SONNTAG, 18.06.2023 / 17.00 Uhr
Der Komponist feiert mit einer Besetzung der Musikschule.

Heinrich Hartl wurde 1953 in Deggendorf geboren. Seine musikalische Ausbildung erhielt er am Meistersingerkonservatorium in Nürnberg. Dort studierte er die Fächer Orgel, Klavier, katholische Kirchenmusik sowie Komposition.
Heinrich Hartl findet Momente der Stille in Literatur, der Natur oder alter Architektur. Lyrik ist für ihn »wie Musik, wie Farbe und Licht« – ein bemerkenswerter Vergleich angesichts der Tatsache, dass Heinrich Hartl seit seiner Geburt blind ist.
Frei nach Kafka wird nie alt werden, wer sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen. Das macht uns sicher, dass für Heinrich Hartl noch viele kommende Lebensjahre auf ihre Erkundung warten. Wir gratulieren mit einer bunten musikalischen Mischung aus den den Reihen der Musikschule herzlich zu seinem 70. Geburtstag!
Anmerkung:
Mehr zu Heinrich Hartl unter www.hartl-musik.de


https://www.nuernberg.de/internet/kuf_kultur/nbg_veranstaltungen.html?r=1&miniweb=kuf_kulturwerkstatt_veranstaltungen&vid=161351_2023-06-18T17:00#vk_detail


KULTURWERKSTATT AUF AEG

Fürther Straße 244d
90429 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »




KARTE

03072024_Klangtherapie Festival