Uhr Ende

_ _ _

BRANDFORD MARSALIS QUARTET & KURT ELLING
branfordmarsalis.com
kurtelling.com
facebook.com/kurtelling/?fref=nf

CURTIS STIGERS
curtisstigers.com

TORSTEN GOODS
torstengoods.de

JULIAN WASSERFUHR
wasserfuhr-jazz.com

BAND
Jan Miserre (Piano), Felix Lehrmann (Schlagzeug), Christian von Kaphengst (Bass)




Twitter Facebook Google

#Dechsendorfer Weiher, #Fest, #Freizeit, #Jazz, #Konzert, #Kultur, #Musik, #Verlosung

Vielleicht auch interessant...

 20140000_Viva Con Agua_bird
 KuKuQ_NoMeansNo
 20160815_Curt