die männer die steine: Dokumentation eines besonderen Konzertereignisses

SONNTAG, 19. NOVEMBER 2023, ZEPPELINTRIBüNE



Mal wieder an der Zeit eine Produktion der Medienwerkstatt Franken zu empfehlen, die ein einmaliges und einzigartiges Kulturereignis an der Zeppelintribüne auf dem Reichsparteitagsgelände dokumentiert hat. Das Konzert die männer die steine am 19. Oktober geht als kultureller und gesellschaftlicher Höhepunkt in die Geschichte dieses Jahres ein. Das Ensemble Pegnitzschäfer Klangkonzepte mit Dirigent Christian Reuter hat einen Klagegsang auf die homosexuellen Opfer des Nationalsozialismus komponiert, basierend auf den Biografien von 14 Männern, die vom NS-Regime verfolgt, verurteilt und ermordet wurden. Das Konzert, umgesetzt in Zusammenarbeit mit dem Staatstheater und Schauspielerin Adeline Schebesch, bringt diese, im Stadtarchiv verwahrten Schicksale an einen Ort, der von den Tätern besetzt wurde und sich bis heute in einem konfiktreichen Prozess der Zurückeroberung durch die demokratische Gesellschaft befindet. Die Medienwerkstatt hat dieses insgesamt zwei Jahre andauernde Projekt in den letzten Wochen und bis zur Premiere begleitet, die dann fast dem Dauerregen zum Opfer gefallen wäre.

die männer die steine - Ein Konzert: Den homosexuellen Opfern des NS-Regimes gewidmet
läuft ein zweites Mal im TV und zwar am 19. November um 21 Uhr auf Franken Plus (Satellit) und um 19, 21 und 23 Uhr im Franken Fernsehen (Kabel).
Ab Montag findet ihr den Film dann in der Mediathek.
 




Twitter Facebook Google



20240601_LiteraTouren
20240601_Staatstheater_Wiese
20240601_Retterspitz
20240715_Youngagement
20230703_lighttone
2040301_Biennale
20240601_Staatstheater_Erlangen
20240715_supermART
03072024_Klangtherapie Festival
20240708_Jakobsmarkt
20240709_Leipzig-Nbg
20240201_VAG_D-Ticket
20240411_NbgPop_360
20220401_esw_schorsch
20240601_Kaweco