NEWSTICKER

Statt Bunker öffentlicher Raum: Katharina Sieverding in Nürnberg

5. MAI 2020 - 25. MAI 2020

#Corona, #coronasucks, #Kunst, #Kunstbunker, #Nürnberg

Die Ausstellung von Katharina Sieverding trägt den Namen des Ortes, an dem sie stattgefunden hätte: Kunstbunker Nürnberg. Nicht nur Sieverdings Bilder sollten darin präsentiert werden, sondern auch die Arbeit des Vereins, der im unterirdischen Schutzbunker Ausstellungen und Veranstaltungen organisiert. Nun ist das mit dem unmittelbaren Kunstgenuss, insbesondere in den eher engen Bunkerräumlichkeiten, momenten so eine Sache. Der Kunstgenuss ist erschwert, nicht etwa weil man den Bunker nicht findet, sondern weil er nicht öffnen darf.

Katharina Sieverdings Ausstellung wandert also stattdessen in den öffentlichen Raum und wird dadurch von einer Veranstaltung, die etwas über den Kunstbunker miterzählt, zu einer, die etwas über die Ausnahmesituation im Frühjahr 2020 miterzählt. Vom 05. bis 25. Mai werden sechs Arbeiten an 72 Orten im Nürnberger Stadgeschehen großformatig präsent sein. Es handelt sich um Bilder von 1979 bis jetzt, auch ein eigens für die Ausstellung geschaffenes Werk ist dabei. Die Künstlerin spricht von “Aktualisierung von Gedächtnisbildern”, sie wählt dazu bearbeitete Fotografie, die teils werbeästhetische Codes aufruft.

Katharina Sieverding gehört zu den bedeutendsten deutschen Künstlerinnen der Gegenwart und hat ihre Arbeiten unter anderem auf der Biennale in Venedig und drei Mal auf der Documenta in Kassel ausgestellt.

Alle Infos zur Ausstellung und den Standorten:
https://kunstbunker-nuernberg.org/sieverding/




Twitter Facebook Google

#Corona, #coronasucks, #Kunst, #Kunstbunker, #Nürnberg

Vielleicht auch interessant...

NÜ/FÜ/ER. Es begann in Fürth. Im April, als das ganze Lockdown-Ding noch neu und frisch für uns war, hörte man auf einmal, in der Kleeblattstadt geschehe Unglaubliches: Konzerte. Vor Publikum. Die Initiative Kultur vor dem Fenster, ins Leben gerufen von Katja Lachmann und Marc Vogel, brachte und bringt seither Menschen in Fenstern und auf Balkonen mit ihren Lieblingskünstler*innen zusammen. Es dauerte nicht lange, bis sich auch Nürnberg dem Kultur-Fensterln anschloss.   >>
20210601_Staatstheater
20210601_Pop_Rot_Weiss
20210611_Ortung
20210601_Theater_Mummpitz
20210201_Allianz_GR
20210304_Mam_Mam_Burger
20210318_machtdigital
20210610_Filmhaus
20210208_Tafelhalle_wir_streamen_360
20210401_Umweltbank_360
20210615_Kaweco
20210101_Theresien_KH_Baby
20210601_Ohm_Prof_BWL_360
20210601_seebühne
20201201_KommVorZone
20210601_Coronaleitstelle
20210601_Herzo
20210601_e-werk_Sommersitz
20210614_artulijen_Workshop
20210601_ebay_NBG
20210512_E-Werk_Wöhrmühle
20210601_Fürth_Lesen
20210601_MFK_Neuland
20210117_curt_Image