curt präsentiert: Frittenbude

FREITAG, 29. JANUAR 2016, E-WERK

#CURT präsentiert, #E-Werk, #Konzert, #Musik

„Frittenbude live ist wie eine Kneipenschlägerei auf Acid mit Kuscheltieren“. Steht so eingangs im Pressetext zur „Küken des Orion“ Tour der Band aus Geisenhausen bei München mit Wohnsitz in Berlin. Gegründet 2006 haben Frittenbude von Beginn an eigene Wege beschritten und zusammen mit dem immer wieder charmanten Audiolith-Label Maßstäbe gesetzt.

Als Mit-Aushängeschild des Electropunk wurden Scheunen zertrümmert, Polizeieinsätze ausgelöst, gleichermaßen Küsse von Queers eingesammelt wie Gläser von Bauern, die sie damit beworfen hatten, und – vor allem – kleine und große Club- und Festivalbühnen bespielt, das es eine Freude war. Nun kündigen sie das nächste Level an und garnieren diese völlig zu Recht selbstbewusste Prognose mit dem kryptischen „Faust heißt fünf und fünf ist auch die Zahl auf der Bühne“. Wer Frittenbude über all die Jahre mitverfolgt hat, weiß: das wird gut gehen. Besser. Am besten. Und das auf eine Art und Weise, dass sich Kneipenschläger, Acid-Kids und Kuscheltiere nach einem harten Rave in den Armen liegen und: einfach glücklich sind. [dl]

schandenschmuck.de  (Frittenbude im Web!)



 


 

FRITTENBUDE
Freitag, 29.01.2016 // 20:00h

E-WERK
Fuchsenwiese 1
91054 Erlangen
Tel.: 09131 8005-0
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst
e-werk.de
myspace.com/ewerk
Facebook




Twitter Facebook Google

#CURT präsentiert, #E-Werk, #Konzert, #Musik

Vielleicht auch interessant...

 20171231_Staatstheater
 20140000_Viva Con Agua_bird
 KuKuQ_NoMeansNo
 20171125_WJ_Barcamp
 20160815_Curt