FREITAG, 08.03.2024 / 19.00 Uhr
Der renommierte interkulturelle Dialog zwischen dem deutschen und dem türkischen Kino

Das Filmfestival Türkei Deutschland gilt deutschlandweit als wichtigstes Event für den interkulturellen Dialog zwischen dem deutschen und dem türkischen Kino. Jahr für Jahr präsentiert es eine facettenreiche Auswahl an Spielfilmen, Kurzfilmen und Dokumentationen aus beiden Ländern, die dem Publikum einen einzigartigen Einblick in das aktuelle Filmschaffen Deutschlands und der Türkei ermöglichen.

Das Filmfestival Türkei Deutschland verfolgt das Ziel, den kulturellen Austausch zwischen verschiedenen kulturellen Gruppen durch die ästhetischen und informativen Mittel des Kinos zu fördern. Es dient als Plattform des Diskurses und gibt Kulturvermittelnden beider Länder neue Impulse, während es den Austausch und die Zusammenarbeit unter den Filmschaffenden Deutschlands und der Türkei unterstützt.

Das Filmfestival Türkei Deutschland wird von renommierten Künstlerinnen und Künstlern unterstützt, die das Festival durch ihre persönliche Teilnahme bereichern. Persönlichkeiten wie Mario Adorf, Zülfü Livaneli, Fatih Akın, Sibel Kekili, Tim Seyfi, Kadir İnanır, Şener Şen, Uğur Yücel, Kenan İmirzalioğlu und selbstverständlich auch Kulturstaatsministerin Claudia Roth besuchen regelmäßig das Festival.

Im Mittelpunkt des Festivalprogramms stehen der Spielfilm- und der Kurzfilmwettbewerb, deren Filme von zwei unabhängigen, internationalen Jurys ausgezeichnet werden. Die Sektion der Filmlandschaften bietet ein vielfältiges Filmangebot mit Spiel- und Dokumentarfilmen. Jedes Jahr sind die zahlreichen Filmgespräche und natürlich die Verleihung der Ehrenpreise bzw. Medienpreise, mit denen herausragende Künstlerinnen und Künstler sowie Kinoexpertinnen und -experten geehrt werden, besondere Highlights.

Neben den Wettbewerbspreisen und dem Publikumspreis wird als besondere Auszeichnung der Öngören-Preis für Demokratie und Menschenrechte an einen Film des Festivals verliehen.

Das Festival wurde für seine erfolgreiche Arbeit bereits 1995 mit einem Kulturpreis der Stadt Nürnberg und 2006 mit dem Medienpreis des internationalen Filmfestivals Ankara ausgezeichnet.


https://www.kunstkulturquartier.de/tafelhalle/programm/tafelhalle-detail/223067/1/2407/2024-03-08/8?cHash=93f3a91fb31833ada2f222d0a26795e0#vNr-14


TAFELHALLE

Äußere Sulzbacher Str. 62
90491 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »




20240401_D-bue_160
20240406_EhrlichBros
20240402_Stefan_Grasse
20240214_JazzBluesFestival