Kontakt – Abzüge. Fotografie trifft Kommunikation

9. OKTOBER 2019 - 24. NOVEMBER 2019, MUSEUM FüR KOMMUNIKATION

#Ausstellung, #Fotoausstellung, #Fotografie, #Museum für Kommunikation, #Photoklub Nürnberg

Man ist doch  immer wieder angenehm überrascht, was es alles gibt und vor allem, wie lange schon. Dass nämlich der Photoklub Nürnberg – noch echt mit PH und k – einer der ältesten Vereine seiner Art ist, wussten wir ehrlicherweise nicht. Seit 130 Jahren treffen sich im Photoklub die Anhänger der Fotografiererei, wobei es sich heute nicht mehr um dieselben handeln soll wie damals.

Fürs Museum für Kommunikation ist so ein runder Geburtstag natürlich ein idealer Anlass für eine Sonderausstellung. Die Fotografie ist ja nicht nur Kunst, sondern auch ein Medium der Kommunikation mit massivem impact.

Die in Kooperation mit Studierenden des Studiengangs Technikjournalismus / Technik-PR der Technischen Hochschule Nürnberg gezeigte Sonderausstellung Kontakt – Abzüge. Fotografie trifft Kommunikation beinhaltet 66 Aufnahmen von Mitgliedern des Klubs, geordnet in drei Kategorien: Mensch und Kultur, Natur, Technik. An allen Sonntagen der Ausstellung sind Fotografinnen und Fotografen anwesend und stehen für Erläuterungen zur Verfügung. Multimediale Angebote ergänzen die Fotopräsentation: In Videos erzählen Photoklub-Fotografen über die Geschichte des Vereins und erklären, was sie an ihrem Hobby fasziniert.

KONTAKT – ABZÜGE. FOTOGRAFIE TRIFFT KOMMUNIKATION
Vernissage: 09.10., 19 Uhr.
Ausstellung: 10.10. bis 24.11.
nuernberger-photoklub.de

MUSEUM FÜR KOMMUNIKATION
Lessingstr. 6, Nbg.
mfk-nuernberg.de

 




Twitter Facebook Google

#Ausstellung, #Fotoausstellung, #Fotografie, #Museum für Kommunikation, #Photoklub Nürnberg

Vielleicht auch interessant...

KüNSTLERHAUS IM KUKUQ. So langsam wird das mit dem Spaziergang: Nicht nur das Konfuzius-Institut (bzw. der Kunstraum desselben in der Pirckheimerstraße) stellt momentan Gewinner*innen eines Fotowettbewerbs aus, sondern ab sofort auch das Künstlerhaus. Hinzu kommt das Bernsteinzimmer mit seinem Bernstein-Kabinett (bis 06. Dezember mit den Wunderkammern von Susanne Stiegeler). Googles Vorschlag für unseren Nürnberger Kunstspaziergang siehe unten, dabei sind allerdings die neuen Litfaßsäulen nicht mit eingerechnet, die den ein oder anderen zusätzlichen Schlenker bedeuten würden. Ärzte empfehlen aber eh 10.000 Schritte am Tag, wenn man dabei auch noch Kunst bestaunen kann, trainiert man Herz und, äh, Hirn.   >>
20211001_ShiftWalls
20211001_Feuchtwangen
20210929_Filmhaus
20210304_Mam_Mam_Burger
202110_Schwabach_Lesart
20211001_Staatstheater
20210318_machtdigital
20210201_Allianz_GR
20210918_IIH
20211001_MUZ
20201201_KommVorZone
20210401_Umweltbank_360
20211001_nuejazz
20211001_Hoertnagel
20211001_Zukunftsmuseum
20211001_Gscheid_schlau
20210101_Theresien_KH_Baby
20211013_Mummpitz
20211001_Kaweco
20210801_berg-it
20211001_E-Werk
20210809_Stereo_Prinzip_Hoffnung
20211001_Consumenta
20210117_curt_Image