EVANGELISCHE HOCHSCHULE. Michael Zeller war 2019 der erste Deutsche Autor, der von der ukrainischen Abteilung des Schriftstellerverbands PEN eingeladen wurde. Der in Breslau geborene und ehemals in der FAU dozierende Schrifsteller bereits die Ukraine bereits seit mehr als drei Jahrzehnten. 2021 erschien sein Buch über Nürnbergs Partnerstadt Charkiw. Die Kastanien von Charkiw ist eine Sammlung von Geschichten, die die Menschen vor Ort an Zeller herangetragen haben. Es ist mittlerweile auch in der Ukraine erschienen. Am Freitag, 12. Mai, 19 Uhr liest Zeller in der Evangelischen Hochschule Nürnberg. Im Anschluss ist Zeit für Austausch und Diskussion. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Partnerschaftsverein Charkiw-Nürnberg

Alle Infos: evhn.de  >>
20220812_CodeCampN
20221001_NMN_Double_up
20220826_Consumenta
20220801_Staatstheater
20220201_berg-it
20221001_Wine_Taste
20221001_NbgPop
20220825_nuejazz
20220916_Gitarrennacht
20210304_Mam_Mam_Burger
20210201_Allianz_GR
20220601_Hofpfisterei
20221006_Tastenclub
20210318_machtdigital
20220801_Stadttheater Fürth
20220801_Reservix
20220914_SuP