Kammerflimmern: Die Quelle leuchtet im Winter

19. DEZEMBER 2021 - 16. JANUAR 2022, HEIZHAUS QUELLE

#Heizhaus, #Kunst, #Open Air, #Projektionen, #Quelle, #Quellkollektiv, #Visual Art

Kommt flanieren!, ruft euch in diesem Winter das Quellkollektiv vom Heizhaus her zu. Die schlauen Macher*innen haben sich etwas extrem Feines ausgedacht, das ohne die blöde Pandemie vielleicht nie stattgefunden hätte, denn: outdoor ist die Bedingung.

Vom 19.12. bis 16.01. wird die Rückwand des Quellekomplexes im Rahmen von Kammerflimmern – ein Viertel leuchtet mit großflächigen Visuals bespielt. Acht Künstler*innen beschäftigen sich in ihrer Lichtkunst mit historischen und aktuellen Themen, agieren mit der Fläche und den architektonischen Voraussetzungen. Dadurch wird nicht nur die heizhaus-Eck in Mugenhof ein bisschen aufgehübscht, es ist auch ein große Leinwand für verschiedene Positionen und Ästhetiken der hiesigen Visual Art Szene, teils interaktiv, teils dokumentarisch, teils forschend, teils klanglich unterlegt.

Zur Eröffnung am Sonntag, 19.12., lässt Max Mahler eine in Quelle-Werbeästhetik ausstaffierte Marching Band über die Wand laufen. Die Musiker*innen sind tatsächlich ehemalige Mitarbeiter*innen des Versandhauses, ihre virtuelle Parade ist so etwas wie ein nachträgliches Totenlied, das noch einmal die Geschichte dieser dahinscheidenden Industrieruine aufruft. Zur Premiere ab 18 Uhr wird die MuHo Marching Band live vor Ort sein! Das Visual läuft bis 21 Uhr und dann wieder vom 20. bis 22.12.

Weiter geht’s wie folgt:
29.12., 18-21 Uhr: Toni Heiermann: Deconstruction of mental places

02.01., 17-21 Uhr: offene Midissage: Anwohner*innen sind eingeladen, ihre Wünsche und Visionen für das Viertel zu formulieren, die dann ebenfalls visualisiert werden.

03.-06.01., 18-21 Uhr: Verena Krämer: RE:ANIMATION

 12.-13.01.18-22 Uhr: Rudyard Schmidt: Glitch Traffic

07.01.: 18-18.30 Uhr: Michael Akstaller: INTERFER

15.01.: 16.30-20 Uhr: Gabriel Maria Platt: NFT Art Gallery incl.Howto session

16.01., 16.30-22 Uhr: Lynx de Luxe und Herr Schmidt


Heizhaus, Wandererstraße 89, Nbg.
heizhaus.org
quellkollektiv.net




Twitter Facebook Google

#Heizhaus, #Kunst, #Open Air, #Projektionen, #Quelle, #Quellkollektiv, #Visual Art

Vielleicht auch interessant...

MUSEUM FüR KOMMUNIKATION. Gamer*innen wissen es: Lara Croft, Super Mario oder der Werwolf im Fantasy-Rollenspiel – Avatare, also steuerbare Figuren, sind wichtige Elemente in digitalen Spielen. Sie tragen zum Erzählen von Geschichten bei, verkörpern verschiedene Identitäten und mit ihnen können Handlungen in der jeweiligen Spielwelt ausgeführt werden.
Noch bis Frühjahr 2023 dreht sich im
Museum für Kommunikation alles um Avatare – in der Ausstellung „WhoAmIWantToBe – Avatare in digitalen Spielen“. Sie entstand in Kooperation mit dem Institut für Theater- und Medienwissenschaft der FAU Erlangen-Nürnberg und präsentiert studentische Arbeiten rund um die virtuellen Personifikationen aus medien- und kulturwissenschaftlicher Sicht. Wir haben uns mit Dr. Peter Podrez, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Theater- und Medienwissenschaft der FAU Erlangen-Nürnberg, und Museumsdirektorin Dr. Annabelle Hornung unterhalten.
 
 >>
NEUES MUSEUM. Marian Wild im Gespräch mit Holger Rieß. Fotos: Instagramer*innen der @igers_nürnberg
Die Gegenwart wirft alte Gewissheiten zunehmend über Bord. Da scheint der „kontroverse Tabubruch“, nämlich Kunst und Design im direkten Gegenüber zu zeigen, im Rückblick tatsächlich recht niedlich. Seit 2020 präsentiert das Neue Museum in seinem Erdgeschoss mit der „Mixed Zone“ eine direkte Mischung aus Kunst und Design, die im Frühjahr 2022 mit der aktuellen Ausstellung „Double Up!“ in die bildgewaltige, zweite Runde ging.  >>
20221201_MfK_Avatar
20210318_machtdigital
20210304_Mam_Mam_Burger
20221201_Waldorf
20210201_Allianz_GR
20221216_Stadtmuseum_Erlangen_Regine_von_Chossy
20221201_WLH
20220812_CodeCampN
20221122_KUF_Literaturpreis
20221201_Kulmbacher_Moenchshof
20220601_Hofpfisterei
20221001_GNM
20220201_berg-it
20221220_SuP
20221201_BA_Beef_Club
20221221_KuF_Cover
20221101_curt_Terminkalender