Classic Cars Meet Nürnberg

FREITAG, 17. JULI 2015, BIG HORN RANCH

#Ausstellung, #Motorrad, #Technik

Howdy, Motorfreunde! Es steht ein Trip an aufs Land ins Outback von Nürnberg. Dorthin, wo der Wilde Westen anfängt!

An der Straße von Nürnberg-Fischbach nach Altdorf knapp hinter der Standtgrenze liegt der Ortsteil Birnthon – und hier befindet sich die Big Horn Ranch, eine kleine Westernstadt und gleichzeitig das Vereinsheim des 1. Western-Club Nürnberg.
Am Freitag, den 17. Juli, ab 18 Uhr, werden hier ein paar Pferdestärken mehr als sonst aufgefahren. Statt Pferd & Esel, gibt's Mustang & Edsel, den wunderschönen, aber finanziellen Millionenflop von Ford, zu sehen. Denn die Jungs von Bavaria Kustomz aus Regensburg kommen wieder vorbei und stellen zahlreiche Oldtimer, Youngtimer, Hot Rods und Bikes aufs Gelände. Vom fetten Amischlitten bis zum deutschen Klassiker, von verchromt bis rattig ist wieder alles dabei (Baujahrlimit: 1985) – der richtige Streichelzoo für den Motorenfan. Das Countryflair gibt es obendrein mit Livemusik, BBQ und SpareRibs und Burger vom Grill. "Hup!" macht die Hupe.

classic-car-meet.com

BIG HORN RANCH
Birnthon 24, Nürnberg
bighorn-ranch.de


Alle Fotos sind von Fotograf Matthias Weigel // matmaxx.com.
Vielen Dank.
 

CLASSIC CAR MEET
Freitag, 17.07.2015 // 18:00h

BIG HORN RANCH
Birnthon 24
90475 Nürnberg
Tel.: 0911 2544502
www.bighorn-ranch.de




Twitter Facebook Google

#Ausstellung, #Motorrad, #Technik

Vielleicht auch interessant...

MUSEUM FüR KOMMUNIKATION. Gamer*innen wissen es: Lara Croft, Super Mario oder der Werwolf im Fantasy-Rollenspiel – Avatare, also steuerbare Figuren, sind wichtige Elemente in digitalen Spielen. Sie tragen zum Erzählen von Geschichten bei, verkörpern verschiedene Identitäten und mit ihnen können Handlungen in der jeweiligen Spielwelt ausgeführt werden.
Noch bis Frühjahr 2023 dreht sich im
Museum für Kommunikation alles um Avatare – in der Ausstellung „WhoAmIWantToBe – Avatare in digitalen Spielen“. Sie entstand in Kooperation mit dem Institut für Theater- und Medienwissenschaft der FAU Erlangen-Nürnberg und präsentiert studentische Arbeiten rund um die virtuellen Personifikationen aus medien- und kulturwissenschaftlicher Sicht. Wir haben uns mit Dr. Peter Podrez, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Theater- und Medienwissenschaft der FAU Erlangen-Nürnberg, und Museumsdirektorin Dr. Annabelle Hornung unterhalten.
 
 >>
NEUES MUSEUM. Marian Wild im Gespräch mit Holger Rieß. Fotos: Instagramer*innen der @igers_nürnberg
Die Gegenwart wirft alte Gewissheiten zunehmend über Bord. Da scheint der „kontroverse Tabubruch“, nämlich Kunst und Design im direkten Gegenüber zu zeigen, im Rückblick tatsächlich recht niedlich. Seit 2020 präsentiert das Neue Museum in seinem Erdgeschoss mit der „Mixed Zone“ eine direkte Mischung aus Kunst und Design, die im Frühjahr 2022 mit der aktuellen Ausstellung „Double Up!“ in die bildgewaltige, zweite Runde ging.  >>
ZUKUNFTSMUSEUM. Kaum haben wir in der Vergangenheit 252 curt Magazine herausgebracht, berichten wir direkt und exklusiv aus der Zukunft. Nein, aus dem Zukunftsmuseum – man muss schon korrekt bleiben. Extra dafür haben wir einen unserer schlaueren Mitarbeiter engagiert, den Theobald O.J. Fuchs, seines Zeichen Doktor der Physik und Röntgenforscher. Mit ihm in dieses Museum zu gehen, das ist schon sehr nerdig. Alles wird kommentiert, gewusst, besser gewusst. Und selbst kann man nur zuhören und sich wundern. Ähnlich ergeht es uns mit diesem - Theos – wissenschaftlich fundierten Fachartikeln. Aber lest selbst!   >>
20221216_Stadtmuseum_Erlangen_Regine_von_Chossy
20210318_machtdigital
20210304_Mam_Mam_Burger
20221201_MfK_Avatar
20221201_Waldorf
20210201_Allianz_GR
20221201_Kulmbacher_Moenchshof
20221220_SuP
20221221_KuF_Cover
20220601_Hofpfisterei
20221201_WLH
20221201_BA_Beef_Club
20220812_CodeCampN
20221001_GNM
20220201_berg-it
20221122_KUF_Literaturpreis
20221101_curt_Terminkalender