Kabarett, Comedy & Co im Februar

FREITAG, 1. FEBRUAR 2019

#Burgtheater, #Comedy, #Comödie Fürth, #Fifty Fifty, #Gutmann am Dutzendteich, #Kabarett, #Kulturfabrik Roth, #Kulturwerkstatt Auf AEG

Was sich wieder an Hochgeistigem, Scharfsinnigem und Künstlerischem tut, das erfahrt ihr genau hier, denn Tommy, unser Schreiberling von curt für Kabarett & Comedy, ist ein kritisches Trüffelschwein. Viel Spaß beim Schenkelklopfen!

EGERSDÖRFER & GANKINO CIRCUS: DIE RÜCKKEHR DES BUCKLIGEN
SONNTAG, 03.02. // GUTMANN AM DUTZENDTEICH
Anmut und Grazie, Geschichten aus 1001 Nacht, Bauchtanz im wahrsten Sinne seiner Bedeutung und wunderbare Gewänder sind wahrscheinlich das Letzte, was einem bei Matthias Egersdörfer in den Sinn kommt. Doch genau das erwartet einen bei der Rückkehr des Buckligen. Die Kapelle Gankino Circus und Matthias entführen euch in den Orient. Ein Abend mit Erzählungen von leidenschaftlicher Liebe, abgehackter Gliedmaßen, Suff und Völlerei samt wundervoller Klänge von der arabischen Halbinsel. Sie wollen euch glücklich und ihr müsst es nur zulassen.

COMEDY MIX
DONNERSTAG, 07.02. // KULTURWERKSTATT AUF AEG, NÜRNBERG
Ob Frankens Närrinnen und Narren auf ihre Kosten kommen, vermag ich nicht zu beurteilen, aber Freundinnen und Freunde der gepflegten Komödie auf jeden Fall. Der Comedy-Mix im Februar mit den Bruchbuben Andreas und Benjamin und Mina Oswald. Und bitte nicht vergessen, dass eure Taler auch in die Narrenkappe wandern sollten!

JENS NEUTAG: MIT VOLLDAMPF
FREITAG, 08.02.  // BURGTHEATER NÜRNBERG
Jens Neutag geht dorthin, wo’s weh tut. Damit meine ich nicht seine Kunst, denn ein Kabarettist sollte genau dorthin gehen, viel mehr meine ich, dass er einfach nur politisches Kabarett macht. Dazu braucht er keinen Stuhl, keine Zeitungen, keine Bauchrednerpuppe, brüllt nicht los wie ein Irrer und auch seine Frisur scheint mir kein Stilmittel zu sein. Nein, er macht einfach nur politisches Kabarett wie es auch die bärenstarke Konkurrenz macht und da muss man erst mal bestehen können. Das gelingt ihm gar nicht mal so schlecht. Klar, der ein oder andere Kalauer könnte durchaus nochmals überdacht werden, aber im Großen und Ganzen auf jeden Fall unterhaltsam.

SALMEN & QUICHOTTE: DELAYED NIGHT SHOW
MITTWOCH, 13.02. // COMÖDIE FÜRTH
Patrick Salmen und Quichotte zeigen Erbarmen. Ihre Delayed Night Show, die sie monatlich in Köln präsentieren, geht auf Tour und die Westvorstadt bekommt den Zuschlag. Es erwartet euch Gelesenes,
Gesungenes und vor allem klug und eloquent Vorgetragenes.
Das Wort in all seiner Schönheit ist beiden gemein. Die Übergänge zwischen Poetry Slam, Late Night und Gesellschaftskritischem sind fließend wie ein Bergbach. Selbst Raptexte können die beiden, wie ihre Rubrik Bad Verse Battle eindrucksvoll unter Beweis stellt. Ein garantiert wunderbarer Abend.

SEBASTIAN LEHMANN: ELTERNZEIT
SAMSTAG, 16.02. // BURGTHEATER NÜRNBERG
Ein Freiburger, der in Berlin lebt, ist ja nichts Außergewöhnliches. Dort organisiert er Poetry Slams im SO36 und im Lido. Seine Eltern leben natürlich noch in der Heimat und genau diesen Umstand macht er sich zunutze. Er trägt einfach die Telefonate in die oder aus der Heimat mit seinen Eltern vor. Egal, ob Geschichten über Verwandte, die man eigentlich gar nicht kennt, Computerprobleme oder einfach nur Alltägliches. Klingt jetzt erstmal nicht allzu spannend, aber jeder über 25 kennt diese Telefonate, die kleinen Kauzigkeiten der Erzeuger und das Bombardement an Namen, die einem die Mutter an den Kopf wirft, ohne das man schon mal was vom Schwager der Nachbarin und dessen Fleischer gehört hat. Aus dem Leben und sehr charmant.

MAXI SCHAFROTH: FASZINATION BAYERN
DIENSTAG, 19.02. // COMÖDIE FÜRTH
Der Memminger Maxi Schafroth taufte sein erstes Soloprogramm konsequenterweise „Faszination Allgäu“. Sein Aktuelles trägt den Namen „Faszination Bayern“, was letztendlich auch konsequent ist. Die Tatsache, dass er seine bundesweite Bekanntheit der NDR Satireshow Extra 3 zu verdanken hat, ist nur eine Randnotiz. Unser schönes Bayern, Heimat von Laptop und Lederhose, bietet dem kritischen Beobachter natürlich Allerlei. Die wunderbare Natur, meist aus dem 5-Liter-SUV beobachtet, die Tradition, die sich mit einigen Millionen auf dem Bankkonto bestens leben lässt und die finanzielle Unterstützung der fränkischen Asis aus dem Norden, die den echten Bayern das wunderbare Gefühl gibt, Gutes zu tun, sind nur einige Beispiele, die den schier unerschöpflichen Themenpool für einen Kabarettisten speisen. Maxi Schafroth macht das auf seine Weise.

ROTHER POETRY SLAM
DONNERSTAG, 21.02. // KULTURFABRIK ROTH
Seit nunmehr 7 Jahren läuft der von Michael Jakob organisierte und moderierte Rother Poetry Slam in der Kulturfabrik. Nicht schlecht, und auch das Programm der Februarausgabe kann sich sehen lassen. Slam-Legende Micha-El Goere geht in den Ring mit dem BW-U20 Meister Kai Bosch, der Berlinerin Veronika Rieger, Florian Stein aus Bochum und dem Karlsruher Moritz Konrad. Kommet zu Hauf und lasset eurem Applaus über Freud und Leid entscheiden.

LISA CATENA: DER PANDA-CODE
FREITAG, 22.02. // BURGTHEATER NÜRNBERG
Wenn ich vermeintlich neue Protagonistinnen in Programmen entdecke, durchsuch ich erstmal alte Dateien in der Hoffnung, Sinnvolles aus alten Texten übernehmen zu können. Im Fall von Lisa Catania, einer Italo-Schweizerin aus Bern, habe ich tatsächlich was gefunden und das war nicht schön. Ganz schön runtergeputzt habe ich die Gute im Jahr 2014 und was soll ich sagen – bei der Dame hat sich in Sachen Qualität nicht allzu viel getan. Es mag sein, dass bei der Übersetzung aus dem Schweizerdeutschen ein paar Highlights verloren gehen, aber ihr Mix aus moderner Gesellschaftskritik und Reflektion zündet bei mir immer noch nicht wirklich.

CHRISTINE EIXENBERGER: FINGERSPITZENLÖSUNG
SAMSTAG, 23.02. // THEATER FIFTY-FIFTY ERLANGEN
Mundart-Comedy bekommt man von Christine Eixenberger aus Miesbach geliefert. Die Schauspielerin und Komödiantin erzählt aus ihrem Leben, dem Leben anderer und den Dingen, die uns der Zeitgeist und die Gesellschaft abverlangt. Moderne Kindererziehung und moderne Ernährung kommen genauso zum Zug wie ihre Erfahrungen als Lehramtsstudentin. Ja mei, das ist jetzt weder neu noch sonderlich sinnstiftend, aber das war/ist der Komödienstadl auch nicht und der kann dennoch durchaus unterhaltsam sein.

 




Twitter Facebook Google

#Burgtheater, #Comedy, #Comödie Fürth, #Fifty Fifty, #Gutmann am Dutzendteich, #Kabarett, #Kulturfabrik Roth, #Kulturwerkstatt Auf AEG

Vielleicht auch interessant...

20191201_Staatstheater_50Abos
20191201_Blaue_Nacht_2020
20191201_Umweltbank