DONNERSTAG, 08.06.2023 / 20.00 Uhr
Politische Lesung

Pressetext:

Das Versprechen lautet, dass alle Menschen vor dem Gesetz gleich sind. Aber sie sind nicht gleich. Das Recht hierzulande begünstigt jene, die begütert sind; es benachteiligt die, die nichts haben. Wirtschaftsdelikte in Millionenhöhe werden mit minimalen Strafen belegt oder eingestellt. Prozesse gegen Menschen, die einen Wodka stehlen, enden hart und immer härter...

In einer spannenden Reportage deckt Ronen Steinke systematisches Unrecht auf. Er besucht Strafanstalten, recherchiert bei Staatsanwälten, Richtern, Anwälten und Verurteilten. Und er stellt dringende Forderungen, was sich ändern muss.

Ronen Steinke ist Redakteur und Autor der Süddeutschen Zeitung. Der promovierte Jurist recherchiert seit Jahren zu Justizthemen. Seine Biografie über Fritz Bauer wurde preisgekrönt verfilmt und in viele Sprachen übersetzt. Steinke lebt in Berlin.

Präsentiert von der DESI-Programmgruppe & in Kooperation mit dem RAV (Republikanischer Anwältinnen und Anwälteverein e.V.)

---

Aktuelle Infos HIER.


DESI

Brückenstraße 23
90419 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »




KARTE

03072024_Klangtherapie Festival