MITTWOCH, 22.11.2023 / 10.00 Uhr
Klangtheater von Gineke Pranger

Drei Menschen – jede·r lebt allein für sich, isoliert in einem kleinen Raum – irgendwann in einer anderen Zeit. Da die Erde von einem dichten Nebel bedeckt ist, mussten sich die Menschen in luftige Höhen zurückziehen. Gemeinsam haben sie sich der Erhaltung des Geruchsinns und der Gerüche verschrieben. Sie archivieren, restaurieren und kreieren Gerüche. Täglich machen sie Radio, um die Welt an eine vergangene Zeit zu erinnern: eine Zeit, als es noch Gerüche gab, an den Duft der Natur, an Städte, die stanken und den Schmutz, der überall lauerte – an eine Zeit, als die Menschen einander noch riechen konnten.
Jetzt ist alles sauber, hygienisch, keimfrei.
Aber was ist ein Sommer, wenn keine Erdbeere duftet? Was ein Fußballspiel ohne den Geruch von Gras und Schweiß? Die drei wollen sich erinnern an dreckige, sinnliche Zeiten. Und sie wollen, dass auch andere sich erinnern können. Darum gehen sie auf Sendung – Tag für Tag!

Theater mit Distanz auf der Bühne? Geht! Inhaltlich aktueller denn je: Ein Theaterstück über den Wert der Sinne und die Sehnsucht, die Einsamkeit zu überwinden.

https://www.theater-pfuetze.de/duftwolke-3-bis-3000



THEATER PFüTZE

Äußerer Laufer Platz 22
90403 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »




KARTE

20240402_Stefan_Grasse
20240401_D-bue_160