DONNERSTAG, 25.04.2024 / 20.30 Uhr
Das Comeback als Rockband

Ja, Panik sind zurück! Während das letzte, experimentell-forschende und in viele Richtungen mäandernde Pop-Album „Die Gruppe Ja, Panik“ (2021) ihr überraschendes Comeback nach siebenjähriger Kreativpause markierte, ist Don’t play with the rich kids nun so etwas wie ihre Rückkehr als Rock-Band. Als die Gang aus dem Burgenland, die sich spätestens seit The Angst And The Money (2009) in unser aller Herzen gespielt hat.

Veronika J. König (*1997 im Schwarzwald), Studium in Wien, tauscht Blackmetal und Punk noch im Teenager-Alter gegen den Computer ‒ FARCE war geboren. Erste EP und Konzerte im Wiener Underground, von der Journalistin Katharina Seidler entdeckt, Airplay auf FM4. 2018 gelingt der österreichische Festival-Hattrick aus Popfest, Donaufestival und Hyperreality, durch das Album ‘Heavy Listening’ erreicht König europaweite Aufmerksamkeit. FARCE bleibt experimentell, wird jedoch raffinierter, zugänglicher. 2020 nächstes Release, Trauma Bounce, das es in die FM4 Charts und weltweit ins Radio schafft, ebenso die Single ,,Déjà Vu“ mit Aether Kombo, die eine Nr. 1 wird. Kooperationen mit Fauna, Clara Luzia, Aether Kombo, Soap & Skin. FARCE ist (Co-)Produzent*in von Acts wie Anthea, Sakura und Juno Lee. Im feministischen Untergrund ebenso wie der internationalen Avantgarde zuhause, engagiert König sich leidenschaftlich in der Nachwuchsförderung der queeren Musikszene. Im Mai 2022 erscheint das neue Album ‘Not To Regress’, das selbst den steinernen Mauern des Stephansdoms eine Träne der Rührung entlockt.

https://musikverein-concerts.com/25-04-24-ja-panik-farce/


DESI

Brückenstraße 23
90419 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »




KARTE

20240401_D-bue_160