Z-BAU. Zum ersten Mal findet im September im Z-Bau das Trigger Theaterfestival statt. Vom 14. bis 17. September werden Theaterstücke und performative Inszenierungen zu sehen sein, die sich schwerpunktmäßig mit den Menschenrechten und was sich daraus ergibt – Empowerment, Vielfalt, Demokratie – auseinandersetzen. Theaterleute und Publikum treten in Diskussionsrunden und politischen Talks miteinander in Austausch, Inszenierungen werden auseinandergepflückt und gemeinsam nähert man sich der wichtigen Frage, welchen gesellschaftlichen Beitrag Theater leisten kann und soll.
---
Wir vergeben 5x FREIKARTEN FÜR DIE PREMIEREN-VORSTELLUNG (14.09.)
Schickt uns einfach eine Mail mit dem Betreff “Trigger” und eurem Namen an gewinnen@curt.de
Und wir packen euch auf die Gästeliste!
---
   >>
TAFELHALLE. Die Streamingexpert*innen von der Tafelhalle sind im richtigen Leben gar keine Streamingexpert*innen, sondern viel mehr Tanz- und Theater- und Tanztheaterexpert*innen – und kehren nun zum ihrem Kerngeschäft zurück. Das ist fein, denn wir freuen uns auf neue Premieren und Aufführungen im Tafelhallen-Kalender.

Zum Beispiel am 30.06.: Manuela Neudeggers
Berührt euch! ist, so heißt das im Ankündigungstext, eine sinnlich ästhetische Aufklärungsshow. Ui, ui, ui. Die Performer*innen nähern sich darin Fragen wie: Wie funktioniert eigentlich mein Körper? Und: Was macht eigentlich Sexualität aus? Zum Glück hat man im Tanztheater die Möglichkeit, alles, was nicht so richtig frei heraus gesagt werden kann, zu tanzen. Das klingt pikant, ist aber eigentlich eine wertvolle Herangehensweise an das wichtigste Thema überhaupt, geeignet für Menschen ab 14.Weitere Termine: 01. und 02.07. Am 01.07. findet im Anschluss an die Vorstellung ein Publikumsgespräch statt.

Am 09.07. feiert dann Henrik Kaalunds The Matter of Fact Premiere (vor Ort und gleichzeitig im Stream, also an allen Orten überhaupt). Diese Performance will deutlich mehr sein als nur eine Performance, sondern vielmehr noch eine interaktiv erfahrbare Projektions- & Reflektionsfläche, auf der wir die Fake News und die echten News hin und her schieben. Das Stream-Publikum hat dabei den Vorteil, die Performance via Chat mit steuern zu können. Die tänzerische Performance bezieht sich direkt auf Nachrichten aus der Zeit der Pandemie. zweite Aufführung am 10.07.

Infos und Tickets und alles
tafelhalle.de  >>
STAATSTHEATER. Wenigstens die Premiere kommt noch vor dem zweiten Lockdown. So hatte sich das Nürnberger Staatstheater seinen Besetzungs-Coup sicherlich nicht vorgestellt, trotzdem ist die Regiearbeit von René Pollesch in Nürnberg natürlich das Highlight der Saison. Am Freitag feiert Take the Villa and Run! Premiere, am Samstag, 31.10., ist das Stück ein zweites Mal zu sehen. Theaterkritiker Dieter Stoll schreibt im Vorfeld:   >>
20210304_Mam_Mam_Burger
20220801_Staatstheater
20220801_Stadttheater Fürth
20220801_refestival
20220801_Reservix
20220801_WLH
20220901_OIKO
20220812_CodeCampN
20220601_Hofpfisterei
20220201_berg-it
20210318_machtdigital
20220916_Gitarrennacht
20220826_Consumenta
20220801_Woehrl_JOBS
20220914_SuP
20220825_nuejazz
20220920:Tafelhalle_refestival
20210201_Allianz_GR