NEWSTICKER

Coronavirus: Fallzahlen in Nbg, 16.10.2020

FREITAG, 16. OKTOBER 2020, NüRNBERG

#Corona, #coronasucks, #Fallzahlen, #Nürnberg

Die Stadt Nürnberg hat am 16. Oktober 2020 neue Regeln festgelegt, die ab Samstag, den 17. Oktober 2020 vorerst zwei Wochen gelten. Dabei sind die neuen Beschränkungen an die Vorgaben der bayrischen Staatsregierung angelehnt. Die Kontaktbeschränkung erlaubt das Treffen von maximal 5 Personen (unabhänig von der Anzahl der Haushalte) oder den Kontakt zwischen zwei Haushalten, mit beliebig vielen Personen. Zusätzlich wird die Maskenpflicht in der Fußgängerzone (Hauptbahnhof bis Burg) eingeführt. Veranstaltungen im Innenraum dürfen bis zu 25 Teilnehmern beiwohnen, im Außenbereich liegt die Grenze bei 50 Teilnehmern.
---
Der Sieben-Tage-Inzidenz-Wert von Nürnberg liegt am 15. Oktober 2020 bei 49,5: Pro 100.000 Einwohner gab es in den letzten sieben Tagen 49,5 Neuinfektionen. Insgesamt befinden sich nun 376 Menschen in Quarantäne und es wird davon ausgegangen, dass der Warnwert von 50 demnächst überschritten wird. Die Stadt berät heute, am Freitag, über zukünftige Regelungen.

---
Am 13. Oktober 2020 hat die Stadt Nürnberg neue Beschränkungen fest gelegt, die vom 14.10 bis vorerst 28.10 gelten. Veranstaltungsteilnehmer von Privatfeiern, wie Hochzeiten, Geburtstagen oder Beerdigungen werden auf 50 Teilnehmer beschränkt. Das gilt in öffentlichen und gemieteten Räumen. Bei Feiern in privaten Räumen empfielt die Stadt eine Maximalgästeanzahl von 25. Desweiteren werden Schüler*innen an weiterführenden Schulen, ab der Jahrgangsstufe 5, dazu verpflichtet auch am Sitzplatz eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, falls der Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann. In Kitas mit einem offenen Konzept müssen wieder feste Gruppen eingeteilt werden, um die Nachverfolgbarkeit zu erleichtern. Kinder mit leichten Krankheitssymptomen können weiterhin in die Kita gebracht werden.
---
Wie in anderen Großstädten ist auch in Nürnberg der Sieben-Tage-Inzidenz-Wert von 35 überschritten worden: Pro 100.000 Einwohner gab es in den letzten sieben Tagen 38,2 Neuinfektionen.
„Die Fallzahlenmeldung vom Samstag war noch stark geprägt von einem Ausbruchsgeschehen in einem Nürnberger Pflegeheim. Nun bestätigt sich jedoch auch für die Stadt Nürnberg, dass sich das Infektionsgeschehen insgesamt dynamisch entwickelt. Deshalb wird die Stadtspitze morgen über geeignete Maßnahmen beratschlagen“, sagt Gesundheitsreferentin Britta Walthelm.
---
Bis zum Montag, 12. Oktober 2020, 12 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 2.360 (plus 38 im Vergleich zum Tag zuvor) mit dem Coronavirus infizierte Nürnbergerinnen und Nürnberger registriert. Davon befinden sich aktuell 286 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 2.017 Personen.
Bis heute wurden 10 685 Kontaktpersonen identifiziert, davon befinden sich 909 in Quarantäne, 9.776 Menschen konnten bislang aus der Quarantäne entlassen werden.
In den Nürnberger Krankenhäusern werden aktuell fünf an Covid-19 erkrankte Personen auf Intensivstation beatmet, 19 erkrankte Menschen werden auf Normalstationen behandelt.
Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt unverändert bei 57.
---
Bis zum Freitag, 9. Oktober 2020, 12 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 2.308 (plus 51 im Vergleich zum Tag zuvor) mit dem Coronavirus infizierte Nürnbergerinnen und Nürnberger registriert. Davon befinden sich aktuell 274 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 1.977 Personen. Pro 100.000 Einwohner gab es in den letzten sieben Tagen 34,7 Neuinfektionen (Sieben-Tage-Inzidenz).
Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt bei 57.
---
Bis zum Freitag, 2. Oktober 2020, 14 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 2.128 (plus 18 im Vergleich zum Tag zuvor) mit dem Coronavirus infizierte Nürnbergerinnen und Nürnberger registriert. Davon befinden sich aktuell 165 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 1 907 Personen. Pro 100.000 Einwohner gab es in den letzten sieben Tagen 19 Neuinfektionen (Sieben-Tage-Inzidenz).
Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt bei 56.
---
Bis zum Freitag, 25. September 2020, 12.30 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 2.028 (plus 15 im Vergleich zum Tag zuvor) mit dem Coronavirus infizierte Nürnbergerinnen und Nürnberger registriert. Davon befinden sich aktuell 218 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 1.754 Personen. Pro 10.000 Einwohner gab es in den letzten sieben Tagen 25 Neuinfektionen (Sieben-Tage-Inzidenz).
Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt bei 56.
---
Corona-Datenblatt zur Ansteckung von Jugendlichen – Viele Junge stecken sich an.
Das Nürnberger Amt für Stadtforschung und Statistik hatte in seinem aktuellen „Corona-Datenblatt“ (September) einen Vergleich gezogen zwischen der Entwicklung bis 1. Juli 2020 und der Zeit danach:
In Nürnberg waren im Zeitraum bis 1. Juli 35 Prozent der Infizierten unter 35 Jahre alt, im Zeitraum 2. Juli bis 1. September waren es 60 Prozent.
„Also auch hier gab es eine deutliche Zunahme“, sagt Wolf Schäfer, Leiter des Amts für Stadtforschung und Statistik.“

---
Bis zum Freitag, 18. September 2020, 12 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 1.900 (plus 23 im Vergleich zum Tag zuvor) mit dem Coronavirus infizierte Nürnbergerinnen und Nürnberger registriert. Davon befinden sich aktuell 215 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 1.629 Personen. Pro 100.000 Einwohner gab es in den letzten sieben Tagen 25 Neuinfektionen (Sieben-Tage-Inzidenz).
Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt bei 56.
---
Bis zum Freitag, 11. September 2020, 12 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 1.771 (plus 15 im Vergleich zum Tag zuvor) mit dem Coronavirus infizierte Nürnbergerinnen und Nürnberger registriert. Davon befinden sich aktuell 248 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 1.467 Personen.  Pro 100.000 Einwohner gab es in den letzten sieben Tagen 37 Neuinfektionen (Sieben-Tage-Inzidenz).
Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt bei 56.
---
Bis zum Freitag, 4. September 2020, 12 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 1.577 mit dem Coronavirus infizierte Nürnbergerinnen und Nürnberger registriert. Davon befinden sich aktuell 159 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 1.362 Personen.  Pro 100.000 Einwohner gab es in den letzten sieben Tagen 18 Neuinfektionen (Sieben-Tage-Inzidenz).
Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt bei 56.
---
Bis zum Freitag, 28. August 2020, 13.30 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 1.482 mit dem Coronavirus infizierte Nürnbergerinnen und Nürnberger registriert. Davon befinden sich aktuell 142 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 1.287 Personen. Pro 100.000 Einwohner gab es in den letzten sieben Tagen 21 Neuinfektionen (Sieben-Tage-Inzidenz).
Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt seit Wochen bei 53.
---
Bis zum Freitag, 21. August 2020, 12.30 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 1.372 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 137 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 1.182 Personen. Bis heute wurden 6.237 Kontaktpersonen identifiziert, davon befinden sich 379 in Quarantäne, 5.858 konnten bislang aus der Quarantäne entlassen werden.
Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt nach wie vor bei 53.
---
Das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg teilt mit Stand Montag, 17. August 2020, 13 Uhr, folgende Zahlen zum Coronavirus-Infektionsgeschehen mit: Bislang wurden 1.291 mit Covid-19 infizierte Personen registriert, am Freitag, 14. August, waren es noch 1.260. Davon befinden sich 75 Menschen noch in Quarantäne, davon bereits entlassen wurden 1.163. Bis heute wurden 5.792 Kontaktpersonen identifiziert, davon sind noch 266 in Quarantäne.
Die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus Verstorbenen liegt weiterhin bei 53.
---
Bis zum Freitag, 14. August 2020, 12 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 1.260 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 51 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 1.156 Personen.  Bis heute wurden 5.700 Kontaktpersonen identifiziert, davon befinden sich 286 in Quarantäne, 5.414 konnten bislang aus der Quarantäne entlassen werden.
Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt bei 53.
---
Bis zum Freitag, 7. August 2020, 12.30 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 1.219 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 25 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 1.141 Personen. Bis heute wurden 5.256 Kontaktpersonen identifiziert, davon befinden sich 354 in Quarantäne, 4.860 konnten bislang aus der Quarantäne entlassen werden.
Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt bei 53.
---
Bis zum Freitag, 31. Juli 2020, 14 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 1.206 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 44 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 1.111 Personen. Bis heute wurden 4.770 Kontaktpersonen identifiziert, davon befinden sich 177 in Quarantäne, 4.593 konnten bislang aus der Quarantäne entlassen werden.
Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt bei 51.
---
Bis zum Freitag, 24. Juli 2020, 13.30 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 1.174 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 45 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 1.078 Personen. Bis heute wurden 4.516 Kontaktpersonen identifiziert, davon befinden sich 160 in Quarantäne, 4.357 konnten bislang aus der Quarantäne entlassen werden.
Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt bei 51.
---
Bis zum Freitag, 17. Juli 2020, 12.30 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 1.154 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 37 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 1.066 Personen. Bis heute wurden 4.291 Kontaktpersonen identifiziert, davon befinden sich 128 in Quarantäne, 4.158 konnten bislang aus der Quarantäne entlassen werden.
Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt bei 51.

---
CORONA-WARN-APP
Je nach Art der Risiko-Begegnung mit einer Corona-positiven Person wird die Statusanzeige „erhöhtes Risiko“ in der Corona-Warn-App angezeigt. Sobald ein „erhöhtes Risiko“ in der Warn-App festgestellt wird, sollte telefonischer Kontakt mit dem Hausarzt, dem kassenärztlichen Bereitschaftsdienst, Telefon 09 11 / 11 61 17, oder dem Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg, Telefon 09 11 / 2 31-1 06 44, aufgenommen werden.

---
 
Bis zum Freitag, 3. Juli 2020, 12 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 1.116 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 22 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 1.045 Personen. Bis heute wurden 3.947 Kontaktpersonen identifiziert, davon befinden sich 171 in Quarantäne, 3.776 konnten bislang aus der Quarantäne entlassen werden.
Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt bei 49.
---
Bis zum Freitag, 26. Juni 2020, 12.30 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 1.108 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 29 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 1.030 Personen.Bis heute wurden 3.768 Kontaktpersonen identifiziert, davon befinden sich 135 in Quarantäne, 3 633 konnten bislang aus der Quarantäne entlassen werden.
Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt bei 49.
---
Bis zum Freitag, 19. Juni 2020, 13.30 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 1.098 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 38 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 1.012 Personen. Bis heute wurden 3.639 Kontaktpersonen identifiziert, davon befinden sich 88 in Quarantäne, 3.551 konnten bislang aus der Quarantäne entlassen werden.
Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt bei 48.

-----
Seit 22.06.2020 hat das Gesundheitsamt eine neue Corona-Bürgerhotline, die das Bürgertelefon zum Coronavirus ersetzt.
0911 / 231-10644, Montag – Donnerstag, 8.30 – 16 Uhr, Freitag 8.30 - 12.30 Uhr.
-----

Bis zum Freitag, 12. Juni 2020, 13 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 1.080 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 29 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 1.004 Personen. Es wurden 3.561 Kontaktpersonen identifiziert, davon befinden sich 71 in Quarantäne, 3.490 konnten bislang aus der Quarantäne entlassen werden.
Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt weiterhin bei 47.
---
Bis zum Freitag, 5. Juni 2020, 14 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 1.068 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 30 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 991 Personen. Bis heute wurden 3.509 Kontaktpersonen identifiziert.
Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt bei 47.
---
Bis zum Freitag, 29. Mai 2020, 12 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 1.059 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 50 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 964 Personen. Bis heute wurden 3.455 Kontaktpersonen identifiziert.
Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt nach wie vor bei 45.
---
Bis zum Freitag, 22. Mai 2020, 14 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 1.048 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 71 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 932 Personen. Bis heute wurden 3.369 Kontaktpersonen identifiziert.
Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt bei 45.
---
Bis zum Freitag, 15. Mai 2020, 15 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 1.029 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 116 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 870 Personen. Bis heute wurden 3.287 Kontaktpersonen identifiziert.
Die Anzahl der in Zusammenhang mit COVID-19 Verstorbenen liegt bei 43.
---
Ab sofort gibt es die Fallzahlen nur noch wöchentlich. Außer, es kommt zu Auffälligkeiten.
---
Bis zum Freitag, 8. Mai 2020, 12.45 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 1.003 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 162 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 801 Personen. Bis heute wurden 3.146 Kontaktpersonen identifiziert.
Die Anzahl der in Zusammenhang mit COVID-19 Verstorbenen hat sich nicht erhöht und liegt weiter bei 40 Todesfällen.
---
Bis zum Donnerstag, 7. Mai 2020, 16 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 998 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 171 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 787 Personen.
Die Anzahl der in Zusammenhang mit COVID-19 Verstorbenen liegt weiterhin bei 40.
---
Bis zum Mittwoch, 6. Mai 2020, 15.30 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 985 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 194 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 751 Personen.
Die Anzahl der in Zusammenhang mit COVID-19 Verstorbenen liegt weiterhin bei 40.
---
Bis zum Dienstag, 5. Mai 2020, 13.30 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 984 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 203 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 741 Personen.
Die Anzahl der in Zusammenhang mit COVID-19 Verstorbenen hat sich von 38 auf 40 erhöht.
---
Bis zum Montag, 4. Mai 2020, 13 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 976 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 205 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 733 Personen.
Die Anzahl der in Zusammenhang mit COVID-19 Verstorbenen hat sich von gestern auf heute um einen Todesfall auf 38 erhöht.
---
Bis zum Sonntag, 3. Mai 2020, 14.30 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 974 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 215 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 722 Personen.
Die Anzahl der in Zusammenhang mit COVID-19 Verstorbenen hat sich von gestern auf heute um einen Todesfall auf 37 erhöht.
---
Bis zum Samstag, 2. Mai 2020, 15 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 973 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 227 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 710 Personen.
Die Anzahl der in Zusammenhang mit COVID-19 Verstorbenen hat sich von gestern auf heute um einen Todesfall auf 36 erhöht.
---
Bis zum Freitag, 1. Mai 2020, 15 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 970 identifizierte Infektionsfälle registriert. Davon befinden sich 233 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 702 Personen.
Die Anzahl der Verstorbenen hat sich von gestern auf heute um einen Todesfall auf 35 erhöht.
---
Bis zum Donnerstag, 30. April 2020, 15.30 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 966 identifizierte Infektionsfälle registriert. Davon befinden sich 244 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 688 Personen.
Die Anzahl der 34 Verstorbenen hat sich von gestern auf heute nicht erhöht.
---
Bis zum Mittwoch, 29. April 2020, 14 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 962 identifizierte Infektionsfälle registriert. Davon befinden sich 250 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 678 Personen.
Die Anzahl der Verstorbenen hat sich von gestern auf heute um zwei auf 34 erhöht.
---
Bis zum Dienstag, 28. April 2020, 14.30 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 939 identifizierte Infektionsfälle registriert. Davon befinden sich 241 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 666 Personen. In den Nürnberger Krankenhäusern werden weiterhin derzeit unverändert 23 Covid-19-Patienten intensiv beatmet, 54 erkrankte Personen werden auf Normalstationen behandelt.
Die Anzahl der Verstorbenen ist von bislang 28 auf nun 32 gestiegen.
---
Am Montag, 27. April 2020, 15 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg keine neuen identifizierten Infektionsfälle registriert. Damit bleibt die Zahl der Indexfälle bei den am Sonntag, 26. April, gemeldeten 927. In den Nürnberger Krankenhäusern werden derzeit 23 Covid-19-Patienten intensiv beatmet, 60 erkrankte Personen werden auf Normalstationen behandelt.
Die Anzahl der Verstorbenen liegt weiterhin unverändert bei 28.
---
Bis zum Sonntag, 26. April 2020, 14 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 927 identifizierte Infektionsfälle registriert. Davon befinden sich 280 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 619 Personen. In den Nürnberger Krankenhäusern werden derzeit 25 Covid-19-Patienten intensiv beatmet, 56 erkrankte Personen werden auf Normalstationen behandelt.
Die Anzahl der Verstorbenen liegt unverändert bei 28.
---
Bis zum Samstag, 25. April 2020, 14 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 919 identifizierte Infektionsfälle registriert. Davon befinden sich 283 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 608 Personen. In den Nürnberger Krankenhäusern werden derzeit 23 Covid-19-Patienten intensiv beatmet, 61 erkrankte Personen werden auf Normalstationen behandelt.
Die Anzahl der Verstorbenen liegt bei 28.
---
Bis zum Freitag, 24. April 2020, 15 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 909 identifizierte Infektionsfälle registriert. Davon befinden sich 283 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 599 Personen. In den Nürnberger Krankenhäusern werden derzeit 25 Covid-19-Patienten intensiv beatmet, 64 erkrankte Personen werden auf Normalstationen behandelt.
Die Anzahl der Verstorbenen liegt bei 27.
---
Bis zum Donnerstag, 23. April 2020, 14.30 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 902 identifizierte Infektionsfälle registriert. Davon befinden sich 306 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 571 Personen. In den Nürnberger Krankenhäusern werden derzeit 26 Covid-19-Patienten intensiv beatmet, 56 erkrankte Personen werden auf Normalstationen behandelt.
Die Anzahl der Verstorbenen liegt unverändert bei 25.
---
Bis zum Mittwoch, 22. April 2020, 15 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 892 identifizierte Infektionsfälle registriert. Davon befinden sich 323 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 544 Personen.  In den Nürnberger Krankenhäusern werden derzeit 24 Covid-19-Patienten intensiv beatmet, 57 erkrankte Personen werden auf Normalstationen behandelt.
Die Anzahl der Verstorbenen liegt unverändert bei 25.
---
Bis zum Dienstag, 21. April 2020, 14.30 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 873 identifizierte Infektionsfälle registriert. Davon befinden sich 326 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 522 Personen.
Die Anzahl der Verstorbenen hat sich auf 25 erhöht.
---
Bis zum Montag, 20. April 2020, 15 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 855 identifizierte Infektionsfälle registriert. Davon befinden sich 333 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 499 Personen. In den Nürnberger Krankenhäusern werden derzeit 22 Covid-19-Patienten intensiv beatmet, 61 erkrankte Personen werden auf Normalstationen behandelt. 
Die Anzahl der Verstorbenen hat sich auf 23 erhöht.
---
Bis zum Sonntag, 19. April 2020, 14.30 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 857 identifizierte Infektionsfälle registriert. Davon befinden sich 361 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten inzwischen 475 Personen. In den Nürnberger Krankenhäusern werden derzeit 24 Covid-19-Patienten intensiv beatmet, 62 erkrankte Personen werden auf Normalstationen behandelt.
Die Anzahl der Verstorbenen hat sich nicht erhöht und liegt weiterhin bei 21 Todesfällen.
---
Bis zum Samstag, 18. April 2020, 15 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 842 identifizierte Infektionsfälle registriert. Davon befinden sich 360 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten inzwischen 461 Personen. In den Nürnberger Krankenhäusern werden derzeit 24 Covid-19-Patienten intensiv beatmet, 55 Personen werden auf Normalstationen behandelt.
Verstorben sind bislang 21 Erkrankte.
---
Bis zum Freitag, 17. April 2020, 14 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 814 identifizierte Infektionsfälle registriert. Davon befinden sich 355 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten inzwischen 438 Personen. Aktuell (Stand: 17. April 2020) werden in Nürnberger Krankenhäusern 25 Covid-19-Patienten intensiv beatmet, 56 Personen werden auf Normalstationen behandelt.
Verstorben sind bislang 21 Erkrankte.
---
Wegen der Umstellung der Fallerfassung in eine neue Datenbank kann das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg auch für Donnerstag, 16. April 2020, leider nur die Anzahl der mit dem Coronavirus infizierten Verstorbenen mitteilen: 19 Personen sind bis 16. April 2020, 13.30 Uhr, verstorben. Aktuell werden in Nürnberger Krankenhäusern 23 Covid-19-Patienten intensiv beatmet, 59 Personen werden auf Normalstationen behandelt.
---
Wegen der Umstellung der Fallerfassung in eine neue Datenbank kann das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg für den Mittwoch, 15. April 2020, keine vollständigen aktuellen Fallzahlen mitteilen. Nur eine Zahl steht fest: 17 Personen sind bis 15. April 2020, 15 Uhr, verstorben. Zuletzt hatte das Gesundheitsamt von 852 identifizierten Infektionsfällen und 3.280 ermittelten Kontaktpersonen berichtet.
---
Wegen der Umstellung der Fallerfassung in eine neue Datenbank kann das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg für den Dienstag, 14. April 2020, keine vollständigen aktuellen Fallzahlen mitteilen. Bis zum Ostermontag, 13. April, 12.45 Uhr, gab es 852 identifizierte Infektionsfälle und 3 280 ermittelte Kontaktpersonen. 14 Personen sind bis 14. April 2020, 14 Uhr, verstorben.
---
Bis Ostermontag, 13. April 2020, 12.45 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 852 identifizierte Infektionsfälle registriert. Davon befinden sich 597 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten inzwischen 255 Personen. Es wurden 3.280 Kontaktpersonen ermittelt.
Verstorben sind bislang zwölf Erkrankte.
---
Bis Ostersonntag, 12. April 2020, 14 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 841 identifizierte Infektionsfälle registriert. Davon befinden sich 599 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten inzwischen 242. Es wurden 3 219 Kontaktpersonen ermittelt.
Insgesamt sind bislang elf Erkrankte verstorben.
---
Bis Karsamstag, 11. April 2020, 12.30 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 818 identifizierte Infektionsfälle registriert. Davon befinden sich 603 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten inzwischen 215. Es wurden 3.162 Kontaktpersonen ermittelt.
Insgesamt sind bislang acht Erkrankte verstorben.
---
Bis Karfreitag, 10. April 2020, 13.30 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 794 mit dem Coronavirus infizierte Nürnbergerinnen und Nürnberger registriert. Davon befinden sich 620 Personen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten inzwischen 174 Menschen.
Insgesamt sind bislang sechs Erkrankte verstorben.
---
Bis Donnerstag, 9. April 2020, 13.15 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 733 mit dem Coronavirus infizierte Nürnbergerinnen und Nürnberger registriert. Davon befinden sich 605 Personen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten inzwischen 128 Menschen.
---
Bis Mittwoch, 8. April 2020, 13.30 Uhr, meldet das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg bislang 687 identifizierte Infektionsfälle sowie 2.887 bis heute ermittelte Kontaktpersonen. Von den Infizierten befinden sich 583 noch in Quarantäne, 104 ehemals Infizierte konnten aus der Quarantäne entlassen werden.
Es handelt sich nicht um einen sprunghaften Anstieg der Infektionsfälle (von gestern 511 gemeldeten Fällen). Durch die Umstellung der Fallerfassung in eine neue Datenbank ergeben sich bereinigte Zahlen: Nun werden auch infizierte Nürnbergerinnen und Nürnberger registriert, die zunächst außerhalb des Stadtgebiets, zum Beispiel in Altenheimen, erfasst wurden.
---
Bis Dienstag, 7. April 2020, 13.30 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 511 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 431 Menschen aktuell in Quarantäne, aus ihr entlassen werden konnten 80 Personen nach überstandener Erkrankung.
Von den bis heute identifizierten 2.838 Kontaktpersonen befinden sich noch 1.485 in Quarantäne, 1.353 konnten inzwischen aus der Quarantäne entlassen werden.
Bislang gab es sechs Todesfälle.
---
Bis Montag, 6. April 2020, 14 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 503 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 453 Menschen aktuell in Quarantäne, aus ihr entlassen werden konnten 50 Personen nach überstandener Erkrankung.
Von den bis heute identifizierten 2.766 Kontaktpersonen befinden sich noch 1.495 in Quarantäne, 1.271 konnten inzwischen aus der Quarantäne entlassen werden.
Bislang gab es sechs Todesfälle.
---
Bis Sonntag, 5. April 2020, 15.30 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 483 positiv auf das neuartige Coronavirus getestete Nürnbergerinnen und Nürnberger registriert. Das Gesundheitsamt betreut derzeit 2.633 Kontaktpersonen. Aus der Quarantäne entlassen werden konnten 50 ehemals Infizierte sowie insgesamt 1.205 Kontaktpersonen.
---
Bis Samstag, 4. April 2020, 14 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 451 positiv auf das neuartige Coronavirus getestete Nürnbergerinnen und Nürnberger registriert. Das Gesundheitsamt betreut derzeit 2.459 Kontaktpersonen. Aus der Quarantäne entlassen werden konnten neben den bereits am Donnerstag, 2. April, gemeldeten 49 ehemaligen Infizierten inzwischen insgesamt 1.143 Kontaktpersonen.
Bis zum heutigen Tag sind sechs Covid-19-Patienten verstorben.
---
Bis Freitag, 3. April 2020, 14 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 412 positiv auf das neuartige Coronavirus getestete Nürnbergerinnen und Nürnberger registriert. Aus der Quarantäne entlassen werden konnten neben den bereits gestern gemeldeten 49 ehemaligen Infizierten inzwischen auch insgesamt 1.046 Kontaktpersonen. Ein weiterer Todesfall ist nicht eingetreten.
---
Bis Donnerstag, 2. April 2020, 14 Uhr, registrierte das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 361 mit dem Coronavirus infizierte Nürnbergerinnen und Nürnberger. Die Zahl der ermittelten Kontaktpersonen liegt bei 3.617. Aus der Quarantäne entlassen wurden mittlerweile 49 vormals infizierte Menschen sowie 705 Kontaktpersonen.
Bislang gab es nur einen Todesfall. Seit gestern sind vier weitere Covid-19-Patienten gestorben.
---
Bis heute, Mittwoch, 1. April 2020, 14 Uhr, registrierte das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 326 mit dem Coronavirus infizierte Nürnbergerinnen und Nürnberger. Die Zahl der ermittelten Kontaktpersonen stieg auf 3.492. Aus der Quarantäne entlassen wurden mittlerweile 37 vormals infizierte Menschen sowie 680 Kontaktpersonen.
---
Bis, Sonntag, 29. März 2020, 15 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 237 mit dem Coronavirus infizierte Personen gemeldet.  Inzwischen 27 vormals infizierte Menschen konnten aus der Quarantäne als geheilt entlassen werden. 1.717 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.
---
Am Samstag. 28.03.2020, 16 Uhr, waren dem Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 230 positiv mit dem Coronavirus getestete Personen gemeldet. Davon konnten bislang 23 (Stand: Freitag, 27.03.) aus der Quarantäne entlassen werden. 1.253 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

---
---
Weitere Informationen der Stadt Nürnberg rund um das Coronavirus: KLICK!
-
Liste von Krisen- und Notdienste bei Notfällen, Ängsten und Sorgen: KLICK!
-
Informationen für Unternehmen der Wirtschaftsförderung Nürnberg: KLICK!
-
Angebote vom und für den lokalen Handel sowie Gastronomie: KLICK!
 




Twitter Facebook Google

#Corona, #coronasucks, #Fallzahlen, #Nürnberg

Vielleicht auch interessant...

Für viele Freiberufler im Kunst- und Kulturbereich waren die vergangenen Wochen nicht nur mit finanziellen Schwierigkeiten, sondern auch mit großer Unsicherheit verbunden: Wo kann ich was beantragen, bin ich antragsberechtigt, wann kommen die 1.000 Euro pro Monat oder doch nicht oder für wen? Ein Teil Unsicherheit wird auch in den kommenden Tagen bleiben, dafür ist die Lage einfach zu neu und komplex und scheiße. Klar ist aber nach der heutigen Pressekonferenz von Markus Söder und Kultusminister Bernd Sibler, dass der Rettungsschirm vergrößert wird: 200 statt 90 Millionen kommen in den Topf. Das ist nötig, damit auch Menschen, die nicht in der Künstlersozialkasse versichert sind, Zugriff darauf haben. Dazu gehören dann zum Beispiel Techniker, Maskenbildner aber auch freie Journalisten, etc. Die Zahl der Begeünstigten verdopple sich von 30.000 auf 60.000. Nachzuweisen ist ein substantieller Beitrag zum Einkommen aus der freien künstlerischen Arbeit.

50 Millionen Euro stehen außerdem für “Spielstätten” (Söder) bzw. “Veranstaltungsbetriebe” (Sibler) bereit, die bis zum Jahresende unterstützt werden sollen. Söder nannte explizit 700 kleine und mittlere Theater und 260 Kinos. Sibler sprach von “Kleine und mittlere Spielstätten aus den Bereichen Theater, Kunst, Kleinkunst, Musik und Kabarett.” Musikschulen und Laienmusikgruppen wie Chöre können ebenfalls je 1.000 Euro beantragen, für sie stehen insgesamt 10 Millionen Euro zur Verfügung. Söder: “Es ist der Versuch, Kultur in der Breite durch Förderung zu erhalten.” Außerdem gibt es einen ersten Hoffnungsschimmer für die Rückkehr von kulturellen Veranstaltungen: "Wir glauben, dass wir Perspektiven für die Zeit nach Pfingsten entwickeln sollen”, so Söder. Man wolle sich dabei an den Hygieneschutzmaßnahmen in Kirchen orientieren. Am 20. Mai soll die Ministerpräsidentenkonferenz über ein solches, bundesweites Konzept entscheiden.

Die Software, so Sibler, ist installiert, die Anträge können auf den Weg gebracht und ab nächster Woche heruntergeladen werden.
Die entsprechenden Anträge findet man, sobald es sie gibt hier:
https://www.stmwk.bayern.de/index.html

Einen guten Überblick über die Hilfsprogramme findet ihr hier:
https://bayern-kreativ.de/aktuelles/corona-erste-hilfe/

Die gesamte Pressekonferenz zum Nachschauen:
https://youtu.be/9zf-x75-YOQ


   >>
20201001_Stadtbib_650
20201001_Literaturpreis
20201001_Kunstkulturquartier_KevinCoyne
20201001_Staatstheater
20201014_Unique_Items
20201001_Filmhaus_King_Vidor
20201001_Jegelscheune
20201001_Oiko
20200920
20201001_KUF_Programm
20201001_Tiergarten_Käfer
20200801_NMN_Stadtmacherei
20201001_Lost_Found
curt_Corona_Nachbarhilfe