SAMSTAG, 13.04.2024 / 20.00 Uhr
Thomas Witte geht in Rente

»Früher war auch schon immer alles besser« ist eine Art Abschiedsstück für Thomas Witte. Nein, nicht von der Bühne per se, sondern als fest angestellter Schauspieler am Gostner Hoftheater. Auch an diesem Abend tritt er auf und irgendwann ab, dann nämlich, wenn der Abend sich gefüllt hat. Das »Stück« muss sich erst noch entwickeln. So viel sei verraten: Es wird eine Art Frage/Antwort-Spiel sein. Thomas bekommt Fragen gestellt und antwortet – oder auch nicht. Vielleicht habt Ihr ja auch Fragen an ihn? Nur bitte nicht die Frage, wie er es schafft, sich soviel Text zu merken ... Es wird eine Lampe geben, oder zwei oder drei, eine Art Tisch, eine Art Stuhl, natürlich einen Hummer, Bücher, ein Mikrofon und Schallplatten.
Es geht unter anderem um Erinnerungen, und wie wahr sie sein können. Um die Frage, ob es Freundschaft geben kann. Um die Liebe. Um das Spiel und den Ernst. Um das Berufliche und das Private. Um die Herkunft (»Kölle Alaaf!«). Um die Frage, ob Musik unsere Welt retten kann, oder wer oder was sonst, und ob sie überhaupt gerettet werden muss. Traurige und lustige Anekdoten werden erzählt werden und es wird Ausblicke auf das Rentnerdasein geben.

Jeder Abend wird ein anderer sein. Versprochen!

https://www.gostner.de/spielplan/stuecke/2023-24/frueher-war-auch-schon-immer-alles-besser.php



GOSTNER HOFTHEATER

Austr. 70
90429 Nürnberg






KARTE

20240402_Stefan_Grasse
20240401_D-bue_160
20240406_EhrlichBros
20240214_JazzBluesFestival