SAMSTAG, 15.06.2024
Wochenende für die Erinnerungskultur

Die STADT NÜRNBERG und das STAATSTHEATER  veranstaltet Mitte Juni ein Wochenende zum Thema Erinnern in der Kongresshalle auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände und im Schauspielhaus: das Import/Export-Wochenende: Erinnern vom 14. bis 16. Juni. Kuratiert von Autor Max Czollek, widmet sich das Programm den Lücken in der Erinnerungskultur. Es fragt, welche Perspektiven oft übersehen werden und welche Ereignisse vergessen sind, weil sie nie dokumentiert wurden. Los geht es am Freitag, den 14. Juni, um 18 Uhr in Segment #1 der Kongresshalle. Autor Max Czollek spricht über neue Erinnerungsformen, die Installation Born – eine Quellenarbeit wird eröffnet und das KGI-Kollektiv zeigt das Schauspiel Die Verwicklung, gefolgt von einem Publikumsgespräch.Das Wochenende über folgen Workshops, bei dem Teilnehmende persönliche und kollektive Erinnerungen sowie Sichtweisen auf Geschichte teilen können, gefolgt von weiteren Aufführungen, Rundgängen und Podiumsdiskussionen. 

---

Import/Export Wochenende zum Erinnern
14. – 16.06., Kongresshalle


KONGRESSHALLE

Bayernstr. 100
90478 Nürnberg






KARTE

03072024_Klangtherapie Festival