Villa Leon: Erst junge Kunst dann Erinnerungsarbeit

11. MAI 2021 - 22. JUNI 2021, VILLA LEON

#Alexander Sura, #Annika Deß, #Ausstellung, #Belarus, #Erinnerungsarbeit, #Franziska Newzella, #Ignorierter Völkermord, #insert meaning here, #Kunst, #Liane Mair, #Phillipp Then, #Recherche, #Villa Leon

Noch bis zum 16.05. stellen junge Künstler*innen in den Räumen der Villa Leon, bzw. im Fenster der Villa Leon ihre Arbeiten aus. Im Anschluss folgt eine Ausstellung über den vergessenen Völkermord der Deutschen an Rom:nja in Belarus.

[Insert meaning here]  
Der Name der laufenden Ausstellung verweist auf ihren konzeptuellen Ansatz, der keine Bedeutung vorschreibt: Was die Kunstwerke in den Fenstern des großen Saals zeigen, soll maximal unvoreingenommen entdeckt werden. Verbunden sind die Arbeiten von Alexander Sura, Liane Mair, Phillipp Then, Annika Deß und Franziska Newzella a) durch den Bezug auf persönliche Inspirationsquellen und b) durch die Farben rot und blau.

Nur noch bis 16.05.!

Ab 18.05., wahrscheinlich zunächst ebenfalls im Fenster:
Ignorierter Völkermord: Genozid an Rom:nja in Belarus 1941 – 1944

Die Ermordung von Rom:nja ein elementarer Bestandteil des deutschen Vernichtungskriegs im Osten. Trotzdem gehört Genozid der deutschen Besatzer an Rom:nja weder zum kollektiven Gedächtnis der belarussischen noch der deutschen Bevölkerung. Die Ausstellungsmacher*innen, die Belarussische Roma_Diaspora und das Berliner Bildungswerk für Friedensarbeit, haben Zeitzeug:innen interviewt und Orte von Massenerschießungen besucht. Bis zum 22.06. sind die Ergebnisse dieser Recherchearbeit in der Villa Leon zu sehen. Thematisiert werden dabei Überlebensstrategien und Widerstand, Reaktionen der Mehrheitsbevölkerung und Erinnerungspolitik. Ein wichtiger Beitrag gegen das Vergessen deutscher Verbrechen im zweiten Weltkrieg.

___
Villa Leon
Schlachthofstraße / Philipp-Koerber-Weg 1, Nürnberg

 




Twitter Facebook Google

#Alexander Sura, #Annika Deß, #Ausstellung, #Belarus, #Erinnerungsarbeit, #Franziska Newzella, #Ignorierter Völkermord, #insert meaning here, #Kunst, #Liane Mair, #Phillipp Then, #Recherche, #Villa Leon

Vielleicht auch interessant...

KüNSTLERHAUS IM KUKUQ. So langsam wird das mit dem Spaziergang: Nicht nur das Konfuzius-Institut (bzw. der Kunstraum desselben in der Pirckheimerstraße) stellt momentan Gewinner*innen eines Fotowettbewerbs aus, sondern ab sofort auch das Künstlerhaus. Hinzu kommt das Bernsteinzimmer mit seinem Bernstein-Kabinett (bis 06. Dezember mit den Wunderkammern von Susanne Stiegeler). Googles Vorschlag für unseren Nürnberger Kunstspaziergang siehe unten, dabei sind allerdings die neuen Litfaßsäulen nicht mit eingerechnet, die den ein oder anderen zusätzlichen Schlenker bedeuten würden. Ärzte empfehlen aber eh 10.000 Schritte am Tag, wenn man dabei auch noch Kunst bestaunen kann, trainiert man Herz und, äh, Hirn.   >>
20210201_Allianz_GR
20210601_Staatstheater
20210304_Mam_Mam_Burger
20210601_Theater_Mummpitz
20210611_Ortung
20210318_machtdigital
20210601_Pop_Rot_Weiss
20210610_Filmhaus
20210101_Theresien_KH_Baby
20210512_E-Werk_Wöhrmühle
20210528_Karl_Broeger
20200920
20210208_Tafelhalle_wir_streamen_360
20210601_e-werk_Sommersitz
20210601_ebay_NBG
20210601_Fürth_Lesen
20210601_seebühne
20210601_Ohm_Prof_BWL_360
20210601_Coronaleitstelle
20210401_Umweltbank_360
20210601_Herzo
20201201_KommVorZone
20210601_MFK_Neuland
20210117_curt_Image