NEWSTICKER

Weihnachtgeschenk: Blaue Nacht Tickets

DIENSTAG, 5. DEZEMBER 2017

#Blaue Nacht, #Fest, #Freizeit, #Konzert, #Kultur, #Kunst, #Musik, #Stadt Nürnberg, #Theater, #Vorverkauf

Schon jetzt rät das Kulturreferat der Stadt Nürnberg wieder einen blauen Blick über den weihnachtlichen Horizont auf den 5. Mai 2018 zu werfen. „Horizonte“ ist dann auch das Thema rund um die zahlreichen Kunst- und Kulturorte der an diesem Samstag wieder stattfindenden Blauen Nacht.

Dan Reeder, amerikanischer Künstler, Musiker und Urgestein der Nürnberger Kunstszene, projiziert seine verschmitzten, hintergründigen und mitunter auch skurrilen Motive auf die Kaiserburg. Die Truppe von Slide Media aus Barcelona ist für die Projektionsshow an der Fassade des Neuen Rathauses zuständig, technisch unterstützt vom Berliner Philipp Geist.

Beim Blick über den Gegenwartshorizont empfiehlt sich der Vorverkauf der Blaue Nacht-Tickets, denn „die Blaue Nacht kann es auf Dauer nur geben, wenn Besucher Karten kaufen, und nicht nur die kostenfreien Angebote besuchen“, heißt es aus dem Projektbüro im Kulturreferat. Dabei ist die Karte nicht teuer, bereits ab 8,30 Euro bis ca. 14 Euro bietet sie das volle Programm an und in alle Orte Einlass, zudem auch als Fahrausweis im VGN-Gebiet geltend.

Eine gute Gelegenheit also, mit einem Weihnachtsgeschenk aktiv Kultur zu fördern und nette Menschen zu beschenken. Die Tickets über den Horizont findet man an den gängigen VVK-Stellen oder online unter www.blauenacht.nuernberg.de.

ACHTUNG: curt verlost 2x2 Tickets!
Einfach E-Mail an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst mit dem Betreff “Blaue Nacht” senden und Daumen drücken.
Einsendeschluß ist der 22.12.2017.




Twitter Facebook Google

#Blaue Nacht, #Fest, #Freizeit, #Konzert, #Kultur, #Kunst, #Musik, #Stadt Nürnberg, #Theater, #Vorverkauf

Vielleicht auch interessant...

THEODOR-HEUSS-BRüCKE. ... BRÜ ZUM DRITTEN? Nein. Ein drittes Jahr in Folge ohne unser geliebtes Brückenfestival hätten wir schlichtweg einfach nicht verkraftet. Aber wir haben gute, wenn nicht sogar die allerbesten Neuigkeiten: Am 12. und 13. August kehrt einer der wichtigsten Grundpfeiler der Nürnberger Open-Air-Kultur wieder zurück unter die Theodor-Heuss-Brücke. Uns geht das Herz auf und wir zählen die Nächte, bis Bird Berlins Ruf erneut durch den gesamten Wiesengrund zu hören sein wird: BRÜ, BRÜ, verdammt nochmal, endlich wieder BRÜ!  >>
20240201_Mummpitz_160
20240201_Staatstheater
20240201_NMN_Weaver
20240201_KuF_11xFAIR
20240201_Kaweco
20240201_AFAG_akustika
20240201_Retterspitz
20240201_Theater_Erlangen
20230703_lighttone
20240201_Referat_Umwelt_Konferenz
20240201_VAG_D-Ticket