Kunstgaststätte: Eine transdisziplinäre Installation im Fürther Bogenhof

17. OKTOBER 2020 - 18. OKTOBER 2020, BOGENHOF, FüRTH

#Bogenhof, #Christian Schloyer, #Fürth, #Installation, #Kunst, #Ulrike Irrgang

Ulrike Irrgang serviert: Kunstspeisen, Visionenmähler, Betrachtungsimbisse und Zukunftsproviant. Zugegeben: Was genau sich hinter der Kunstgaststätte verbirgt, bleibt noch rätselhaft verborgen hinter konzeptuellen Formulierungen. Fakt ist, dass der Fürther Bogenhof zwei Tage lang mit Kunst diversester Art von unterschiedlichsten Urheber*innen bespielt werden wird. 

Das Konzept und die Kuration stammt von der Fürther Künstlerin, Designerin Ulrike Irrgang. Seit Sommer sammelt Irrgang künstlerische Beiträge von Kolleg*innen, die sich unter dem Schlagwort Agenda 2030 mit der Zukunft auseinandersetzen. Zusammengefasst werden die Ergebnisse in einer Menükarte, die, dank 15 Mitmachenden, entsprechend üppig ausfällt und dazu einlädt, sich vielleicht nicht den Magen aber die Augen und das Hirn vollzuschlagen. Das Ergebnis sei, so heißt es, eine transdiziplinäre Kunstinstallation. Jawollo. 

Auf dem Bogenhof werden die Arbeiten am 17. und 18.10. zu sehen sein: Kunstgaststätte – Werden Sie satt nennt sich die Ausstellung, die sich in das noch laufende Zukunftsfestival einreiht. Die Kunstgaststätte bietet unter anderem eine fragwürdige Quallensuppe von Stella Springhart, einen Textsalat von Dichter Christian Schloyer, einen flambierten Narrenkopf aus dem Atelier Anton Hantschels und zur Verdauung Bittere Pillen von der Fotokünstlerin Katja Gehrung

Das alles und mehr zu lesen allein macht hungrig, auch wenn es sich wohl tatsächlich gar nicht um Essbares handeln wird. Ein Coup gelang Irrgang mit der Anwerbung von Rob Voerman. Der niederländische Bildhauer und Grafiker, der auch im MoMA ausgestellt wird, zeigt in Fürth einen Teil seiner Ausstellung The Exchange und liefert damit sozusagen die umweltgerechte, zukunftsweisende Währung für die Kunstgaststäte. 

Die Bedienung mit Kunst im Bogenhof findet am Platz statt, sodass die Hygieneregeln von Haus aus besser eingehalten werden können. Eine Tischreservierung wird empfohlen. 
___
Kulturgaststätte im Bogenhof
Bogenstraße 7, Fürth. 
Sa., 17.10., 16-22 Uhr, So., 18.10., 12-18 Uhr. 
www.der-bogenhof.de  




Twitter Facebook Google

#Bogenhof, #Christian Schloyer, #Fürth, #Installation, #Kunst, #Ulrike Irrgang

Vielleicht auch interessant...

20220401_fuerth
20210304_Mam_Mam_Burger
20210318_machtdigital
20210201_Allianz_GR
20220401_Kreuzgangspiele
20220401_MUZ_Jobs
20220401_VAG_Fahrradspeicher
20220414_Comic_Salon
20220321_Woehrmuehle
20220201_Corona Lotsenstelle
20220201_berg-it
20220214_MfK_Kuriose_Kommunikation
20220401_nbg_dig_fest
20220520_ION
20220518_Warsteiner
20220601_NMN_Double_up
20220401_esw_schorsch
20220516_Bergwerk
20220415_CURT-_25JAHRE