MITTWOCH, 12.06.2024 / 10.00 Uhr
Stück über Familienstrukturen

Pressetext:

In Thomas´ Welt gibt es Dinge, die anderen Menschen verborgen bleiben: tropische Fische, die sich im Bach tummeln. Die Schönheit von Elisa mit dem knirschenden Lederbein. Die magischen Fähigkeiten der Nachbarin Frau van Amersfoort. Und Jesus – mit dem ist er per du. Diese schönen Dinge schreibt Thomas in sein „Buch von allen Dingen“. Aber es wäre nicht das Buch von allen Dingen, wenn es nur Gutes zu berichten gäbe. Obwohl er die Augen am liebsten davor verschließen würde, schreibt er auch das Schlimme auf. Vaters Hand. Mutters Schweigen. Und er hält fest, was er nicht vergessen will: „Später werde ich glücklich.“

Das Buch von allen Dingen wirft besonders eine Frage auf: Wie funktioniert Familie? Familie mit ihrer Struktur und ihrem System ist zwar die kleinste, dennoch die erste Institution in unserem Leben. Wie wir sie wahrnehmen und was wir durch sie erfahren, prägt uns.

Wie wird Familie heute gelebt? In hierarchischen oder demokratischen Strukturen? Wie viel Platz gibt es für gegenseitige Akzeptanz und Toleranz?

---

Aktuelle Infos HIER.


THEATER PFüTZE

Äußerer Laufer Platz 22
90403 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »




KARTE

20240401_D-bue_160