MüNCHNERSTRAßE. Im Oktober rief curt Skater*innen dazu auf, die Skateparks in Nürnberg zu bewerten. Dabei schnitt die Anlage an der Münchnerstraße im Punkt Abnutzung am schlechtesten ab. Wie passend und gut, dass das Bauernfeind-Areal nun mit einer Million Euro bezuschusst wird. Der Skateplatz wird saniert und erweitert nach einem Plan, der in zwei Workshops von Sör mit Skater*innen durchgeführt wurde. 

Ein Bauernfeind der Zukunft hat dann eine Bowl, eine Street-Flow-Area und einen Plaza-ähnlichen Bereich. Also für jedes Level und Rollgerät geeignet. Zudem wird der Bolzplatz nebenan erneuert. Da sollen zwei Spielfelder für Spieler mit Ball entstehen, natürlich alles klug abgetrennt mit Bande, damit sich keine Bälle und Rollen in die Quere kommen.

---

Skatepark Bauernfeind
Münchnerstraße  >>
20210401_Umweltbank_360
20210918_IIH
20210101_Theresien_KH_Baby
20210801_Kunstpalais_Erlangen
20210801_Bayern_spielt
20210801_berg-it
20210916_LangeNachtDemokratie
20210801_Herzo
20210304_Mam_Mam_Burger
20210719_0810_think
20210918_VAG
20210910_Weinentdeckertage
20210610_Filmhaus
20210801Paraser
20210801_Bio_Erlebnistage
20210801_Filmhaus
20210801_e-werk
20210809_Stereo_Prinzip_Hoffnung
20210801_Sparkasse_Bildung
20210801_Zukunftsmuseum
20210117_curt_Image