SONNTAG, 10.12.2023
Weihnachtlicher Kunstmarkt mit Lagerfeuer, Musik und Food

Weihnachten heißt ja auch Besinnung, zum Beispiel darauf, dass man doch eigentlich eh nur noch ganz nachhaltige, ressourcenschonende Sachen kaufen wollte, insbesondere als Geschenke. Diesen Vorsatz umzusetzen fällt Nürnberger:innen nicht schwer, denn sie decken sich ein Wochenende lang auf dem Winterkiosk ein – und sind dort auf der sicheren Seite.

Der alternative Weihnachtsmarkt öffnet seine Tore am 9. und 10. Dezember, es sind die Tore der Kulturwerkstatt auf AEG, da gehört der Winterkiosk hin und kann sich entsprechend ausbreiten. Im Zentrum stehen kreative Ideen, soziale Projekte, gesundes Essen, faire und umweltschonende Produktionsprozesse, handgefertigtes und langlebiges Kunst-/Handwerk & Design.

Die herrlichen Waren kommen von über 100 Aussteller:innen. Wer ist in diesem Jahr alles dabei? Zum Beispiel Lena Hendlmeier, die in ihrem Atelier im Heizhaus hochwertiges Steingut herstellt. Jeder Teller, jede Tasse ist ein Einzelstück, die Sgraffito-Grafiken entstehen direkt auf der Keramik. Oder Frankenwolle, die mit Rohwolle aus Unterfranken in einer der letzten Spinnereien in Deutschland ein Strickgarn aus 100 Prozent fränkischer Merinowolle herstellen. Oder der Nürnberger Garbe Verlag, der Kinderbücher macht, die nicht nur inhaltlich wertvoll sind, sondern auch noch umweltfreundlich hergestellt werden, aus 100 Prozent Altpapier nämlich. Oder Jonas Karioui, der Feinkost von Olivenöl bis Salami nach Deutschland exportiert, die ihr sonst garantiert nirgendwo bekommt. Oder unsere Freund:innen der Indie-Make-Up-Brand Gokos oder die liebe Gentlemachine oder die Likörschmiede, der Weltacker, der Gnadenhof Fränkische Schweiz ... Es gibt Praktisches, Brauchbares, Leckeres und Karitatives – alles unter dem Vorzeichen der Nachhaltigkeit.

Wer den Winterkiosk kennt, weiß, dass auch ein umfangreiches Workshop-Programm dazugehört zum Spaß. Die Erlanger Plan Aktionsgruppe bringt ihre Farbschleuder mit in die Kulturwerkstatt. T-Shirts, Taschen und Beutel zum Verschönern könnt ihr zum Selbstkostenpreis erwerben oder Sachen von daheim mitbringen. Die Gentlemachine rückt mit Heißpresse an, die kreative Flicken auf kaputte Kleidung draufpresst. Maria-Theresia von matherland art&craft verziert eure Kinder beim Kinderschminken, auf Wunsch auch mit Glitzerttoos, hejstephanie stellt Mixed-Media-Weihnachtskarten mit euch her, an der Siebdruckstation werden Shirts bedruckt und beim Papierhandwerk könnt ihr eigene kleine Notizbücher fertigen, Klemens Wuttke zeichnet schnelle Porträts von euch und die Experten von Permagie bringen euch bei Pilze auf Holz zu züchten.

Im Vortragsprogramm wird es unter anderem um Klimakommunikation gehen: Wie regt man Menschen wirklich zum Handeln an? Und Peter Dobrick vom Wildensteiner Schafhof berichtet über sein Leben mit seltenen und alten Schafsrassen. Banana und Patrick Jahn begleiten den Winterkiosk im Hof mit smoothen Beats. Dazu ein Lagerfeuerchen und eine Tasse Glühwein – optimal.

___
Winterkiosk
9. und 10. Dezember, in der Kulturwerkstatt auf AEG.
Präsentiert natürlich vom guten Medienpartner curt!


AEG-GELäNDE

Muggenhofer Str. 135





KARTE

20240402_Stefan_Grasse
20240401_D-bue_160
20240406_EhrlichBros
20240214_JazzBluesFestival